Frage von nati8shm, 307

Ich bin 10 Jahre alt. Ist es ungesund sich in diesem Alter vegan zu ernähren?

Ich bin schon länger Veganerin und stelle mir jeden Tag die Frage, ob das mit 10 überhaupt gesund ist. Was meint ihr dazu?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von ASmellOfRoses, 44

Mein erster unwillkürlicher Eindruck beim Lesen deiner Frage war, ob du hier eine Rechtfertigung suchst, um Fleisch essen zu "dürfen", aber ich will dir nichts unterstellen...

Sicher ist es gesund, sich vegan zu ernähren - in jedem Alter, solange man es bunt, ausgewogen und abwechslungsreich tut !

Unzählige Kinder wurden und werden vegan gestillt und großgezogen - sie sind gesund, kräftig, sensibel, sanftmütig, mitfühlend und ausgeglichen...:)

Der übliche Einwand, vegane Ernährung wäre vor allem im Wachstum schädlich, ist unhaltbar und falsch - das Gegenteil ist der Fall !

Geh mal auf die Seiten von

"Veganekinder",

"Tofufamily",

"Veganfamily" und auf 

"Aljoshas Blog"

All die Antiveganer hier haben lediglich Angst, ihr Gewissen hinterfragen zu müssen, somit verschanzen sie sich hinter derlei Angriffen und Unterstellungen gegenüber veganer (Kinder)Ernährung...

Lass ich nicht beeinflussen und verunsichern - rede doch mit deinen Eltern über deine Befürchtungen... 

Was sagt dein Kinderarzt ?

Hast du Beschwerden, nachdem du dich bereits so lange vegan ernährst ?

Möchtest du denn Fleisch probieren ? 

Holt euch

"Das vegane Familienkochbuch" von Jasmin Hekmati und

"Teenager auf Veggiekurs" von Irmela Erckenbrecht,

die bringen Abwechslung in der Veggieküche...:)

"

 

Kommentar von Laury95 ,

"Vegan gestillt"   heißt das, ich kann auch nicht-vegan stillen??

Kommentar von ASmellOfRoses ,

Ich wusste, dass sowas kommt...:):)

Auch für dich gerne wieder:

"Vegan gestillt" bedeutet "gestillt von sich vegan ernährenden Mamis..." 

Kommentar von nati8shm ,

 Danke für deine Antwort.Und nein ich hab keine Beschwerden ganz im Gegenteil.😊

Kommentar von ASmellOfRoses ,

Prima, dann passt doch alles - ich danke dir für den Stern...:)

Antwort
von Undsonstso, 117

Habe ich richtig verstanden, du bist das Kind von Veganern, welches vegan aufgezogen wird...?

  • Wenn du nächstes Mal mit deiner Mutter zum Kinderarzt gehst, frag ihn am besten, sprich das Thema an.
  • Frage die Lehrer in deiner Schule.

So bekommst du eine noch breitere Menge an Aussagen.

Man sollte immer im Hinterkopf behalten,

dass bei  falsch angegangener  veganer  Ernährung über Dauer u.U.  mit irreversiblen Schäden neurologischer Art zu rechnen ist !



Antwort
von juletre, 47

Ja es ist gesund wenn du dich ausgewogen und abwechslungsreich ernährst.
Jeder Mensch egal ob schwanger, säugling, kind oder älter kann sich vegan ernähren.
bei schwangeren und Babys muss man nur mehr drauf achten das sie genug B12 und andere Vitamine etc zu sich nehmen.
In der Doku "Cowspiracy" wird ein Interview mit einem Arzt gezeigt, kannst du dir ja mal angucken :)

ich wünschte ich wäre auch schon so früh vegan gewesen !! Hast alles richtig gemacht (oder deine Eltern).

Kommentar von nati8shm ,

Danke

Antwort
von Hardware02, 69

Wenn du dir diese Frage jeden Tag stellst, dann solltest du vielleicht zumindest einige wenige tierische Produkte in deinen Speiseplan aufnehmen. Oder lass doch einmal dein Blut untersuchen, dann erfährst du es ja, ob alles gut ist. 

Kommentar von nati8shm ,

Ich hab schon einmal mein Blut  untersucht : 70

Antwort
von Repwf, 143

Begab ist nicht ungesund, WENN man es richtig macht!

Ich glaube da allerdings das ein Kind das alleine auf keinen Fall schafft! Das fängt ja schon beim Einkauf von Ersatzprodukten an die du essen musst um alles zu bekommen was der Körper braucht! 

Was sagen denn deine Eltern? 

Kommentar von nati8shm ,

Also meine Eltern wollen das ich Vegan bin das hat was mit der Religion zu tun

Kommentar von Marquess ,

Was ist denn das für eine Religion in der man Kindern die Ernährung verweigert, die sie brauchen?

Kommentar von Repwf ,

Wenn deine Eltern schon lange vegan leben, dann werden die sich hoffentlich damit befasst haben und wissen wie man trotzdem gesund isst! Dann ist das völlig ok! 

Wenn ihr unsicher seid, dann lasst beim Arzt testen ob du ok bist! 

Antwort
von AppleTea, 36

Klar ist es das, sofern du dich ausgewogen ernährst und auf b12 achtest. :)

Antwort
von Akka2323, 130

Es ist ungesund für Kinder. Es besteht die Gefahr, dass Dein Wachstum beeinträchtigt wird und Deine Intelligenzleistung sinkt. Wenn Dir das egal ist, dann nur zu!

Kommentar von nati8shm ,

Also ich bin ja schon sehr lange Veganerin und wachse auch normal.Ich will nicht angeben aber habe schon mal ein Intelligenz test gemacht und meine Intelligenz war sehr hoch.

Kommentar von Marquess ,

Du hast einen Intelligenztest gemacht? Du hast das Wort falsch geschrieben, also bitte...

Und wie sind deine Blutwerte? Nur weil es dir gut geht, heißt das nicht dass du gesund bist oder keine Mangelerscheinungen hast.

Krebskranken kann es auch jahrzehntelang "gut" gehen...

Antwort
von Azrael88, 99

Es ist nicht schlimm...als erstes mal wirst du ja ein Grund haben warum du veganerin bist...als zweites geh zum arzt und frag ihn wie du dich richtig ernähren kannst um perfekt als veganerin zu leben...

Kommentar von Marquess ,

Alles nur Trend&Lifestyle ohne Hintergrund.

Wer zu schwach ist, sich durchzusetzen, der erfindet "Ideale", um Gesünderen ein schlechtes Gewissen zu machen. Das gilt auch für das vegane Kastraten-Ideal.

Warum kaufen Vegetarier/Veganer FleischERSATZ-Produkte wohl? Weil die meisten nur aus ideologischen Gründen vegetarisch leben und Fleisch eigentlich mögen. Wenn man Fleischgelüste hat, sind solche Produkte dann eine gute Möglichkeit, die Fleischlust mit "gutem Gewissen" zu stillen.
Sie rennen stupide der veganen Religion hinterher, die, wie alle anderen Religionen auch, vor Unsinn nur so überquillt
Der Mensch ist nicht aus Jux ominvor konzipiert, sondern weil er omnivore Ernährung benötigt, um an alle Nährstoffe rankommen.

Kommentar von nati8shm ,

Also ich finde es super vegan zu sein.Besonders eklig finde ich zum Beispiel  Eier und Fleisch. Eier von Hühner sind Periode😧

Kommentar von Marquess ,

Ja stell dir vor, das nennt man Natur. Willst du mal wissen was Hühner so alles fressen? ...

Kommentar von Omnivore08 ,

Eier von Hühner sind Periode

Dinkelweizen waren einmal Embryonen der Mutterpflanze, die bestialisch mit scharfen Messern gedroschen wurde!

Antwort
von HdgdlTier, 129

Die Tiere und die Umwelt freuen sich auf jeden Fall und wenn du nicht krank oder schwach bist bzw abmagerst oä denke ich nicht dass das ein Problem ist.

Kommentar von Marquess ,

Tiere und Umwelt freuen sich? Vegan... alles nur Trend&Lifestyle ohne Hintergrund. Aber das Soya&co. auch die welt zerstört, vergessen einige.

Kommentar von nati8shm ,

Das stimmt😯

Kommentar von ASmellOfRoses ,

nati: Das stimmt insofern, als genmanipuliertes Soja für (Nutz)Tierfutter die Regenwälder zerstört und die Armut der dortigen Kleinbauern fördert... 

Antwort
von kayo1548, 127

Es ist nicht unbedingt einfach sich vegan zu ernähren und es gibt einige kritische Nährstoffe;

so musst du Vitamin B12 in jedem Falle zuführen, pflanzliches Eisen ist schlechter verwertbar als tierisches.

Gerade im Wachstum hat man einen relativ erhöhten Energie- und Nährstoffbedarf, so dass es noch schwerer bis fast unmöglich wird diesen angemessen durch vegane Ernährung zu decken.

Hinzu kommt noch, dass Kinder und Jugendliche auch nicht das Bewusstsein und das Wissen mitbringen, dass eine solche Ernährung oft notwendig macht.

Daher raten auch Experten von einer veganen Ernährung im Kinder- und Jugendalter ab.

Antwort
von Musicismylife66, 157

Nein!

Wenn du das prüfen lassen willst, dann geh zum Arzt und hol dir Blutwerte.

Antwort
von xBorderlandsx, 113

Also ungesund ist es nicht.

Kommentar von Marquess ,

Ärzte und Wissenschaftler sind da anderer Meinung. Was qualifiziert dich, diesen zu widersprechen?

Kommentar von xBorderlandsx ,

was qualifiziert dich mich zur rede zu stellen und dann auch noch so? ich kenne genug veganer und denen gehts allen super. es gibt genug meglichkeiten an die nährstoffe zu kommen, die in fleisch oder michprodukten drin sind. auserdem hatte ich ernährungskunde. mach mal langsam ;)

Kommentar von Marquess ,

was qualifiziert dich mich zur rede zu stellen

Das Gesetz zur freien Meinungsäußerung.

ich kenne genug veganer und denen gehts allen super

Und wie sind deren Blutwerte?

es gibt genug meglichkeiten an die nährstoffe zu kommen, die in fleisch oder michprodukten drin sind

Aber keine Natürlichen und keine die in solchen Mengen produziert werden könnten, als dass sie eine signifikante Anzahl von Veganern versorgen könnte.

auserdem hatte ich ernährungskunde

Ja, dagegen sind Ärzte und Wissenschaftler natürlich Jahrmarktgauckler und Scharlatane...

Kommentar von xBorderlandsx ,

weiste was ich lass mich doch von dir hier net dumm anreden bloß weil du meist du wärst das maß aller dinge, müsstest leuten die meinung aufdrägen, sie nötigen sich zu rechfertigen und dabei mit sarkasmus um dich zu schmeißen. auf so nen kindergarten habe ich keine lust. diskussion beendet. viel spaß noch :)

Kommentar von Marquess ,

Das ist nicht meine Meinung, das sind Fakten.

Du hast da ein sehr einfaches Weltbild. Wer deiner Ideologie nicht zustimmt, der ist eine Diskussion nicht wert. Erschwerend kommt hinzu, dass du Ernährung für ein willkürliches Regelwerk hältst. Ja, so sieht es aus wenn man die Welt schwarz-weiss annimmt. Ein Tipp von mir: Wissenschaft ist kein Hörensagen...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community