Frage von Aurora1963, 134

Ist es schlimm, gut in der Schule zu sein?

(vorweg: Entschuldigung für die Rechtschreibfehler ich bin gerade einfach nur traurig/ Wütend kann kaum klar denken) 

Also, ich gehe in die 9. Klasse. In unserer Klasse ist das Problem, dass wir viele Leistungschwache und nur 4 leistungsstarke sind. Ich bin leider die Beste, was zur Folge hat, dass wenn ich eine 1 bekomme jeder sagt "ja das war doch klar" als sich für mich zu freuen. Sie nennen mich ständig Streber und meinen Tisch Streber Tisch (die 4 besten sitzen an einen Tisch vorne, damit wir nicht mehr mit Müll abgeworfen werden), beleidigen uns und werfen unsere Sachen aus dem Fenster und mir Stifte gegen den Kopf. Auserdem sagen sie mir auf whatsapp, dass ich ihnen die Hausaufgaben schicken solll und das mache ich halt nicht, weil ich es doof finde, dass die mich fertig machen und  ich dann quasi Ihre Hausaufgaben mache und dann lästern die über mich und meinen 2 Freundinnen (ich habe und hatte noch nie viele Freunde) und letztens haben die sich zu 12 um uns rum gestellt und beleidigt wie "fühlt ihr euch toll das ihr Abitur schafft" und ähnliches, obwohl wir nie angegeben haben. Noch was: Ich bin Autist und habe Legasthenie (hab eine Therapie für Legastheniker gemacht) und deshalb beleidigten die mich "du sprichts nur über Physik, Chemie und Zahlen", "du bist so unnormal" usw. Eigentlich  ist es mir egal, aber im Nachhinein macht mich das auf einer gewissen Weise traurig und deshalb ist meine Frage soll ich versuchen schlechte Noten zu schreiben? (wir haben es schon Lehren, Eltern und Vertrauenslehrern erzählt) (und sie haben mir gedroht mich zu schlagen) 😞

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Meeew, 51

Ich sag es wie es ist über den Rest der klasse (also die,die auf euch rumhacken) kann man doch nur lachen.
Wirklich was du beschreibst, ist für dich und die anderen bestimmt sehr unangenehm aber sie machen sich damit so lächerlich. Also steh drüber.
Versuch nicht schlechte Noten zu schreiben das ist Quatsch und ich bezweifle ja mal arg das du a) wirklich was mit denen zu tun haben willst und b) das schlechtere Noten den Rest schlauer machen das sie aufhören dich zu ärgern.

Solche Leute gibt es eben, davon kenne ich selbst genug und bin auch einfach so im 1-2er Bereich und auch wenn es gehässig klingt am Ende der Schule (spätestens in der Abistufe) wird der Rest entweder abgehangen oder sitzen geblieben sein oder total ackern müssen oder gleich durchfallen. Und du und die anderen werden voraussichtlich kontinuierlich gut durch die Schule laufen und einen guten Abschluss haben und am Ende den besseren Job, usw.

Ach ja wenn sie mit Schlägen drohen , drohe du mit der Polizei mal sehen ob die dann noch weiter machen.
Und wenn: schlagen sie wirklich oder machen wirklich was von euren Zeug kaputt, sie sind ü14 anzeigen kannst du sie und dann wird was passieren.

Antwort
von lovelyGirl0704, 66

Lern einfach weiter ! DenN am Ende sind es die guten Noten die sie dir nicht wegnehmen können! Und wenn sie dich fertigmachen und du schlecht in de rschule wirst haben die doch ihr Ziel erreicht und du hast alles verloren!

Antwort
von fight4day, 25

Um deine Fragen zu beantworten: Nein. Es ist nicht schlimm gut zu sein. Und nein, versuch nicht schlechte Noten zu schreiben. Du solltest mal überlegen mit deinen Eltern darüber zu reden die Schule zu wechseln oder falls es eine Parallelklasse gibt zumindest die Klasse wechseln, vllt ist es ja bei denen anders. Und du solltest es deinen Vertrauenslehrern erzählen, dass deine Eltern dir gedroht haben zu schlagen. Es ist schwer über sowas zu stehen und wenn du es schaffst kannst du umso stolzer sein. Siehs so: Die Leistungsschwachen gehen früher von der Schule als du, somit bist du die auch schneller los. Bitte schreib keine schlechten Noten, damit kann man sich seine Zukunft kaputt machen. Streng dich weiter an, verlier nicht deine Hoffnung und irgendwann wird Alles besser werden und du kannst es vergessen. Bleib stark ;)

Antwort
von GamerBoy1704, 61

Grundsätzlich ist es niemals schlecht gut in der schule zu sein sondern eher ein vorteil. Wenn alles nicht helfen sollte und du weiter Drohungen bekommst die auch erfüllt werden würde ich die Polizei bereithalten aber wenn du damit garnicht mehr klar kommst solltest du wirklich die schule wechseln  

Antwort
von AnthonyDavis, 63

Mach weiter so, lern fleißig. Die werden später realisieren wie kindisch ihr verhalten war. Spätestens wenn sie arbeitslos zu Hause sitzen.

Antwort
von Chogath, 43

Im Gegenteil;) Schreib weiter deine guten Noten! Eines Tages werden die dich bestaunen wenn du nen Porsche fährst und die zum Bus laufen;) 

Antwort
von MetalRules, 18

Wenn ich solche Fragen hier lese, ist es mir peinlich ein Teil dieser Jugend zu sein.
Schreib schön weiter gute Noten, die werden schon noch merken wie erbärmlich so ein Verhalten und sie selber sind.

Antwort
von josef050153, 9

Ja das ist schlimm. Du wirst einen guten Abschluss machen, einen tollen Job bekommen, viel arbeiten müssen und viel Geld verdienen.

Schlechte Schüler bekommen keine Arbeit und leben von der Stütze ohne einen Finger krumm zu machen.

Antwort
von Maity, 15

Meine Tochter hat so einem Mobber mal gesagt:"Lieber ein Streber, als ein Dummbatz." Danach hat er sie in Ruhe gelassen.

Ansonsten freu dich, dass ihr zu viert seid. Helft euch gegenseitig, und helft auch euren Mitschülern. Lernt mit ihnen, motiviert sie.

Und nein, du sollst keine schlechten Noten schreiben. Dein Schulabschluss begleitet dich dein ganzes Leben, deine Mitschüler bist du nach zwei Jahren los.

Antwort
von badumtssoff, 22

Mach weiter so, hör nicht auf die :)

Antwort
von Blaustern210, 29

Auf gar keinen Fall!

In unserer Klasse sind auch viele Leute schlecht, aber unsere Lehrer motzen uns an und sagen, wir seien schlecht und schreiben deswegen mehr Tests.

Wenn du gut bist, ist das doch was positives und du könntest den anderen mal anbieten, ihnen zu helfen wenn sie etwas nicht verstehen.

Das mit den Hausaufgaben kenn ich. Bei uns war es letztes Jahr so, dass nur 6 Leute die Ha gemacht haben und der Rest hat nen Anschiss bekommen. Man muss dazu allerdings sagen, dass die 4 Leute es von mir abgeschrieben haben...

Wenn du und die anderen sich so damit quälen, dass sie euch Streber nennen, redet bitte mit eurem Lehrer, denn so kann es nicht weitergehen. Das ist ja mal sowas von lächerlich, dass die Leute, die sich reinhängen, gemobbt werden, nur weil die anderen lieber Zocken oder so...

Zumal du mit dieser Situation nicht alleine bist, deshalb könntet ihr zusammen zum Lehrer gehen und die Situation schildern.

LG Blaustern210

Kommentar von Aurora1963 ,

Ja ich könnte Ihnen es wirklich anbieten nur ist das Problem das habe ich auch vergessen in die Beschreibung reinzuschreiben das ich 2 Mädchen die mich auch ärgern Nachhilfe gebe in Mathe chemie und Physik und auch vielen Hilfe anbiete aber trotzdem beleidigen sich mich und wenn ich was ich schon getan habe einfach auf sie zu gehe und Hilfe anbiete , nehmen Sie zuerst an dann beleidigen sie mich und dann frage sie mich ob ist sie für dumm halte weil ich Ihnen Hilfe angeboten habe 😞

Kommentar von Blaustern210 ,

Die sind ja mal fies...

Also denen denen du Nachhilfe gibst würde ich mal sagen, sie sollen in Zukunft mal netter sein, wenn sie weiterhin Nachhilfe wollen...

Und bei den anderen ignorieren, wenn sie Hilfe brauchen, sollen sie dich ansprechen :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community