Frage von LuckySunnyLove, 59

Ist es schädlich für den Körper, wenn man immer zu anderen Zeiten schläft/ arbeitet?

Habe leider unmenschliche Arbeitszeiten und immer unterschiedliche. Ich habe mittlerweile starke Schlafprobleme und nehme inzwischen oft Schlaftabletten :(

Expertenantwort
von Hexle2, Community-Experte für Arbeit & Arbeitsrecht, 15

Dass Schichtarbeit nicht gesund ist und zu massiven Problemen führen kann, ist bekannt.

Wenn Du gesundheitlich keine Schichtarbeit mehr leisten kannst, solltest Du Dich unbedingt nach einem anderen Job umschauen. Medikamente sind auf Dauer keine Lösung, sie führen nur zu noch mehr Problemen.

Wenn Du z.B. in Früh-, Spät- und Nachtschicht arbeitest, kann allerdings ein Attest Deines Arztes helfen mindestens aus der Nachtschicht zu kommen. Wenn es im Betrieb noch andere Beschäftigungsmöglichkeiten für Dich gibt in denen keine Nachtarbeit notwendig ist oder auch Schichtpläne entsprechend gestaltet werden können, hast Du darauf evtl. auch Anspruch.

Gibt es einen Betriebsrat? Wenn ja, wende Dich mal an diesen. Du solltest auch mal mit dem Betriebsarzt über Deine Probleme reden.

Was die gesundheitlichen Beeinträchtigungen betrifft:

https://www.welt.de/wirtschaft/article113728034/Schichtarbeiter-gefaehrden-ihre-...

Es gibt auch schon diverse Urteile von Arbeitsgerichten was die Nachtschicht betrifft. Hier mal was vom BAG:

http://www.focus.de/finanzen/bei-gesundheitlichen-problemen-schichtarbeiter-habe...

Antwort
von Samika68, 21

Es gibt einige Studien die zeigen, wie negativ sich Schichtdienst mit der Zeit auf Körper und Geist auswirken.

Selbst bei Menschen, die behaupten, sie hätten mit unterschiedlichen Arbeits- und Schlafeszeiten kein Problem, wirkt sich das auf den Organismus aus.

Ich habe mittlerweile starke Schlafprobleme und nehme inzwischen oft Schlaftabletten

Sofern Du die Möglichkeit hast, solltest Du entweder intern in einen anderen Bereich wechseln oder Dir eine andere Arbeitsstelle suchen.

Es ist sicher nicht Sinn und Zweck der Übung, wegen eines Jobs Tabletten schlucken zu müssen.

Alles Gute

Expertenantwort
von dadamat, Community-Experte für Medizin, 12

Ja, Studien belegen, dass die Lebenserwartung durch dauerhaften Schichtwechsel (besonders der Nachtdienst) um mehrere Jahre sinkt.

Antwort
von TomMike001, 7

Langfristig ist es für den Körper schädlich, wenn Du immer Schichten zu verschiedenen Zeiten hast. Der Körper kann sich auf nichts Geregeltes einstellen. Schlafen mit Schlaftabletten ist keine Lösung auf Dauer.

Suche Dir möglichst schnellstens einen neuen Job mit geregelten Zeiten oder lasse Dich innerhalb der Firma auf eine Posten mit geregeltewn Zeiten versetzten.

Jetzt bist Du auf dem besten Weg zum Burnout!

Antwort
von Kruemelchen1984, 17

Hallo LuckySunnyLove, Schichtarbeit ist definitiv nicht gesund (s. Link:

http://www.dna-sequenzierung.com/unregelmaessiger-schlafrhythmus-macht-krank/) und Schlaftabletten sind mit Sicherheit keine dauerhafte Lösung für Deine Schlafstörungen. Wenn ich in stressigen Phasen mal unter Schlafstörungen leide, hilft mir die abendliche Einnahme des Antistress-Minerals Magnesium (z. B. Magnetrans, rezeptfrei aus der Apotheke) immer recht zuverlässig. Versuch's doch einfach mal damit.

Gute Besserung und auch sonst alles erdenklich Gute!

Antwort
von BigDreams007, 21

Ich als Krankenschwester habe Schichtdienst und deshalb auch unregelmäßige "Schlafenszeiten". Ich persönliche komme damit gut zurecht. Klar es ist eine gewöhnungssache aber der Mensch ist ja bekanmtlich ein Gewohnheitstier.

Was genau arbeitest du denn, dass du "unmenschliche" Arbeitszeiten hast?

Evtl. gibt es die Chance aus diesen Zeiten rauszukommen.

Nicht jeder kommt damit klar und eigentlich gibt es auch immer Alternativen.....

Antwort
von langholzi, 10

Selbstverständlich. Gerade Wechselschichten sind tödlich, denn dann kommt Dein Organismus gar nicht mehr mit, hat bald überhaupt keine Regenerations-phasen mehr, ist nur noch überdreht.  Da hilft nur ein Wechsel des Arbeitsplatzes. Schlafmittel sind auf keinen Fall die Lösung.

Antwort
von Decentx, 27

Google mal nach "Burnout". Und ja, es ist nicht gut für den Köper immer unterschiedlich und wenig zu schlafen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community