Frage von HerrDerDiebeFan, 64

Ist es schlimm, eine Tablette auf leerem Magen zu nehmen?

Ich kann morgens nämlich nichts essen aber muss eine Schmerztablette (Ibuprofen 600) nehmen, da ich stafker Schmerzen im Fuß habe. Was könnte passieren, wenn ich nichts esse und eine Tablette nehme? Meine Mutter meint, das wäre nicht gut. Das Problem ist, dass ich morgens einfach NICHTS runter bekomme. Ich versprüre schon ein Hungergefühl aber wenn ich dann was essd wird mir schlecht :(

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Antwort
von Startrails, 12

Hallo,

Ibuprofen gehört zur der Gruppe der NSAR (nicht-steroidalen Antirheumatika). Diese sollten wenn möglich nicht auf nüchternen Magen genommen werden da die Wirkstoffe die Magenschleimhäute angreifen und viele Menschen (nicht alle) reagieren darauf mit Magenschmerzen. Hier wurde bereits der Tipp mit der Banane gegeben - der ist sehr gut und so eine kleine Banane dürfte doch wohl zu essen sein ;-)

Antwort
von LotteMotte50, 10

Versuche doch doch einfach eine Banane zu essen das mach ich immer wenn ich in der Nacht Antibiotika nehmen muss dann ist der Magen nicht leer denn bei so einer starken Tablette wäre es nicht so günstig auf nüchternen Magen 

Antwort
von Borowiecki, 33

Der Magen ist nicht richtig Geschütz weil es weniger Magensäure ist . Es reicht aber wenn du es ein Schluck trinkst be vor du Tablette nehmest , ein paar Minuten vor

Antwort
von TilidinCut30, 21

Jeder reagiert anders auf Medikamente! Ich vertrage Ibuprofen auf leeren Magen ohne Probleme. Aber man sollte trotzdem vorher etwas bei Ibuprofen essen (auch ich), da dieses Medikament auf die Magenschleimhaut einwirkt.es gibt aber auch andere Medikamente die vor dem Essen genommen werden sollten, da sie so besser wirken. Aber bei Ibuprofen vorher besser etwas Essen!

Antwort
von Taimanka, 24

besser ist es auf jeden Fall, vorher  z.B. in eine Banane zu beißen, es geht darum, dass der Magen nicht sofort die Medikamente zu verarbeiten hat, sondern diese mit der Nahrung bei ihm ankommen bzw. diese vorher dort ist, das schützt die Magenschleimhäute vor den Wirkstoffen.

Medikamente sind keine Nahrungsmittel, sonden beinhalten Wirkstoffe, auf die der Magen oft empfindlich reagiert, da sie für ihn einfach aggressiv sind.

Wenn das gar nicht geht, morgens etwas zu essen, dann solltest Du Deinem Magen das Medikament mit viieell  Wasser anieten auf jeden Fall mehr als 1 Glas, 0,3 L.

Antwort
von Susanne464, 20

Du könntest Magendrücken bekommen, wenigstens eine halbe Stulle würde ich essen- .

Antwort
von FelixFoxx, 10

Ibuprofen 600 solltest Du wirklich nicht auf leeren Magen nehmen, da sie die Magenschleimhaut schädigen kann und sogar Magenbluten verursachen kann.

Antwort
von MaxBaron, 21

Nicht gut für den magen. Iss halt einen Apfel oder eine Bananne das bekommt man immer rein.

Antwort
von Ellen250, 34

Das ist bei mir auch so. Ich kann früh's auch nicht's essen. Ich nehme manchmal auch eine Tablette ohne was gegessen zu haben . Passieren kann da nichts aber deine mama hat da warscheinlich schon recht, so gut ist es nicht :)

Kommentar von Nightwing99 ,

"Passieren kann da nichts..." Wie kannst du sowas ohne dich vorher informiert zu haben oder es besser zu wissen, einfach behaupten? Gerade Ibus haben eine sehr schädliche Wirkung auf den Magen da sie die Produktion des Schutzfilms stoppen und die Magensäure somit die Magenschleimhaut direkt angreift. Beim nächsten mal erst überlegen dann posten.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten