Ist es schädlich wenn man nur einen Simmerring(Wellendichtring) bei einer Motorradgabel wechselt?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Wenn er nicht kaputt ist , kannst Du ihn lassen.

Ich hatte früher auch so ein Symmetriedenken.

Ich hatte erst im Winter wieder das Vergnügen der unnötigen Symmetrie. An meinem Geländewagen war vorne eine Koppelstange defekt, die defekte ließ sich auch so ausbauen, die andere nicht defekte, die ich aus Symmetriegründen mitwechseln wollte mußte ich mit dem Brenner heißmachen und schließlich mit der Flex raustrennen.

"Never touch a running system".

Ich hatte auch mal bei einem meiner Vorfahrzeuge bei 120tkm einen Spurgelenkkopf gewechselt,der andere war bei Verkauf des fahrzeuges bei 230tkm immer nich in Ordnung.

Wenn du schon einmal so einen aufwand mit ausfräsen hattest, ist die arbeit des Ausfräsens vermutlich größer als die des Ausbaus eines Gabelrohres.

Wenn Du das Gabelrohr einfach ausbauen kannst, würde ich warten, bis der andere Simmering kaputt ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gegenfrage: hast Du Dir danach auch nur eine Hand gewaschen?
Na also...
Du hast jetzt in einem Gabelrohr neues Öl mit entsprechenden Eigenschaften drin, im anderen schwarzes Altöl.
Oder hast Du das Gabelöl gar nicht gewechselt, sondern nur den Ring?
Bin verwirrt...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FelixAE7
27.03.2016, 12:04

Gabelöl und Staubschutzkappen werden so oder so gewechselt es geht lediglich um den Simmerring weil der nicht wie bei den meisten Gabeln einfach durch raus ziehen des Standrohres raus gezogen werden kann, sondern ich ihn rausfräsen müsste.

0

Vom logischen her haben beide die gleiche Leistung hinter sich also wird der Andere auch bald undicht und dann wieder alles auseinander nehmen. Doppelte Arbeit.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FelixAE7
25.03.2016, 21:47

Naja aber ich habe ihn ja nun mal angeguckt und es war kein großer Verschleiß zu sehen! Der andere Simmering ist durch Schmutz kaputt gegangen!

0

Dann würde ich aber zumindest hingehen und das Öl beim dem anderen auch tauschen. Wie kann das sein, dass man den Ring rausfräsen muss?? Hast du versucht ihn zu tauschen ohne die Gabel auseinanderzulegen? Kann mir das iwie schlecht vorstellen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FelixAE7
27.03.2016, 12:02

Ich verstehe deine Verwirrung war auch erst verblüfft als ich meine Gabel auseinander gebaut habe aber bei meiner Maschine ist die Gabel wesentlich einfacher aufgebaut als bei den meisten anderen! Man kann also das Standrohr komplett rausziehen ohne irgendetwas am Simmerring zu machen ^^

0

Das kann man natürlich so machen aber wenn der Bock eh schon aufgebockt und das Rad runter ist ...
Außerdem würde ich beide machen wegen Gabelölstand und Qualität.
Natürlich neues Gabelöl in richtiger Viskosität verwenden!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FelixAE7
27.03.2016, 11:59

Gabelöl und Staubschutzkappe wird sowieso gewechselt :)

0