Frage von 2354cannes, 7

Ist es richtig,wenn Politiker über eine andere Partei mit Bürgern reden aber nicht bereit sind mit den Mitgleidern selbst dieser Partei zu diskutieren?

Die SPD-Ministerpräsidentin von Rheinland-Pfalz spricht mit ihren Bürgern über die AFD,ist aber nicht bereit mit Mitgliedern der AFD zu sprechen. Wir sind in einer Demokratie, solange eine Partei zugelassen ist, sollte man auch mit ihr diskutieren, das erwarten die Zuschauer im Fernsehen, das ist doch interessant.Das sehen auch viele Bürger im Land so. Gerade das Pro und Contra belebt eine Demokratie.Wenn man über jdm. redet, dann sollte man auch mit ihm reden.

Antwort vom Anwalt erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Rechtsfrage. Kompetent, von geprüften Rechtsanwälten.

Experten fragen

Antwort
von Marakowsky, 4

In einer Demokratie steht es einem auch frei mit jemandem zu reden oder eben nicht. Ich finde es ok, genauso wie ich es ok finde mit anderen Parteien nicht zu sprechen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community