Frage von BlahBlahBlah123, 30

Ist es schlimm, dass ich meine orthopädischen Einlagen über 1/4 Jahr nicht getragen habe?

Ich habe so Schuheinlagen bekommen da ich auf der einen Seite ein kürzeres Bein habe und ich so Skoliose bekommen habe. Da die Einlagen nicht in meine Chucks passen und ich andauernd trage hat sich entwickelt dass ich eben keine Einlagen getragen habe und nun habe ich bald einen Termin und überlege ob das arg schlimm ist und ob er es merken wird

Antwort
von sozialtusi, 13

Da Chucks bei sowas an sich schon Mist sind, ist das natürlich doppelt doof.

Naja, DU musst ja wissen, ob es Dir langfristig mal besser gehen soll oder ob Dir modisches Aussehen wichtiger ist als die GEsundheit. Es gibt auch gut aussehende Schuhe, in die man Einlagen reintun kann.

Expertenantwort
von kami1a, Community-Experte für Rücken & gesund, 7

Hallo! Zunächst kommt es darauf an wie viel das Bein kürzer ist. Und es gibt Alternativen. So kann auch die Sohle erhöht werden. 

Ich wünsche Dir alles Gute.

Antwort
von WosIsLos, 15

Und wer wäre ER?

Kommentar von BlahBlahBlah123 ,

der Orthopäde

Kommentar von sozialtusi ,

Das ist dem total schnurz. Er hat halt länger Arbeit und Verdienst mit Dir, wenns nciht vorwärts geht...

Antwort
von 0youknow0, 11

Ja ....eigentlich schon......deine fuß bildet sich ja sobst nicht richtig

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community