Ist es schädlich Wasserstoffperoxid auf Wunden zu tun? (3%)?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Die Dosis macht das Gift. Eine 3%ige Lösung ist vergleichsweise harmlos. Soche Lösungen wirken desifizierend und werden sogar für Mundspülungen verwendet. Höhere Kontentrationen sind u.U. gefährlich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,
früher würde Wasserstoffperoxyd zum reinigen von Wunden verwendet.

Es ist harmlos, da es an der Luft zu Wasser und Sauerstoff wird.
Auf der Wunde fängt es an zu sprudeln, so dass das Wasser Fremdkörper ausspült.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Überhaupt nicht, es desinfiziert und wird bei diesem Vorgang zu Wasser

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

das ist doch ein Desinfektionsmittel. Da sollte es keine Probleme geben. Es wird außerdem zu Wasser.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung