Frage von dasFaultier011, 205

Ist es schädlich Joints zu rauchen?

Hallo, ich würde gerne wissen ob das rauchen von gedrehten Joints schädlich für den Körper in irgend einer Art und Weise ist. Ich bin mir darüber ziemlich unentschlossen, da ich zuerst nachgeforscht habe und zum Entschluss gekommen bin dass ungefähr die hälfte der Leute sagen dass es ein Krebsrisiko und eine Beeinträchtigung der Lungen darstellt, und andere wiederum meinen dass dies überhaupt nicht Stimme und es ziemlich unschädlich sei (dazu gab es auch eine anerkannte Studie) Was von dem soll ich bin glauben? Danke im Voraus!

Antwort
von xo0ox, 78

Also das verbrennen Organischer Stoffe bewirkt immer das Krebserregende Stoffe entstehen die man dann halt auch runterzieht.

Also wenn man Joints raucht ist das in etwa so schädlich wie wenn man Zigaretten raucht.

Allerdings kann man Cannabis ja auch anders konsumieren ohne seinem Körper zu schaden. Man kann nämlich Backen/Kochen (Spacecake) und dann gibt es noch sogenannte Vaporizer die getrocknete Blätter auf eine bestimmte Temperatur erhitzen , bei der sich das THC aus der Pflanze löst. Man zieht schlussendlich nur Dampf runter und der ist unschädlich.

Antwort
von walthari, 84

JA.

Du musst bedenken das bei Joints der Tabak völlig ungefiltert inhaliert wird was ziemlich ungesund ist...es gibt (Kohle)-Filter und ähnliches die man in Joints mit reindrehen kann...besser sind Vaporizer (z.B. Volcano)...; )

Kommentar von xo0ox ,

Und du musst Bedenken das auch tägliche Konsumenten ''nur'' ca. 1-2 Joints rauchen (max. ca. 5) und eine Raucher teilweise 1-2 Päckchen am Tag raucht, was beides in etwa gleichschädigend macht.

Kommentar von WillSpliff ,

egal ob joints oder zigaretten ,beides beschissen für die lunge

Antwort
von SoVain123, 83

Wieso sollte Joints rauchen nicht schädlich sein, man benutzt da doch trotzdem Tabak etc.

Kommentar von xo0ox ,

Bei einem Joint laut Definition sollte kein Tabak verwendet werden.

Joint = pures Gras im Blättchen

Blunt = pures Gras im Tabak-blatt

Spliff = (bei uns bekannt als Joint) Gras mit Tabak vermischt im Blättchen.

Kommentar von SoVain123 ,

Aber wenn du ein Joint laut deiner Definition rauchst, dann liegst du doch tot in der Ecke ?!?

Kommentar von mairse ,

Was?

Die Amis rauchen ihr Gras in der Regel immer pur. In einen Joint Tabak zu mischen ist eher eine schlechte europäische Angewohnheit.

Kommentar von PaullluaP ,

Klar, ungesund is es immer :D

Um gesuund zu leben dürftest du nichmal diese verpestete aussenluft einatmen

Antwort
von Erklaerbaer17, 82

Rauchen ist immer Schädlich. Und Joints erst recht. kommt dann aber auch immer auf die Menge an. Nicht umsonst ist es bei uns und in vielen Ländern illegal.

Klar gehen die Meinungen weit auseinander wie schädlich es ist. Den wie bei Zigaretten vertagen die Menschen das unterschiedlich.

Einer raucht eine Zigarette und bekommt gleich Lungenkrebs der andere raucht bis ins hohe Alter (Helmut Schmidt) und stirbt relativ gesund.

Fakt ist nur eins Joint fördert nicht die Gesundheit! 

Kommentar von xo0ox ,

Leider steht die Legalität von Cannabis in keinem Zusammenhang mit seiner Gefährlichkeit...

... sonst gäbe es wohl kaum in jedem Supermarkt Alkohol (eine der gefährlichsten Drogen der Welt)

Bei richtiger Anwendung ist Cannabis sehr wohl Gesundheitsfördernd, andernfalls würde es ja nicht als Medizin genutzt.

Kommentar von Erklaerbaer17 ,

Das ist eine Meinungsäußerung die ich voll und ganz unterstütze. Dies wurde aber nicht gefragt. 

Kommentar von PaullluaP ,



Durch Cannabis ist noch NIE irgendjemand Gestorben... NOCH NIE

Und wenn man pur raucht kann es das Lungenvolumen um bis zu 2% vergrößern und ein mann Hat mit Cannabis schon über 5.000 Patienten von Krebs geheilt... 

Quelle:            

 http://derwaechter.net/nachdem-er-seinen-eigenen-krebs-mit-cannabis-kuriert-hat-...

Und tu mir den gefallen und Guck wirklich mal im Internet nach, und du wirst selbst herrausfinden, dass du nur Un/Halbwarheiten verrbreitest.

Kommentar von Erklaerbaer17 ,

hab ich das irgendwie behauptet? Lese meine Antwort noch mal genau, da steht was von Rauchen und Lungenkrebs nicht Joint. Unten steht das Joints rauchen nicht gesundheitsfördernd ist! Und das ist belegt. Nicht mehr und weniger habe ich geschrieben!!

Kommentar von PaullluaP ,

Du hast geschrieben

 "Rauchen ist immer schädlich. Und Joints erst recht."

Damit hast du gesagt, dass Joints schlimmer sind als Tabak 

Und an Tabak sterben Jährlich über 6Mio Menschen


Kommentar von Erklaerbaer17 ,

Joints werden auch geraucht und sind Drogen ergo setzt du zum Normalen rauchen dich einer zusätzlichen Gefahr aus. Punkt um.

Ich gehe mit der Konform warum bei Joints so ein Theater gemacht wird während Alkohol eine legale und von der Gesellschaft sogar geachtete Droge ist. ("Wenn du kein Bier trinkst bist kein Mann") Ein Satz den ich immer wieder höre und der mich zum k..tzen bringt.

Dabei sind bei die Gesundheitlichen Schäden mindestens genau so hoch wenn nicht sogar höher wie bei Rauchern egal was du  Rauchst. Dabei sind dann noch nicht mal die Schäden beachtet worden die aus den Folgen von zu viel Alkohol verursacht werden. (Verkehrsunfälle,  Sach-und Personenschaden). 

Antwort
von BatmanZer, 65

Natürlich ist das ungesund. Drogen aller Art sind für den Körper Gift.

Kommentar von xo0ox ,

Nein die Dosis macht das Gift.

Kommentar von BatmanZer ,

Ja das stimmt schon, aber ein Joint ist schon zu viel

Kommentar von PaullluaP ,

Durch Aspirin sterben Jährlich 1000-2000 Menschen 

Durch Alkohol weit über 3 Mio Menschen Jährl

Durch Tabak über 6 Mio Jährl

Durch Cannabis ist NOCH NIE IRGENDJEMAND gestorben

[Drogen aller Art sind für den Körper Gift.]

Das gild für die viele Drogen wie z.B. Alkohol oder Nikotin oder Koffein, da diese jediglich Gifte sind, die in "geringen Dosen" (z.b. Kippe) andere effekte haben...

Diese wirken bei einem Rausch praktisch alsob jemand in dein gehirn kommt und wild um sich tritt

Bei THC ist das jedoch nicht der fall, da das Hirn extra Rezeptoren hat nur um THC aufzunehmen/Verarbeiten, da der Körper Ähnliche stoffe herstellt, die Ähnlich wirken:

THC wirkt beim rausch praktisch so alsob jmnd in dein gehirn kommt und Teile deines gehirn bittet sich für die dauer des rausches anderst zu verhalten

Falls du mir in irgendeinem punkt nich zustimmst oder anderer Meinung bist, dann tu mir den gefallen und schreib mir das nicht, sondern benutz dein Internet mal zu was gutem un klär dich n bisschen auf

Antwort
von LeUniquorn, 97

Marihuana bzw Cannabis führt bei dauerhaftem Konsum zur Schädigung des zentralen Nervensystems.

Kurz: Kiffen macht dumm.

Kommentar von xo0ox ,

Kurz: deine Antwort hat nicht schlecht begonnen und grauenhaft geendet.

Kommentar von PaullluaP ,

Schwach angefangen, dann aber auch stark abgenommen.

Kommentar von PaullluaP ,

Ich will jetzt nich zu weit aushole... ABER:

Cannabis schädigt das Zentrale Nerfensystem nicht im geringsten... IM GEGENSATZ ZU ALKOHOL

Es kann jediglich das Wachstum des Gehirnes in der Pupertät verlangsamen

Kommentar von BatmanZer ,

PaullluaP. Kiffen hat doch bereits dumm gemacht...'jediglich' 😅

Antwort
von gfuser1337, 70

Belese sich selbst im Internet und bilde dir so eine eigene Meinung für dich ich jedenfalls machen.

Antwort
von MrsTateLangdon, 56

Natürlich ist das ungesund!

Antwort
von aXXLJ, 27

Google "Rauschzeichen" und investiere ein wenig in konkretes Wissen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community