Frage von yuppieyuppie, 434

Ist es schlimm, wenn ich (m) mit über 50 Männern geschlafen habe (schwul)?

Also ich (m,20) bin schwul und sehe nicht allzu schlecht aus. Ich lebe in einer Großstadt mit vielen Schwulen, und wegen Dating-Apps und der Freizügigkeit der Schwulenszene ist es extrem einfach an Sex zu kommen. Ich muss sagen ich habe einen seehr hohen Sexualtrieb, ich könnte eigentlich immer und all das führt eben dazu, dass ich bereits mit unzähligen Typen geschlafen habe und auch ständig neue Typen treffe. Ich weiß mittlerweile schon gar nicht mehr wieviele genau es waren. Ist das sehr bedenklich? Bin ich sozusagen eine männliche Schl**pe? Und hat es vielleicht damit zu tun, dass ich als Kind nur wenig Aufmerksamkeit und Zuneigung von meinen Eltern bekommen habe?

Antwort
von zippo1970, 207

Ist das sehr bedenklich?

Kommt darauf an, ob du darunter leidest, und ob du dir wünschst, dass es in deinem Leben anders wäre.

Grundsätzlich würde ich es nicht so schlimm finden, wenn du dich schützt, und auf deine Gesundheit achtest. Ist vielleicht auch nur ne Phase, und irgendwann verliebst du dich, und lebst nicht mehr so "locker" deine Sexualität aus.

Und hat es vielleicht damit zu tun, dass ich als Kind nur wenig Aufmerksamkeit und Zuneigung von meinen Eltern bekommen habe?

Kann sein. Oberflächlich betrachtet, wäre das eine Erklärung, die auf der Hand liegt. Was aber bedeuten würde, dass du nicht wirklich glücklich damit wirst. Häufiger Sex, mit verschiedenen Partnern, ist nur ein sehr billiger Ersatz, für Liebe und echte Zuneigung.

Wenn du darunter leidest, solltest du mal überlegen, was und wie du das verändern kannst, und wie du dir dein Leben eigentlich vorstellst.

Alles Gute!

Kommentar von yuppieyuppie ,

Ein schlechtes Gewissen hab ich wegen dem Sex jedenfalls nicht, was das angeht bin ich sehr liberal. Ein Problem habe ich eher was mit ernsteren Beziehungen, das stoße ich eher von mir ab. Eine monogame Beziehung würde für mich auf jeden Fall nicht in Frage kommen.

Kommentar von zippo1970 ,

Na dann ist doch alles in Ordnung. Warum machst du dir dann "Sorgen", wie andere das finden? Dann gibts doch gar keinen Grund für, wenn du mit dir im Reinen bist, und damit klar kommst.

Antwort
von voayager, 47

so lange du dich wohl fühlst, ist alles im grünen Bereich

Antwort
von Garlond, 68

Hm, erst mal ist es irrelevant ob du schwul bist oder nicht.

Sexualität betrifft immer nur einen selbst und den jeweiligen Partner.

Es geht niemanden etwas an, und keiner hat hat nur den Hauch eines Rechts dies zu bewerten.

Die einzigen Punkte, die ich diesbezüglich, als wichtig erachte, sind die Ehrlichkeit und Umsichtigkeit deinen jeweiligen Partnern gegenüber.
Sprich, wenn du niemandem etwas vormachst, was deine Einstellung zu einer Partnerschaft betrifft, und dein Gegenüber mit diesem Wissen in den Sex einwilligt, dann ist es 100%ig in Ordnung.

Der zweite Punkt wäre die Verhütung von Krankheiten, die immer gegeben ist, sich aber eben durch häufig wechselnde Partner erhöht.

Solange du diese beiden Punkte beachtest, ist alles in Ordnung.

Antwort
von tarik75861, 68

Was du mit wem im Bett machst geht niemanden was an. Es ist deine Sache und deshalb ist es auch nicht schlimm. Was die Gesellschaft sagt, sollte einem diesbezüglich egal sein. Wir denken immer, was die Gesellschaft erwartet ist ein "Maßstab". Doch wer sagt, dass die Gesellschaft recht hat? Wenn du und deine Partner Freude daran habt, gibt es doch nichts einzuwenden.

Expertenantwort
von Phantom15, Community-Experte für Liebe, 82

Im Endeffekt musst du dich nur vor dir selbst rechtfertigen. Und so lang es für beide Beteiligte iO ist, Sex und dann weg, dann Ok. Und ja es könnte damit zusammen hängen das du etwas kompensierst mit den vielen wechselnd Geschlechtspartnern.

Antwort
von Lisa101097, 109

Ist doch egal. Du hast Spaß und hältst dich fit.

Antwort
von djNightgroove, 172

Jeder hat ein anderes Sexualverhalten, du musst dich nicht dafür schämen, dass du Sex hast. Wichtig ist nur, dass du die möglichen Konsequenzen kennst und dich ausreichend schützst.

Antwort
von Haertl77, 65

In deinen Kommentaren schreibst du, daß du kein schlechtes Gewissen hast und auch nicht monogam leben kannst.

