Frage von Hope124, 41

Ist es schädlich für die Zähne wenn man mehr als 3 mal die zähne putzt?(zum beispiel 6 mal am Tag)?

Danke

Antwort
von neuerprimat, 12

Durchaus. Mein Weib putzt sich ständig nach jedem Essen die Zähne und manchmal auch einfach nur als Übersprungshandlung, also 4 bis 5 mal pro tag.

Sie hat ernsthafte Problem mit den Zahnfleischrändern.

Ich Putze übrigens seit 30 Jahren nur einmal am Abend und hab' nie was. Wichtig ist, richtig zu putzen und vor allem nicht so viel Mist zu futtern. Also nicht immer so viel Mehl-/Zucker-Zeug


Kommentar von Hope124 ,

Dein Weib ? 😃😂😂😂

Kommentar von neuerprimat ,

Die Eine, die Meine.

Kommentar von jon4s021 ,

Baah man, du stinkst morgens ausm Mund wie keine ahnung was, und dann putzt du noch nichtmal deine Zähne. Widerlich!

Kommentar von neuerprimat ,

Mundgeruch ist NICHT der Grund wieso wir uns die Zähne putzen, mein überaus junger Padawan.

Gesunde Menschen, gesunde Zähne und Magen, haben keinen Mundgeruch, nur weil sie sich die Zähne nicht dreimal täglich putzen.

Und wer richtig fieß Mundgulli hat, der macht es mit Zahnpasta nur schlimmer.

Antwort
von Jallyxo, 24

Ja, es Schmirgelt den zahnschmelz weg und der zahnschmelz schützt den zahn vor Karies

Ich persönlich Putze meine Zähne nur 2 mal genau aus diesem Grund und hatte noch nie karies

Antwort
von jersey80, 3

ja, es kann deinem zahnschmelz und deinem zahnfleisch schaden ...

Antwort
von Tueri, 12

Da in der Zahnpasta kleine Schleifpartikel sind, die den Zahnstein entfernen sollen, würdest du dir bei zu vielem Putzen den Zahnschmelz mit abputzen. Also, ja, das ist schädlich.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten