Frage von sarahbarnes, 41

Ist es schlecht morgens und abends nichts zu essen?

Hallo :) Ich wollte es mal wissen da ich es in der Früh zeitlich nicht schaffe und eh keinen Bissen runterbringe und Abends es sowieso vergesse oder einfach keinen Appetit habe. Ich möchte eh abnehmen (bin Übergewichtig), oder führt das zu einem Jojo-Effekt? Es macht doch keinen Sinn etwas in mich reinzustopfen, wenn ich keinen Appetit oder Hunger habe. Ist das krankhaft dass ich nichts zu den genannten Zeitpunkten esse oder ungesund? Freue mich auf Antworten :)

Expertenantwort
von HikoKuraiko, Community-Experte für abnehmen, 9

Alter, Größe, Gewicht? Ohne diese Angaben kann leider NIEMAND hier überhaupt Tipps geben da niemand weiß ob du überhaupt abnehmen musst.

Ansonsten haben die anderen natürlich Recht das es nicht gesund ist nur 1x am Tag etwas zu essen. Besser wäre mind. 2x, eher 3x am Tag etwas zu essen. Und das man keine Zeit hat etwas zu essen ist eigentlich auch nur eine Lüge ;) Morgens einfach etwas früher aufstehen (bin jeden Morgen ne stunde früher wach damit ich noch ausgiebig Frühstücken kann) dann kann man auch Frühstücken. Da muss es dann auch nicht unbedingt Brot mit Aufschnitt, Ei oder Müsli sein sondern es würde dann wenn du nicht viel runter bekommst auch nen Shake reichen (Joghurt/Milch mit Obst pürieren und ggf. nen paar Haferflocken mit rein). Mittags isst du dann ganz normal wie jetzt auch und Abends kannst du dann auch noch etwas essen und sei es eben nur nen Salat. Du solltest dabei auch darauf achten genug Kalorien zu dir zu nehmen. Isst du zu wenig schadest du deinem Körper nämlich auch massiv. 

Antwort
von Lupi123, 13

Also du solltest auf eine gesunde Ernährung achten das heisst viel Obst und Gemüse und Bewegung
Ich würde morgens wenigstens eine Kleinigkeit essen einen Apfel oder sowas.
Abends ist es überhaupt nicht schlimm wenn man nichts isst.
Achte darauf das du die Kohlenhydrate am abend weglässt

Antwort
von Kirisheya, 21

Wenn du nicht regelmäßi ist und die falschen Dinge bzw zu wenig ist ,ist das ungesund und kann dich sogar DICKER machen. Wenn du also nicht zunehmen willst dann esse jeden Tag regelmäßig zu den Richtigen Zeiten, genauso ist es sehr wichtig weil du ja alles brauchst. (z.b Früh - Marmelade,Obst,Gemüse   Mittag- Warm, bis man satt is und nicht aus höflichkeit aufessen bis man vollgefuttert ist   Abends - max. bis 20-21 Uhr [niemals warm !!!] am besten Gemüse,Salate und auch normale Brote die du auch zu mFrühstück zu dir nehmen kannst. Nüsse ,Mandeln etc sind übrigends gut für die Nerven und bauen stress ab ,jedoch esse nicht zuviel davon denn darin ist viel fett enthalten. Wenn du auf viele wichtige hrstoffe verzichtest z.b du machst nur eine ananas-diät die eh einen jojo-effekt hat dann könnte es irendwann zu erbrechen oder magerheit führen,und ist halt wie gesagt sehr ungesund weil du ja alles brauchst.

Früh : 3 - 8 Uhr   Mittag: 12 - 13 Uhr   Abends: 19 - 21 Uhr

Kommentar von HikoKuraiko ,

Und ob man Abends warm essen kann! Ich esse JEDEN Abend warm (bis auf sehr sehr wenige ausnahmen im Jahr), da sogar meine Hauptmahlzeit mit reichlich KHs und habe nicht nur sehr gut abgenommen, sondern halte mein Gewicht auch sehr konstant. Esse sogar teilweise erst gegen 22 Uhr etwas warmes wenn ich ansonsten nicht dazu komme (bin von morgens bis Nachmittags auf der Arbeit wo ich nicht warm essen kann und auch kaum zum essen komme, danach hab ich 2x die Woche Theorie stunde fürn Führerschein und danach noch Fahrstunden weshalb ich an den Tagen eben erst gegen 21:30-22 Uhr überhaupt zuhause bin und etwas richtiges essen kann ;) 

Antwort
von ixijoy, 10

sofern du tagsüber überhaupt etwas issst, ist das nicht so schlimm. aber, wenn du dich total ausgehungert auf dein mittagessen stürzt, ist das natürlich nicht gesund.

besser wäre dann, du könntest deine mahlzeit zeitlich etwas ausdehnen, damit dein körper nicht so überrascht wird.


Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community