Frage von nati1995bvb, 236

Ist es schlimm in ihrem alter?

Hallo Leute.. meine freundin bedrückt das thema das sie mit 21 noch jungfrau ist.. sie meint wenn das jemand weiß würde man Sie auslachen.. ich bin der meinung das es etwas besonderes ist weil sie sich aufheben möchte für einen besonderen menschen. Wie findet ihr das? Was ist eure meinung zu dem Thema?

Antwort
von BlaBlaBlub19, 105

ich fänds ja um einiges epinlicher wenn man mit 13 schon rum vögelt. Wenn man bereit für Sex ist dann kann man es tun, wenn nicht dann sollte man es lassen. Und nur weil man sich für jemand besonderen aufhebt, heißt das nicht das irgendwer darüber lachen würde. Eigentlich ein sehr schöner Gedanke, zu warten um sein erstes Mal nicht bereuen zu müssen.

Antwort
von Holynoiz, 16

Ich finde es nicht schlimm, aber auch nichts besonderes mit Anfang 20 noch Jungfrau zu sein.

Ich war noch älter beim ersten Mal und solange man mit seiner Jungfräulichkeit nicht hausieren geht, kommt man in der Gesellschaft in der Regel gut zurecht.

Antwort
von konzato1, 89

Also schlimm ist es definitiv nicht.

Und wenn sie Angst hat, das ihrem zukünftugen Partner mitzuteilen: man (frau) kann sich auch selbst "entjungfrauen".

Antwort
von HydrogenSZ, 115

Es ist völlig egal in welchem Alter seine Jungfräulichtkeit verliert. Leider ist in der heutigen Gesellschaft ein sehr rauer Umgang was dieses Thema betrifft. Einfach weiterleben wie man lebt und sich von solchen Menschen nicht beeinflussen lassen.

Antwort
von JZG22061954, 70

Irgendwo scheint deine Freundin ein Problem mit ihrem Selbstbewusstsein zu haben, sonst würde sie die Tatsache das sie sozusagen noch unberührt ist nicht derart bedrücken. Es ist auch absoluter Nonsens hier davon auszugehen, sie würde von anderen die das erfahren würden ausgelacht werden und wenn dann könnte es sich nur ganz klar um taktlose Idioten handeln. Letztendlich ist es so besser, als wenn deine Freundin in Sachen Sex und entsprechender Freizügigkeit bereits eine stadtbekannte Größe wäre.

Antwort
von Pascal358, 98

Es ist deren eigene Entscheidung wann sie das erste mal haben will bin 14 männlich und will auch nicht So früh mein erstes mal haben

Antwort
von VojoSan, 99

Sie ist halt vorsichtig und will das später nicht bereuen. Das ist eine gute Eigenschaft :D!

Antwort
von xxxTEDDYxx, 77

Nein ich finde dass sogar gut ! Das zeigt ja dann dass sie nicht jeden Typen nimmt sondern auf den richtigen wartet

Antwort
von jessica268, 37

Ich finde es sehr gut. Sie nimmt es ernst und will wohl warten bis der richtige Mann kommt. In christlichen Kreisen ist das übrigens meistens so. 

Antwort
von bayern91tag, 59

Das ist nicht schlimm überhaupt nicht.Es ergibt sich von selbst.Besser als 14 jährige Frühreife Damen...sie soll bleiben wie sie ist und sich nicht verrückt machen.

Antwort
von Jejeh, 61

Die Schwester von meiner Freundin hat erst mit 27 das erste mal Sex gehabt. Und sie ist auch ganz normal....

Antwort
von xmustermann, 61

Ich finde es sehr gut! Sie sollte Stolz auf sich sein, dass sie noch Jungfrau ist.. Jungfrauen sind heutzutage extremst selten, das sollte sie bis zur Hochzeit behalten!

Antwort
von Neutralis, 31

Ist nicht schlimmes und nichts gutes dran. Ist ok. Ok ?

Antwort
von Manutshko, 59

Ist ok

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten