Frage von 147258369,

Ist es schlimm in der Schule,die eigene Muttersprache zu sprechen ?

Also ich mein jetzt nur in den Pausen in der eigene Sprache zu sprechen?* Unsere lehrer haben irgendwie was dagege.

Hilfreichste Antwort von Albatroesser,
12 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Ich arbeite in einem Jugendtreff, in dem sehr viele Kinder mit Migrationshintergrund sind. Wir sagen ihnen auch immer, dass sie deutsch sprechen sollen. Das hat zwei Gründe:

  1. wir alle wollen verstehen, was sie erzählen. wenn sie Geheimnisse bereden wollen, können sie sich ja auch in eine stille Ecke verziehen. Aber wenn wir zusammen in einem Raum sitzen, möchten wir uns miteinander unterhalten. Außerdem wissen wir ja gar nicht was sie mit einander reden und manche Kinder fühlen sich ganz schnell angegriffen. Wenn zwei auf arabisch reden und kichern und dann zu jemandem rüber blicken, kann der ja denken, dass sie über ihn lästern und ihn beleidigen. Viele Kinder lassen sich ganz schnell provozieren und rasten dann aus. Und für das Klima und das gemeinsame Miteinander wäre es natürlich nicht förderlich, wenn ein paar über die anderen herziehen und sie vllt sogar beleidigen.

  2. Viele Kinder sprechen zu Hause in ihren Familien den ganzen Tag ihre Muttersprache, z.B. arabisch, türkisch, polnisch oder serbisch. Diese Kinder haben oft große Defizite in deutsch. Die meisten Kinder in unserem Schülertreff haben eine katastrophale Rechtschreibung. Wir möchten ihre Deutschkenntnisse verbessern, indem wir sie dazu anhalten, deutsch zu reden, denn wer integriert sein möchte und später einen Beruf haben möchte, muss die deutsche Sprache beherrschen.

Kommentar von 147258369,

Hey erstmal danke für die Antwort. Aber ich meine dann sollen sich die lehrer auch dran halten die reden auch ab und zu Plattdeutsch mit einander und das versteht dann auch keine Sau !!! -.-

Kommentar von Albatroesser,

ja oder es gibt so verrückte Lateinlehrer, die miteinander Latein reden. Das finde ich dann natürlich auch nicht in Ordnung.

Antwort von pasmalle,
8 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Ja, es ist eigentlich nicht in Ordnung, weshalb es auch an vielen Schulen schon die klare Vorschrift gibt, deutsch zu reden.

Du lebst in Deutschland, gehst zu einer öffentlichen Schule und sollst nach Möglichkeit ein perfektes Deutsch lernen, kein "Türkdeutsch", damit du später auch einen ordentlichen Job bekommst. Da ist es nur fair auch die Landessprache zu sprechen. Deutsch in der Schulpause zu reden verhindert auch "gewisse Missverständisse" über einen eventuellen negativen Gesprächsinhalt mit deinen Landsleuten. - Das fördert den Frieden auf dem Schulhof und hoffentlich auch die Integration.

Nichts gegen deine Heimatsprache. - Die kannst du aber auch in der Freizeit, im privaten Bereich pflegen. Niemand verlangt also von dir, dass du sie unterdrücken sollst und möglicherweise verlernst, denn 2 Sprachen sind immer besser als nur eine.

Antwort von mirofan,
7 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Deutsche Schule , deutsche Sprache. Ganz einfach.

Antwort von Mimosa1,
6 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Ja, ich finde das auch schlimm, wenn man an einer deutschen Schule ist, sollte man auch deutsch sprechen. Und an meiner Grundschule wurden so welche immer gemobt wenn sie nicht deutsch sprachen. Die Lehrer können dich zwingen, und das macht bei den anderen einen schlechten Eindruck. Sie können dich jetzt nicht mit Strafarbeiten zwingen aber mit einem Brief an deine Eltern.

Antwort von teardrop1109,
4 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Es ist auch besser so. Ihr lernt so schneller und besser die Sprache, in der ihr auch unterrichtet werdet. Haltet euch dran, es ist besser. Viele gehen extra ins Ausland, um eine Sprache zu lernen (Sprachreisen etc). Die sprechen dann auch nur wenn es gar nicht anders geht in ihrer Muttersprache.

Antwort von LunaLove,
4 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

normaler weise sollte man deutsch auf einer deutschen Schule sprechen

Antwort von AlistairRansom,
3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Ja, das ist nicht gut. Oder darf man in einer türkischen Schule auch Deutsch sprechen? Dieser Gedanke liegt mir fern. Man sollte einfach eine Deutschpflicht in jeder Schule durchpeitschen und gut ist. In einer deutschen Schule hat man verdammt noch mal Deutsch zu sprechen!

Antwort von flunra39,
3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Kindergartenkinder sollten zweisprachig aufwachsen, wenn die Eltern Migrationshintergrund haben, weil Muttersprache wichtig ist für unbewusste Sprachentwicklung. D.h. es müssen die selben Personen im Kontakt mit dem Kind entweder immer die eine oder die andere Spürache sprechen (Modell der Erwachsenen). Was die Kinder untereinander tun, ist von Fall zu Fall zu entscheiden. In zunehmedem Schul-alter wird sich Deutsch (in Deutschland ) sehr empfehlen.

Antwort von RudolfFischer,
3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Der private Sprachgebrauch lässt sich nicht befehlen. Wer in der Pause unter gleichen Muttersprachlern ist, sollte auch seine Muttersprache verwenden dürfen.

Anders ist es, wenn Sprecher verschiedener Muttersprachen einbezogen sind. Dann ist die übliche gemeinsame Verständigungssprache zu verwenden, und das ist in Deutschland Deutsch.

In der Esperanto-Sprechergemeinschaft gibt es die gleichen Regeln: Auf einem Esperanto-Treffen kann man untereinander die Muttersprache sprechen, wenn nur Gleichsprachige dabei sind. Aber, was ja dann meist der Fall ist, wenn Verschiedensprachige in Hörweite sind, gehört es sich , Esperanto zu verwenden, wozu ja alle gekommen sind. Für den Verstoß gibt es eine eigene Vokabel: "krokodili" = die Muttersprache in Gegenwart Anderssprachiger zu verwenden anstatt Esperanto.

Antwort von tiniwuzz,
3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Es hat einen Grund, warum viele Schulen dazu übergehen, zu verlangen, dass von allen Schülern, egal welcher Herkunft, Deutsch gesprochen wird.

Es gibt, gerade in Städten, eben sehr viele Schulen mit vielen Schülern aus den verschiedensten Nationen. Würden die sich alle mit "ihren" Leuten nur in ihrer Sprache unterhalten, dann würde das ein hohes Konfliktpotential schaffen.

Erstens meinen die einen, dass die anderen über sie lästern, weil sie es nicht verstehen. Und dann gibt es die Bildung von Gruppen bzw. gangs, die deswegen dann aufeinander losgehen. Seit es so gehandhabt wird, dass alle Deutsch sprechen sollen, ist die Gewalt an Schulen deutlich zurückgegangen.

Zwingen kann einen aber glaub ich keiner. Aber muss man immer auf Provokation aus sein???

Antwort von LilApple88,
3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Naja sieh es so, wenn du in diesem Land leben und zur Schule gehen willst, ist es natürlich für beide Seiten sinnvoller wenn du dich insoweit integrierst, dass du die Landessprache sprichst. Zum einen hilft es euch, besser in der Klasse integriert zu werden und verschafft dir Übung in der viell noch etwas fremden Sprache und andere haben weniger Vorurteile gegenüber der "Fremdengruppe" und Barrieren werden abgebaut. Ich persönlich freue mich immer wenn ausländische Mitstudenten um eine ausreichende Kommunikation bemühen und damit signalisieren, dass sie gerne hier sind und auch Kontakt suchen.

Antwort von Lobinn,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Schlimm nicht ! Aber man sollte immer Deutsch sprechen da es die Deutsche Sprache fördert

Antwort von bbbssx,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

das kommt drauf an wen es die Lernleistung nicht fördert dan haben sie recht und gerade wen man die Deutsche Sprache nicht richtig beherrscht sollte man schon dort üben wo auch deutsch gesprochen wird um es später hier in Deutschland leichter zu haben

und wen du sie schon beherrscht kannst du es anderen beibringen

Antwort von Bajun,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Ach wieso, wenn ich meine Schulkameraden ärgern wollte, bin ich auch regelmäßig ins Plattdeutsche gefallen...;-)

Antwort von VanyTheBunny,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Ja, ich finde es schlimm. Es ist nicht fair gegenüber den "anderssprachigen" Mitschülern auch wenns nur in der Pause is. Schule -> Deutsch // Freizeit -> "eure Sprache". Gleiches Recht für alle.

Antwort von LustigesBuch,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

deutsch halt

Antwort von keinname2468,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Wir sind in Deutschland auf einer deutschen Schule also muss deutsch gesprochen werden!!!🇩🇪🇩🇪🇩🇪🇩🇪

Antwort von mcsexy,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Naja du kannst ein Verweiß riegen wenn dir dein lehrer ausdrücklich verboten hat, die Muttersprache zu sprechen.. allerdings muss er dieses verbot an alle ausländer der klasse richten nicht nur an dich oder gleichsprachige! Den verweiß bekommst du übrigens nicht wegen sprechen der muttersprache sondern wegen nicht befolgen einer Anweisung des lehrers... Aber eig. find ich persönlich dieses verbot total scheiße, weil wir hier in deutschland in einem freien land leben... naja..

Antwort von GuanYinping,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Ich kann Albatroesser nur zustimmen und hinzufügen: Es geht nicht darum, dass du die Sprache absolut nicht sprechen darfst. Vielleicht fällt dir ein Wort nicht ein, oder du willst eine Redewendung zitieren, wenn alle anderen die Sprache verstehen ist das ja gut. Wenn aber ein Mensch danebensteht, der deine Muttersprache nicht spricht, warum übersetzt du nicht einfach kurz, was du gesagt hast, damit du ihn nicht ausschließt?

Wenn du die ganze Zeit in einer anderen Sprache sprichst, machst du dich selbst zum Außenseiter und unnahbar für Leute, die deine Muttersprache nicht sprechen. Das kann dir niemand verbieten, aber warum solltest du selbst das machen? Glaubst du, dass deine deutschsprachigen Mitschüler alle blöd sind?

Wenn wir im Ausland unterwegs sind oder mit ausländischen Freunden gemeinsam reisen, sprechen wir auch immer die eine Sprache, die jeder versteht. Wir nehmen auch Rücksicht auf Leute, die in Deutschland leben und die Deutsch noch nicht besonders gut sprechen oder verstehen.

Es ist auch von deiner Seite ein Zeichen von Respekt den anderen gegenüber, dass du ebenfalls die Sprache benutzt, die alle verstehen. Das klingt immer so ernst und von oben herab, aber so ist es nicht gemeint.

Antwort von iselle,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

In meiner Klasse sind auch 2 Mädels, die oft in ihrer Muttersprache miteinander reden.
Ganz ehrlich?
Ab und zu wenn sie ausversehen in diese Sprache verfallen - ok.
Aber wen es immer ist, ist das sehr nervig!
Und dann sage ich das auch.

Schliesslich weiß man nicht was sie reden und das finde ich nicht in Ordnung,
denn viele fühlen sich dann unwohl, weil diese Personen ja evtl gerade lästern oÄ.

Mach es , wenn dich keiner hört.
Aber wenn ihr in einem Raum mit anderen seid,
solltest du das unterlassen.

Das hat einfach was mit Respekt den anderen gegenüber zu tun!

Antwort von Rockenrolla,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Natürlich darfst du deine eigene Sprache sprechen! Wenn es jemanden auf deiner Schule gibt der deine Sprache spricht, dann solltet ihr meiner Meinung nach auch in eurer Sprache sprechen, wenn ihr das wollt. Im Unterricht ist das wahrscheinlich nicht so passend, da sollte man schon deutsch sprechen. Aber in Pause bekommen das die Lehrer doch auch eigentlich nicht mit oder? Weil wenn sie verbieten würden in unterschiedlichen Sprache zu sprechen würden sie die Kulturen einschränken und dann könnte man knutschen auch verbieten.

Antwort von hasi427,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

ich finds eig. net schlimm aber es liegt halt an den lehrern wa sie auf der schule wollen oder nicht

Antwort von 1998girl,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

ganz und gar nicht! zwar ist es unfair gegenüber den anderen, weil die glauben dass man über sie lästert oder so. man kann es dir nicht verbieten! es ist nicht schlimm, ich rede selbst in der schule in meiner muttersprache!

Antwort von MeYui,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

da dürfen die gar nichts dagegen haben, ist doch deine sache :o und wenn du und deine freunde was weiß ich russisch alle sprecht, warum solltet ihr euch dann auf ner fremden sprache unterhalten ;D

Antwort von Kekzarsch,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Ich glaube eigendlich dürfen sie nichts dagegen haben. Aber richtig gut ist es vielleicht nicht, weil sie so nicht wissen, was ihr redet. Ihr könntet ja lästern oder so :D

Antwort von dollgar,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

dann würde ich das nicht tun.

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community