Frage von Mari1000, 106

Ist es schlimm wenn ein Hund paar Sekunden vom Elektrozaun getroffen wird?

Ist bei meinem Hund nicht der Fall!

Hab auf YouTube so ein Video gesehen und dachte mir halt ob es ihm etwas ausgemacht hat.

Antwort
von floppy232, 59

Es ist im Normalfall nicht schlimm, zumindest nicht körperlich.

Der Hund wird sich das natürlich merken, jetzt gibt es drei Sachen, die passieren können. 

1. Er merkt sich, dass er nicht mehr den Zaun berühren darf

2. Er ist einer von den "harten" (selbst schon gesehen), die sich einfach umgucken und so tun, als wäre rein gar nichts passiert (wir haben sogar das kurze "zip" gehört, war der Bernersenne meines Vaters, er hat daraus auch nichts gelernt :D)

3. Er könnte nun das mit irgendetwas in Verbindung bringen, was eigentlich harmlos ist. Wenn er bspw. eine Biene genau in dem Moment gehört hat, besteht die Möglichkeit, dass er sich fortan vor Bienen fürchtet. Bei dem Summen hat er ja einen Schlag bekommen. 

Weiteres Beispiel wäre, dass er z.B. einen anderen Hund in dem Moment gesehen hat, er könnte genau diesen dann immer als Bedrohung ansehen, weil bei Sichtung des Hundes, hat er ja einen Schlag bekommen. 

Es ist also vielerlei Möglich. Das 1. trifft jedoch meistens zu.

Kommentar von Schaeferruede ,

und wenn Du als Frauchen/Herrchen nebendran stehst, kann er es auch mit Dir in Verbindung bringen. Oder wie mein Bube - er hat seither Höllenrespekt vor Kühen.

Ich brauche nur zu sagen "AUA-Draht" und er hält sofort Abstand.

Antwort
von xttenere, 53

hat meiner auch schon fertig gebracht....seit dem meidet er die Dinger.

Ist bei einem gesunden Hund nicht schlimm, aber schmerzhaft.  Bei einem kranken Hund kann es aber zu Herzbeschwerden führen, wie auch bei kranken Menschen. Kommt aber auf die Stromstärke der jeweiligen Zäune an. Nicht alle haben gleichviel. Ein Schafzaun z.B hat eine wesentlich höhere Stromstärke als ein Weidezaun für Rinder.

Antwort
von Boxerfrau, 12

Naja es gibt Hunde die stört es absolut nicht, sie rennen beim nächsten mal gerade wieder rein.
Andere bekommen richtig Panik und laufen weg.
Und wieder andere wissen genau das es vom Zaun kam und halten einen Respektvollen Abstand... Mein Hund wollte eine Zeitlang nicht mal mehr am Stall aussteigen, weil er eine gewischt bekommen hat. Er hält immer einen sicherheitsabstand...Egal wo ein E Zaun steht...

Antwort
von josef050153, 8

Normalerweise ist das für einen Hund nicht schlimm.

Im Regelfall merken sich aber Hunde dann, dass sie da nicht mehr in die Nähe kommen dürfeen. Wir hatten allerdings in der Ukraine eine Hündin, für die ein Elektrozaun kein Hindernis darstellte und die auch die Schläge wegsteckte, als sei nichts gewesen.

Antwort
von catweasel66, 48

er bekommt furchtbar eine gedonnert durch die hohe spannung im zaun. allerdings passiert ihm nichts ernsthaftes.

Antwort
von taraanna, 43

Kann zu Herz Problemen führen...

Kommentar von Schaeferruede ,

dann ist er aber nicht wirklich gesund.

Wobei kenne einen Fall wo der Hund nass war und in den Draht gebissen hat. Hatte mittelschwere Verbrennungen in Mund, Zunge und Rachen.

Antwort
von Peppie85, 34

zu 99 % wird ihm nichts passiren. aber er dürfte eine erfahrung fürs leben gesammelt haben...

lg, Anna

Antwort
von JJTIMES, 41

Er kann sich ziemlich heftig erschrecken und wenn er nicht an der Leine ist könnte er durch den Fluchtinstinkt einfach loslaufen.
Der läuft dann auch sehr lange einfach irgendwo hin und könnte auch in gefahr geraten zb durch Straßen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community