Frage von NicoSi, 152

Ist es schlimm mit 17 noch Jungfrau zu sein :/?

Wenn ich so höre das manche aus meiner Berufsschule mit 12, 15 und 13 hatten dann ist es mir peinlicj weil ich 7 bin aber kein Sex hatte ...

Antwort
von Clementinchen96, 18

Ich war 19 bei meinem ersten Mal. Habe auf den Richtigen gewartet und seitdem zwei Jahre mit meinem Freund glücklich zusammen :)

Antwort
von pinked, 68

Du solltest dein erstes Mal erst haben wenn du den Jungen gefunden hast, wobei du denkst das du es mit ihm Haben möchtest. Das erste mal wird für immer in deinem Kopf bleiben und wirst dich immer wieder zurück erinnern mit welcher Person du es hattest. Also lasse dir ruhig Zeit, dir sieht man es doch nicht an das du es noch bist. Ich bin 20 und hatte mein erstes Mal mit 15. Meine Cousine ist 22 und ist noch Jungfrau obwohl sie sehr Hübsch ist. Ihr Problem ist, dass sie sehr schüchtern ist.

Kommentar von NicoSi ,

Ich bin ein Junge Danke. Und nicht schwul 😂

Antwort
von CrimeRebell, 40

Dir muss es auf keinen Fall peinlich sein, mit 17 Jahren noch Jungfrau zu sein! 

Jeder entscheidet für sich, wann man es tut und vor allem mit wem - lass dir nicht von anderen einreden, dass es irgendwie "abnormal" wäre oder so: du entscheidest selbst :)

Kommentar von NicoSi ,

Ich hab auch nicht vor gleich jemand zu bumsiiiin weil ich cool sein will😂

Antwort
von boeserApfeltee, 43

Warum sollte das schlimm sein? 

Ich finde es zeugt von einer gewissen Reife nicht sofort und meistens unüberlegt mit jemandem in die Kiste zu springen. 

Lass dich nicht verunsichern.

Antwort
von HelloWorldHeine, 27

Auf gar keinen Fall. Bin 16/M und hatte immer noch keinen richtigen Sex.
Hab es mit meiner Freundin versucht, waren beide überzeugt noch zu jung zu sein und dann war es das schon wieder 3:

Antwort
von Dunkerjinn, 36

Sex ist doch kein Wettkampf und man sollte - wie das inzwischen leider viel zu viele tun - den auch nicht wie eine Süßigkeit, eine Tafel Schockolade, betrachten und behandeln.

Eigentlich, vernünftigerweise, sollte man sexuellen Austausch erst haben, wenn man auch die Verantwortung dafür tragen kann. Und da sind viele 12jährige wohl eher nicht in der Lage dazu.

Der langen Rede kurzer Sinn, es ist überhaupt nicht schlimm, mit 17 noch Jungfrau zu sein, möglicherweise ist das sogar ein Vorteil!

Antwort
von robi187, 51

wo wird am meisten gelogen?

bei religion und sex?

nein lass dich nicht unter druck setzten wenn die zeit reif ist wird es so sein wie es ist? du wirst auch einen partner finden der  verständis hat wenn man darüber reden kann ist dies viel wichtiger?

Antwort
von staffilokokke, 46

Auf keinen Fall. 
Schlimm fänd ich es nur, wenn man passende Gelegenheiten ausschlägt.

Antwort
von KikiKurama, 39

Quatsch, red dir das auf keinen Fall ein! Das ist vollkommen normal, du hast alle Zeit der Welt dafür und 17 ist wirklich noch kein Alter, sich darüber Gedanken zu machen. Es gibt Leute die mit 30 noch Jungfrau sind. 

Sei stolz darauf, dass du dich nicht gleich mit der erst besten in die Kiste gestiegen bist undm dich entjungfern zu lassen.

Du wartest eben auf die Richtige um dir sicher zu sein und genau so sollte es auch sein :)


Antwort
von Fatimh, 28

Nein es ist völlig normal und sollte normalerweise die Regel sein

Antwort
von Meela99, 40

Nein, ich finde das toll! Mein Freund war 18 als wir unser erster Mal hatten und ich fand es super dass er seinen Pullermann vorher nirgends drinne hatte! Ich HASSE es wie die Pest wenn Jungs mit irgendwelchen Mädchen ohne Liebe schlafen, nur damit sie mal Sex hatten. Ich finde Jungs sollten sich ihre Jungfräulichkeit genauso für den richtigen aufsparen wie Mädchen es tun sollten, und nicht betrunken mit 14 Jahren in einer Umkleide oder Diskotoilette. Ich als Frau schätze Jungs die nicht die nächstbeste flachgelegt haben :)

Kommentar von NicoSi ,

Haha ich lege niemand jetzt flach um auch Sex gehabt zu haben...

Kommentar von Meela99 ,

Bin stolz auf dich ;)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community