Frage von Lukfragt, 53

Ist es schlauer viel zu lernen und lange wach zu bleiben, bis ca. 23 Uhr oder lieber etwas weniger lernen und früher schlafen gehen, ca. 21:30 Uhr?

Antwort
von ReterFan, 14

Hängt davon ab wie lange du sonst so schläfst. Wenn du sonst schon gegen 21 Uhr schlafen gehst, würde ich das nicht mehr als 1 oder 1 1/2 Stunden verlängern, denn das wäre für deinen Körper dann sehr ungewohnt. Aber wenn du mal ne Stunde später schlafen gehst dürfte das kein Problem sein.

Antwort
von MacFrazer, 22

Es ist schon gut gründlich zu lernen aber der Schlaf ist auch sehr wichtig sonst kannst du dich am nächsten morgen nicht konzentrieren. Du kannst dir das gelernte ja auch am nächsten Morgen auch nochmal anschauen.

Antwort
von Apfelbaum23, 9

Vor dem Schlafen lernen, aber nicht zu spät schlafen gehen. Das Gehirn verarbeitet das Gelernte gut im Schlaf. 

Antwort
von Chiaramariea, 11

Das musst du selber wissen was besser für dich ist, manche brauchen mehr schlaf, manche weniger, ich lerne meistens mittags nach der Schule, dann bin ich noch "wach", denn zum abend hin werde ich total schnell müde und kann mich um so schlechter konzentrieren, also guck einfach was du besser kannst..

Antwort
von Heythatser, 9

Lern am besten die ganze Zeit durch ;)

Als ob dir einmal nicht zu schlafen gleich schadet.Ed wird sich aufjedenfall lohnen wenn du lieber mehr lernst.

Aber vor der prüfung oder was weis ich solltest du schon so mindestens 2 std geschlafen haben.

Antwort
von sonulina, 23

ich lerne meistens bis 8:30 und dann halt Freizeit und gegen 10 schlafen. Dafür stehe ich am Morgen etwas früher auf um zu lernen.

Antwort
von luka14141, 16

Länger lernen das gehirn kann vor dem schlafen gehen mehr lernen und du merkst dir das gelernte viel besser

Antwort
von landregen, 33

Es ist schlauer, etwas weniger zu lernen und ausreichend zu schlafen. Gedächtnis, Lernfähigkeit und Denkfähigkeit sind dann ungleich besser!

Antwort
von Adamantan, 3

Du willst ja das, was Du lernst, sicher auch behalten. Und damit musst Du Deinem Gehirn auch ausreichend Pausen bieten. Maxomal eine Stunde lernen und dann eine Pause. Deshalb auch früher ins Bett und nicht die ganze Zeit lernen. Das kannst Du mal in einer Ausnahmesituation machen, aber nicht dauernd.

Antwort
von kidsmom, 11

Wenn du die Möglichkeit hast, am nächsten Tag weiter dazu zu lernen, ist das frühere schlafen besser.

solltest du soviel wie möglich bis zum nächsten Tag können, müsstest du länger lernen.

Ist dann nur die Frage ob du am nächsten Tag auch aufkommst und konzentriert genug bist.

Antwort
von respondereNon, 13

Ich bin immer schlafen gegangen :-)...

Aber nen Plan B in der Tasche...Du verstehst schon;-)!

Viel Erfolg!

Kommentar von Lukfragt ,

Plan B in der Tasche? Erklärung bitte

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten