Frage von Katzenwelt, 114

Ist es schlimm, wenn eine 12-jährige mit dem Vater in einem Doppelbett schläft?

Antwort
von Herb3472, 74

Nein, keineswegs.

Antwort
von Shani1227, 59

Wenn nichts passiert kann auch nichts falsch sein

Antwort
von Wonnepoppen, 45

Was heißt schlimm?

Es ist total unnötig, in dem Alter hat man normaler weise  sein eigenes Zimmer u. sein eigenes Bett!

Antwort
von Tragosso, 58

Finde ich schon. Gibt es keine andere Möglichkeit?

Kommentar von Shani1227 ,

Man muss ja nicht falsch denken nur weil man mit seinen Eltern noch zusammen schläft

Kommentar von Tragosso ,

Es ist nur mein subjektives Empfinden auf eine subjektive Frage. Wenn es für das Kind kein Problem ist und es eine Ausnahmesituation ist, dann spricht nichts dagegen. Mir persönlich wird dabei trotzdem unwohl und ich hätte das in dem Alter sicherlich nicht mehr gewollt. In dem Alter beginnt die Pubertät, man braucht seinen persönlichen Freiraum.

Kommentar von Wonnepoppen ,

Das hat mit falsch denken nicht unbedingt etwas  zu tun.

Antwort
von Digarl, 50

Nein, warum denn? 

Antwort
von goali356, 38

Nein, warum auch?

Antwort
von ich313313, 48

Nein, ist es nicht.

Antwort
von Typausulm, 34

Was ist daran schlimm. Meine Cousine idt 20 und schläft wenn es sein muss mit ihren Vater im Bett.

Antwort
von anja199003, 49

nein, das ist kein Problem. Übrigens auch nicht mit 9 oder 16 oder 26.

Kommentar von Wonnepoppen ,

komische Einstellung!

Kommentar von Digarl ,

Warum komische Einstellung? Ich bin mir sicher, dass der Fragesteller dies nicht als Permanenten Zustand meinte. 

Kommentar von Tragosso ,

Das steht da widerum nicht.

Kommentar von Digarl ,

Sollte entweder eine Selbstverständlichkeit sein, oder wenn nicht wenigstens erwähnt. So müssen wir von einem Temporären zustand ausgehen. 

Antwort
von Hatschi007, 61

nein, völlig ok

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten