Frage von beyzaaaaaa, 101

Ist es schlimm wenn ein Mädchen sich ritzt?

Mich interessiert es einfach mal so warum sich Mädchen ritzen und ob sie dann geistlich gestört sind oder psychische Probleme haben?? Und wie kann man damit aufhören?? Und ist es normal das ein Mädchen keinerlei Liebe für jemanden empfindet wie zum beispiel ihre Freunde oder Eltern ? Und ist es auch normal das ein Mädchen niemanden sehen möchte und einfach nur alleine leben möchte ohne einen Beziehungs Partner, ohne Freunde und ohne Familie !??

Antwort
von BBTritt, 33

So wie du es beschreibst, ist es nicht normal.

Du fühlst dich von deinem Umfeld unverstanden, hast dich zurückgezogen, weil du glaubst, dass dir in deiner geschützten Welt niemand etwas antun kann. Mit dieser Erfahrung steigerst du dich jedoch immer mehr in diesen Gewissenskonflikt.

Das Ritzen ist eine Art Ventil für deine aufgestauten Emotionen. Es löst jedoch nicht die Probleme.

Wenn du ein glückliches Leben führen willst, dann solltest du dir professionelle Hilfe suchen.

Antwort
von Maro95, 22

Da gibt es unterschiedliche Gründe für. Als psychische Probleme kann man sie alle bezeichnen, als direkt geistig gestört (im Sinne einer Erkrankung nach ICD 10) nicht unbedingt. (Es heißt übrigens "geistig gestört", nicht "geistlich"...ein Geistlicher ist was anderes.)

Das Ritzen dient häufig als Signal an die Außenwelt, um Hilfe oder Aufmerksamkeit zu erhalten (ähnlich wie ein untauglicher Suizidversuch). Es kann eine perfide Art sein, Angehörige und Freunde zu "bestrafen" oder ist eine Form, Selbstwirksamkeit wahrzunehmen und ein gestörtes Körpergefühl zu kitten (nach dem Motto, hey, ich kann noch was spüren, also muss ich noch da sein). Eine weitere Theorie wäre noch, sich mit dem körperlichen Schmerz von seelischem abzulenken.

Das Aufhören gestaltet sich oft schwer, da dort ähnliche Mechanismen greifen wie auch bei Abhängigkeiten oder Essstörungen. Eine Konflikt- oder Problemsituation wird dann immer auf die gleiche Weise "gelöst". Vielfach bringt es erst ein massiver Umschwung im Leben oder schlicht psychologische Behandlung.

Emotionale Stumpfheit kann heilbar sein, beispielsweise wenn sie von einer Depression, Abhängigkeiten oder sonstigen Dingen herrührt, für die sich der Betroffene zutiefst schämt. Möglich wäre aber auch eine ausgeprägte schizoide Persönlichkeitsstörung oder eine Form von Autismus. Beides scheint bislang nicht wirklich therapierbar.

Antwort
von sinaso01, 8

1. Hör auf mich diesem ganzen mädchen hier mädchen da! Sprich wenn du von sowas redest von der Allgemeinheit und nicht nur von mädchen!! Zwar kommt es bei Mädchen häufiger vor trotzdem verletzen sich nicht nur mädchen selbst klar?!

2. Kann das verschiedene Gründe haben, irgendwas muss passiert sein dass das Mädchen von dem du evtl gerade redest so denkt wie sie nunmal denkt.
Jeder Mensch ist anders, und es gibt nicht genau DEN einen Grund warum man sich selbst verletzt. Da gibt es tausende, und jeder hat seinen eigenen

Antwort
von Tamtamy, 32

Ja. - Ritzen ist ein Signal, dass jemand in psychischer Not ist. Und die übrigen geschilderten Verhaltensweisen deuten auf eine depressive Stimmungslage hin. Von daher ist es auf jeden Fall angebracht, ärztliche (psychiatrische) bzw. psychologische (Beratungsstelle) oder psychotherapeutische Hilfe in Anspruch zu nehmen.

Antwort
von Psylinchen23, 20

Kommt drauf an ob dieses Mädchen in der Pubertät ist. Es könnte sich ja über die Jahre verändern keiner bleibt von Jahr zu Jahr gleich die Interessen verändern sich immer. 
Ritzen ist nie gut den man kann seine Probleme auch anderes auslassen als an seinen eignen Körper. 
Wir Menschen sind eig. sehr Kontaktfreudig und eher weniger ganz allein. Wenn jetzt zb. einer wirklich ganz alleine ist überall.. Und immer nur zuhause wird man merken einen geht was ab und einen fehlt einfach nur mit jemand sprechen zu können.

Antwort
von TatzePfoteHufe, 26

Also..

um dieses Gerücht mal aus der Welt zu schaffen..

Mädchen, die sich ritzen, sind ganz bestimmt nicht automatisch geistlich gestört oder dumm. 

Psychische Probleme treffen da eher zu, aber das liegt auch vor allem daran, dass sie nicht genug Selbstvertrauen haben und häufig sehr sensibel sind.

Aufhören kann man, wenn man damit angefangen hat eigentlich nur ziemlich schwer. Häufig wird man, wenn man "clean" ist, ganz schnell wieder rückfällig.

Das mit der Liebe ist dann normal, wenn das Mädchen schon sehr oft verletzt oder auch enttäuscht wurde und auch das mit dem Alleinsein ist so, dass die meisten Mädchen, die allein sein wollen, eben auch schon viel mitgemacht haben und keine "Kraft" mehr dafür haben, Menschen eine Chance zu geben...

Nach dem Motto "Sind doch sowieso alle gleich"

Ich hoffe, ich konnte dir irgendwie helfen.. 

Liebe Grüße

Antwort
von Wonnepoppen, 27

"Geistlich" gestört sind sie sicher nicht, auch nicht geistig!

allerdings kann es oft von psychischen Problemen kommen u. die gehören  behandelt!

sicher, daß es dich nur interessiert?

Antwort
von Greta1402, 29

Es ist auf alle Fälle nicht gesund und auch nicht gut für den Körper .
Hol dir Hilfe .

Antwort
von FelinasDemons, 18

Nicht's von dem was du schilderst ist normal. Such dir bitte Hilfe.

Und ja, es ist immer schlimm wenn ein Mädchen, ein Junge, eine Frau oder ein Mann sich ritzt.

Antwort
von Feuerherz2007, 30

Ritzer sind kranke Menschen und benötigen dringend psychologische Hilfe!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten