Ist es schlecht mit 15 gefingert zu werden und wieso War er danach so abweisend?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Er wollte, was du nicht wolltest und jetzt schmollt er. Trotzdem brauchst du nichts machen, was du mit dir selbst nicht vereinbaren kannst, nur damit dein Freund dich mag. Völlig in Ordnung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du hättest ihm direkt auf die Hand hauen sollen. Wenn Du das nicht willst, dann hat er das zu respektieren. 

"Schlecht" ist fingern an sich nicht, also das verursacht keine körperlichen Schäden. Aber wenn er es gegen Deinen Willen tut, ist das Nötigung.

Warum er so abweisend war - nun ja, wahrscheinlich weil er langsam Lust auf mehr bekommt und er klar signalisiert bekommen hat, dass Du darauf so schnell nicht eingehen wirst. 

Rede nochmal in Ruhe mit ihm.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Er wollte Sex oder was ähnliches und war sauer  das er nicht bekommen hat was er wollte. Das liegt jetzt an dir. Wenn du ihn magst und er dich auch sollte er damit klarkommen und es respektieren auch wenn es natürlich schwerfällt. Wenn er es nicht kann dann überleg ob er der richtige für dich ist. Lass dich nicht zu irgendwas überreden was du nicht willst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sag ihm dass du dich noch nicht bereit dazu fühlst, du es langsam angehen möchtest. Und es ist nicht schlecht solange er es nicht falsch macht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also das ist immer für mich so schwer zu sagen.. weil will nichts falsches oder sagen und vielleicht denkst du dann "man was labert der" oder so :D 

Das ist nie ein gutes Zeichen wenn der freund Sex will und wenn man nicht erlaubt, dass der dann abhaut ... Bin zwar selber ein Junge würde das aber wenn ich du währe im Auge behalten.. 

Und wenn du immer mit ihm redest das du das nicht willst und er dich vielleicht zwing, vielleicht... vielleicht beenden...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung