Frage von suitman1230, 85

Ist es schädlich ab und zu sekt zum frühstück zu trinken?

Also zwei gläser in der woche Und einmal in der woche am abend 1/8 rotwein

Expertenantwort
von RayAnderson, Community-Experte für Genuss, 25

Hallo,

wenn es bei einem Glas zum Frühstück bleibt und das 2x pro Woche, ist es nicht schädlich.

Allerdings kann regelmäßiger Alkoholkunsum zur Sucht führen. Um das zu verhindern, solltest Du zwischendurch Phasen haben, in denen Du länger nichts trinkst. In diesen Phasen kannst Du erkennen, ob sich Suchterscheinungen aufbauen. Wenn Du Symptome erkennst, dann für längere Zeit komplett auf Alkohol verzichten.

Für mich gehört zu einem perfekten Frühstück auch ein Glas Champagner, frisch gepresster Orangensaft, leckerer italienischer Kaffee.....

So darf ein Sonntag beginnen....

Gruß, RayAnderson  😏

Antwort
von Pumadiekatze, 59

Also am Morgen würde ich dir das eigentlich nicht empfehlen, da das nicht ganz gesund ist...

Antwort
von Klaudrian, 49

Alkohol in geringen Mengen ist nicht schädlich. Es kurbelt sogar den Kreislauf an. Einige Studien empfehlen sogar einen geringen Alkoholkonsum. Wenn du also pro Woche ein oder zwei mal zum Frühstück ein kleines Glas Sekt trinkst, macht das nichts. Auch mit 16 nicht-

Kommentar von LiselotteHerz ,

Das ist jetzt nicht Dein Ernst, einem 16jährigen morgens Sekt zu empfehlen. Das ist völliger Blödsinn, man "kurbelt" auch den Kreislauf an, indem man sich bewegt und Tee trinkt.

Kommentar von Klaudrian ,

Es gibt genug Studien, die es bestätigen. In geringen Mengen ist Alkohol kein gift, sondern kann auch Medizin sein. Warum meist du, ist es in so vielen Medikamenten vorhanden? Es verstärkt oft die Wirkung und wirkt stabilisierend für den Kreislauf. 

Kommentar von wernher88 ,

In Medikamenten nur als Konservierungsmittel

Kommentar von suitman1230 ,

ich trinke ja 5- 6 mal die woche brennesseltee zum frühstück (müsli/obst) und nur sonntags, manchmal auch samstags ein glas sekt weil ich mich als gourmet sehe und schon als kleines kind alles auf meine sinne gestzt habe und diese trainiert habe. ich habe glaub ich auch überdurchschnittlich ausgeprägte sinne

Antwort
von asiawok, 17

Schädlich ja aber sage mal warum du das tust?

Antwort
von LiselotteHerz, 39

Wenn ein 16jähriger bereits am frühen Morgen, womöglich auch noch nüchtern, schon Sekt trinkt, gibt mir das sehr zu denken.

Wozu soll das gut sein? Ich hoffe, Dir hat nicht jemand eingeredet, das wäre gut gegen niedrigen Blutdruck. Da hilft auch eine Tasse schwarzer Tee oder eine Tasse Kaffee.

Lass den Blödsinn. Das geht ganz schnell, das aus den drei Gläsern in der Woche tägliche Gläser oder gar Flaschen werden.

Ich bin trockener Alkoholiker, ich weiß, wovon ich rede. lg Lilo

Kommentar von suitman1230 ,

mein vater ist auch trockener alkoholiker. aber es schmeckt mir sehr und ich will auch mal beruflich evtl. was mit wein machen.

Kommentar von suitman1230 ,

ich sehe mich als gourmet, auch bei essen

Antwort
von wernher88, 46

Alkohol kann zur Sucht führen, aber das weist du sicher. Regelmäßig und dann noch zum Frühstück? Verfolgst du damit ein Ziel oder hast du gesellschaftliche Verpflichtungen so etwas zu tun?

In deinem jungen Alter sollte man auf solche Regelmäßigkeiten verzichten und auf Alkohol überhaupt.

Antwort
von rafaelmitoma, 30

also das ist bestimmt nicht schädlich. ich trinke 1x in der Woche zum frühstück ein glas sekt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community