Frage von xjulialunax, 89

Ist es schlimm Pokèmon Go zu spielen wenn...?

Also ich habe mich gefragt ob es schlimm ist, als kompletter nicht-Kennet der Pokèmon Reihe, Pokèmon Go zu spielen. Ich kenne praktisch keine P. ausser Pikachu usw.

Antwort
von NuyuraAyu, 26

Ich spiele schon sehr lange Pokemon, habe damals immer die Serie gesehen und finde es absolut in ordnung wenn es jemand spielt weil er Lust drauf hat. Was ich allerdings lächerlich finde ist, wenn man es nur wegen des Hypes spielt.

Trotzdem: Im Endeffekt sollte es dich nicht kümmern was andere davon halten. Wenn du's spielen willst mach.

Antwort
von JuliNM, 40

 Viele Pokémon Fans haben aber ein Problem damit einfach weil sie denken dass man das nur. Wegen dem Hype spielt.  Ich wird mich einfachen bisschen mehr Informieren  zum Beispiel auch weil ein paar Pokémon nicht in Pokemon Go vorhanden sind

Antwort
von logbkzv, 20

Ich hab noch nie etwas mit Pokémon zu tun gehabt, spiele aber trotzdem Pokémon go. Ich finde das nicht schlimm, solange es einen Spaß macht und man es nicht nur wegen den Hype spielt.
Leider läuft bei mir alles nur problemlos, solange ich im WLAN bin, ansonsten werden keine Pokémon angezeigt und Arenakämpfe funktionieren auch nicht. Hoffentlich kommt ein Update, dass alles nötige klärt.

Antwort
von Nikita1839, 26

Habe auch so angefangen. Inzwischen erkenn ich die alleine an ihrem Schatten

Kommentar von xjulialunax ,

Das ermutigt mich sehr :)

Antwort
von BadBud, 20

Wenn man immer so denken würde, würde man ja nie was neues kennenlernen.
Die Leute, die jz alle Pokemon kennen, haben ja auch mal mit Pokemon angefangen, ohne es zu kennen.

Antwort
von gdxxx, 20

haha, natürlich ist das nicht schlimm ^^, vielleicht kannst du ja so deine Interesse wecken oder halt einfach Zeit vertreiben, wenn du Langeweile hast :)

Antwort
von FactoryOfPain, 31

es ist nie zu spät mit pokemon anzufangen!!! ;)

Antwort
von alphaderalphas, 11

Sei froh, dass du die nicht alle kennst.

Ich habe alle Pokemon der 1. - 6. Generation im Kopf. Das sind glaub ich bischen weniger als 1.000

Du solltest dich da aber eig. schnell zurecht finden, da alles selbsterklärend ist.

Ps: Pokemon Go ist im Vergleich zu den Spielen der Reihe nahezu komplett strategielos. Das Kampfsystem ist dermaßen einfach. Es gibt keine Spezial-Werte, keinen Sandsturm, keine Vergiftung, Verbrennung, Verwirrung, Status-Attacken allgemein.

Antwort
von DeCnJackZ, 20

Pokemon Go ist sogar noch viel einsteigerfreundlicher, als es die ersten beiden Spiele waren. Go ist DAS Pokemon-Spiel für Anfänger.

Spiele zuerst Pokemon Go, um dir ein Grundwissen zu holen. 
Die richtige Pokemon-Dröhnung kannst du dir dann mit den Pokemon-Hauptteilen holen. Im Winter kannst du dir dann Pokemon Mond oder Sonne kaufen.
Dann geht's wirklich zur Sache. Denn dann gibt's um die 650 weitere Pokemon, die du fangen kannst ;-)

Antwort
von HardwareGuru, 22

Warum sollte das schlimm sein, Pokemon go hat eh mit dem Rest nicht viel zu tun.

Antwort
von BlockenOwnz, 17

Jeder fängt klein an, es ist nie zu spät :)

Antwort
von MatheRaph, 4

Nein, ich kannte nicht mal Pikatchu... Und keiner nahm es mir übel...

Antwort
von GFF42, 4

Nö, man braucht keinerlei Vorkentnise, alles selbsterklärend! :D

Antwort
von Quertus, 12

Ist egal, spielt bei POKEMON GO sowieso keine Rolle, da brauchste die Pokemon nicht kennen.

Antwort
von IngHUBERT, 16

Nein, enjoy it! :D

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community