Das ist absolut ok wenn du im Reinen mit dir selbst bist. Aber wenn du es wirklich wärst, dann würdest du die Frage hier nicht stellen, oder? Irgendwas stört dich also doch an deiner Situation. Wenn du Sex magst, und es oft magst, dann ist das ok. Niemand kann dir sagen, das es falsch ist. Bist du jetzt sowas wie eine Schl..pe? Hmm, also ein klein bisschen schon, oder? :-)
Aber wirklich nur ein klein bisschen... Ob das an deiner Kindheit liegt oder nicht, das kann man dir hier nicht sagen, das wäre nur geraten und kein Wissen/Meinung. Ich hoffe, du machst dir keine Gedanken über die Gesellschaft (oh Mann, wie würde ich da stehen , wenn due wüßten das ist ständig Sex habe und andere Partner? Sch..ss auf die Gesellschaft!

JEDER LEBT SEIN EIGENES LEBEN und wenn du glücklich bist, ist alles OK.

Verliere niemals aus den Augen, daß du geschützten Sex hast und auf deine Gesundheit achtest, sonst ist es mit dem Glücklichsein ganz schnell zu Ende!!!

Viel Spass im Leben und alles Gute!

Antwort
von Maikiboy29, 84

Hallo, ich bin ebenfalls schwul und weiß genau wie leicht es ist für einen homosexuellen Mann innerhalb der Szene an Sex zu kommen. Aber du solltest aufpassen mit wem du schläfst und immer auf ein Kondom bestehen. Ob du eine männliche Schl++pe bist, musst du für dich entscheiden.

Antwort
von Pilgrim112, 122

Moin, jeder (na gut die meisten)  haben solche Phasen und solange es dir nicht schadet (weder körperlich noch seelisch)  leb dich aus.  Das geht auch irgendwann vorbei und man sehnt sich nach Nähe und Vertrautheit. 

Antwort
von Superossi, 95

mahlzeit :)

warum sollte das schlimm sein? wenn dir genau das gefällt, warum ändern? lasst dir von niemanden etwas negatives einreden.

aber immer auf nummer sicher gehen und ans verhüten denken ;)

mfg

Kommentar von candycrimekati ,

Oh mein Gott ich liebe dein Kommentar

Antwort
von Trootz, 127

Warum sollte es schlimm sein? Man liebt wen man liebt, wie viele Jahre älter er ist ist doch egal, solange ihr beide es wollt.

Antwort
von mrsinister154, 84

was soll den daran schlimm sein, wenns dir gefällt? mit so vielen sexpartnern solltest du nur aufpassen, dir keine geschlechtskrankheiten zu holen

Antwort
von dery1945, 88

Ich finde, wenn das für Dich in Ordnung ist, dann sollte es für andere erst recht kein Problem sein. Du sagst ja selber, das Du einen hohen Sexualtrieb hast - dann ist das eben so.
Genieß doch einfach dein Leben und mach das, was dich glücklich macht, ganz gleich was andere Menschen (über dich) denken.

Antwort
von Angelinaatoni, 66

Ich finde es überhaupt nicht schlimm. Aber wisst ihr was schlimm ist ? Wenn ein Mädchen das geschrieben hätte wäre sie sofort als Schlam** abgestempelt worden! Klar ich bin auch kein Fan davon in jedes Bett zu hüpfen aber manche Leute sind halt so und ich finde das okay. Aber als Frau würde man sofort abgestempelt werden. Das hat jetzt nichts mit dir zu tun, ich rede einfach allgemein...Ist einfach traurig..

Kommentar von Angelinaatoni ,

Und alle schreiben hier dass es überhaupt nicht schlimm ist, manche Leute haben so Triebe blabla..Aber warum werden dann Mädchen gleich als Schlam** abgestempelt...?:/

Kommentar von YoungLOVE56 ,

Wenn ein Mädchen mit 50 Männern schläft ist sie auch eine Schla*pe. LG

Kommentar von Angelinaatoni ,

Aber warum denn ? Ich möchte hier keineswegs diese Mädchen verteidigen, jedoch kann ich das einfach nicht nachvollziehen. Was ist denn da anders ob ein Mann mit 50 Männern schläft oder eine Frau ?

Kommentar von YoungLOVE56 ,

Nichts. Ich habe auch nicht behauptet, dass es besser ist, als Mann sowas zu tun.

Kommentar von Angelinaatoni ,

okay, dann verzeihe ich dir noch einmal 😂

Antwort
von LaDude, 51

Also ansich ist das nicht schlimm. Ich würde aber zur sicherheit alle paar monate einen aids-test machen. Sicher ist sicher

Antwort
von Dummie42, 74

Ich möchte da nicht werten, aber um Himmels Willen schütze dich (und andere) entsprechend mit Verhüterlis.

Antwort
von sophiesmt, 92

Naja es ist ja seien Sache mit wem du schläfst und mit wem nicht hör nicht auf die anderen :D

Antwort
von HardwareGuru, 79

Solange dein dödel nicht abfällt...

Antwort
von MartiniHarper, 62

Hallo,

natürlich weiß ich, dass hier von Köln die Rede ist.

Wenn du dich gegen Krankheiten schützt und spaß hast, warum nicht?

Man sollte das tun was einem Spaß macht.

LG

Antwort
von Dahika, 59

Schlimm nicht, aber gefährlich. AIDS.

Kommentar von YoungLOVE56 ,

Nicht gefährlicher, als wenn ein Hetero-Mann sich durchvögelt. Charlie Sheen bekam HIV auch durch eine Frau & ist nicht schwul.

Kommentar von FancyDiamond ,

Warst du bei der Infektion dabei? Es wurde bekannt, dass er auch intime Kontakte zu homosexuellen Männern hatte.

Bei seinem Verschleiss an Männern und Frauen, weiss er selbst womöglich gar nicht mehr, bei wem er sich letztendlich infiziert hat!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community