Frage von Marcel9164, 123

Ist es schlimm reich zu sein?

Hallo bin 15/M und bin reich also meine Eltern sind reich und es ist so unangenehm weil ich immer höre das reiche Menschen schlimm sind stimmt das?

Antwort
von Hardware02, 63

Nein.

Du solltest sich erstens von den Leuten trennen, die behaupten, dass es schlimm ist, reich zu sein. Was willst du mit denen? Die haben dir ja praktisch schon zu verstehen gegeben, dass sie nicht mehr mit dir befreundet sein wollen, wenn du selber einmal reich bist.

Dann solltest du aufhören, daran zu glauben. 

Und schließlich solltest du aufhören, über deine finanziellen Verhältnisse zu sprechen. Das bringt niemandem etwas.

Antwort
von AntwortMarkus, 68

Reich sein ist dann schlimm,  wenn man es auf Kosten der Anderen ist. Wenn dein Papa zum Beispiel seine Arbeiter schlecht bezahlt oder Steuern  hinterzieht. 

Eigentum verpflichtet auch.  Man sollte  einen Teil seines Reichtums nutzen,  dass Menschen,  denen es nicht  so gut geht  geholfen wird. 

Reich zu sein Auf Kosten der Anderen ist verwerflich. 

Antwort
von kevin1905, 37

Nein es ist nicht schlimm reich zu sein, warum sollte das schlimm sein?

Wer solche Verallgemeinerungen um sich wirft ist arm und das meist nicht nur finanziell sondern auch im Geiste und im Charakter.

Dass Reichtum und Erfolg beneidet werden ist aber nichts neues.

Ist ja einfacher schlecht über andere zu reden als sich mit der eigenen Verantwortung bezogen auf die eigene finanzielle Situation zu beschäftigen.

Also entferne diese Personen aus deinem Leben, sie helfen dir nicht weiter.

Antwort
von Joschi2591, 79

Es kommt darauf an, wie man mit seinem "Reichsein" umgeht.

Antwort
von wfwbinder, 19

Reich zu sein ist nicht schlimm und wenn es ehrlich erarbeitet, geerbt, durch Lottogewinn, oder jede andere legale Methode zusammen gekommen ist, kein Problem.

Die Frage ist nur, wie gehen reiche Menschen mit anderen Menschen um.

Ich habe schon "ekelhafte Reiche" erlebt, die normalos und Arme beleidigen, oder herabsetzen.

Und es gibt eben Reiche, die ärmeren Personen den gleichen Respekt und die gleiche Freundlichkeit entgegen bringen, wie anderen Reichen.

Alles eine Frage von Erziehung. Hochnäsige Menschen sind ein Greul.

Antwort
von Psylinchen23, 59

Nein stimmt nicht! Man muss ja nicht jeden seinen Reichtum unter die Nase reiben man kann zb. auch anderen was gutes tun denen es nicht so gut geht.

Antwort
von Barolo88, 61

das ist nur der Neid der besitzlosen, A.rschlöcher gibts bei den Armen und bei den Reichen

Antwort
von Aleqasina, 56

Das liegt an dir.

Antwort
von KarlWiesemnn, 13

Also es stimmt ja das Leute nur so reich sein können wenn sie Leute ausbeuten ist direkt bei deinen Eltern vielleicht nicht der Fall zB mein Vater der verdient auch überdurchschnittlich aber er Sitzt nur an seinem Arbeitsplatz und macht sein Zeug sein (Chef)  produziert in Indien also  ist es eigentlich passives ausbeuten

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten