Frage von Vollhorst123, 22

Ist es Schadenfreude ...ich mein, ich will nicht ne negative Eigenart bewusst erleben?

Mir sind Mißstände auf Arbeit früh bewusst geworden. Wenn ich ab und zu etwas dazu gesagt hatte, wurde ich belächelt. Nun aber hat die, die mich vorallem belächelte, selbst in der letzten Zeit vieles erlebt, was ich schon wusste bzw von anderen erfuhr.

ich dachte mir nur: " Na siehst, dass ist dass was ich dir sagte. "

ist es ok ab und zu schadenfreude zu haben ? :)

Antwort
von Hupfdohler, 6

In dem Fall ist es ja nicht nur einfach Schadenfreude. Du hast ein Problem früher erkannt als andere, und da kannst Du Dich ja auch über Deine gute Beobachtungsgabe oder Deine gute Fähigkeit, aus den Beobachtungen auch Schlüsse zu ziehen, freuen. Darauf darfst Du dann auch mal bescheiden hinweisen - solltest Dir aber wohl einen passenden Zeitpunkt dafür aussuchen.

Antwort
von caroli8154, 17

Innerliche Schadenfreude ist immer gut, vor allem in solchen Situationen. :)

Antwort
von Psychopathologe, 13

Das ist nur allzu menschlich!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten