Frage von marcolinke13, 97

Ist es schlimm mit Ende 15 mit boxen anzufangen?

Antwort
von 2001Jasmin, 6

Nein überhaupt nicht! Viele profiboxer haben zwar zwischen 12 und 14 angefangen aber du kannst es auch noch weit bringen!😄 ich glaube an dich. Beim Boxen muss man einen starken Willen haben und auch einstecken können. Wenn man dazu bereit ist, ist alles gut 🍀

Antwort
von thetee99, 44

Ich hatte mit 18 angefangen und ohne jetzt unnötig anzugeben - ich bin trotzdem noch sehr gut darin geworden. Mit Boxen sollte man so wie so nicht so früh anfangen, später finde ich sogar besser. Der Sport ist körperlich sehr anstrengend und wenn du nicht gut bist, kann er auch schlecht für den Kopf werden ;)

Antwort
von Sportsofort, 16

Man lernt nicht so schnell wie als Kind, aber wenn Du Lust aufs Boxen hast, dann kannst Du natürlich auch mit 15 anfangen. Ich hab auch mit 13 erst das Fechten angefangen. Bereut habe ich es nicht.

Antwort
von steinpilzchen, 26

Um profi zu werden ja aber sonst nicht.

Kommentar von rayzzz111 ,

Falsch

Kommentar von steinpilzchen ,

warum?

Kommentar von thetee99 ,

Es gibt Profis, die erst mit mitte/ende 20 mit dem Sport angefangen haben.

Antwort
von Psylinchen23, 41

Verstehe nicht was daran schlimm sein soll? Meinst du damit zu früh oder zu spät? ^^

Kommentar von marcolinke13 ,

zu spät

Kommentar von Psylinchen23 ,

Nein du bist ja noch sehr jung. Wenn du dir mühe gibst und daran Interesse hast wird das schon klappen.

Antwort
von rayzzz111, 44

NEIN du könntest Profi werden! Tyson hat mit 13 angefangen . Ali mit 12! Du musst nur sehr oft trainieren und das im Blut haben ein Boxer zu sein! Der Wille ist wichtig !

Antwort
von Jonye3000, 30

Tu was du willst du kannst selbst entscheiden was du mit deinem leben anfängst 😉✌

Antwort
von FusselAmNabel, 20

es ist das perfekte alter

Antwort
von Smiley4714, 33

Nein, was soll daran schlimm sein?

Antwort
von Supabrain0001, 29

ääähhmm das ist nicht schlimm. Zu Spät schon garnicht.

Antwort
von MisterRobot, 37

Warum?
Neue Hobbys sind gut.

Kommentar von marcolinke13 ,

Mein Vater meint das es spät wäre

Kommentar von archibaldesel ,

Wofür zu spät?

Kommentar von MisterRobot ,

... Wenn du Profi der Profis werden willst, dann hat er wahrscheinlich recht.

Kommentar von boxingloverz ,

Was erzählt ihr?15 Ist nicht zu spät sondern kannst gut sogar.Schau dir z.b. Anthony Joshua an.Er hat mit 18 mit dem boxen angefangen,hat im amateur die olympischen spiele gewonnen und ist seit letzter woche Weltmeister im Schwergewicht des IBF.

Antwort
von Gameslam123, 12

nein, warum sollte es ? Du eig. jederzeit mit einer neuen Sportart anfangen, frag sich nur ob das dann noch Sinn macht. Aber mit 15 ist das kein Problem. :D

Antwort
von archibaldesel, 33

Was soll daran denn schlimm sein?

Kommentar von marcolinke13 ,

ist es zu spät?

Kommentar von archibaldesel ,

Kommt ja drauf an, was du erreichen willst. Nicht jeder der boxen geht, will Weltmeister im Schwergewicht werden. Den meisten geht es um Fitness und Selbstverteidigung. Und dafür ist es definitiv nicht zu spät.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten