Frage von KovacevicMarko, 38

Ist es richtig mit 22 Jahren jetzt schon an die Zukunft zu denken und in eine Wohnung zu investieren?

Ich bin 22 Jahre alt und würde mir gerne eine Wohnung kaufen, allerdings könnte man auch was besseres machen als in eine Wohnung zu investieren zum Beispiel ein Auto kaufen oder schön in den Urlaub fahren das kann man doch dann alles nicht mehr so ausleben wenn man ein Kredit auf den Schultern abbezahlen muss...?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Tobolo, 38

Mit 22 ist es etwas früh gewagt..
Es geht und es ist möglich aber hoch kalkuliert... spar vielleicht noch ein wenig und werde erst älter

Kommentar von loewenherz2 ,

also ich habe damals 7 % Zins bezahlt

heute beträgt der 1,35 % bei der Sparda

wer da Probleme hat, es nicht gebacken kriegt

der tut mir echt leid

Kommentar von Tobolo ,

Das hat 0 mit Zinsen zu tuen.. man investiert geld.. geld ist nicht selbstverständlich.. also lieber sparen und noch warten bis man älter ist.. ich besitze zwar jetzt mit 19 auch schon 1 motorrad eine Wohnung 2 Autos und ein Boot aber ich verdiene auch gut.. bin selbständiger vermögensberater...

Kommentar von loewenherz2 ,

 bin selbständiger vermögensberater

möchte dir ja nicht zu nahe treten ...

(mit 19 Jahren ??? was und wen berätst du denn da)

aber bei den heutigen Zinssätzen, da zahlt man ja mehr für die Miete als Zins

200.000 Euro ne Wohnung => 2.700 Euro Zins => 220 Euro Zins/mtl

Kommentar von Tobolo ,

Ja habe die 7 und 9 klasse übersprungen und habe mit 16 mein Abi gehabt . danach auf Schulungen gewesen und dann mit 18 selbstständig beraten tue ich meist Leute in meinem alter

Antwort
von annokrat, 31

andere leben allein und zahlen miete. wenn du bei deinen eltern ausziehen willst brauchst du eine wohnung, egal ob gemietet oder gekauft. im moment könnte es durchaus die bessere lösung sein zu kaufen, sofern man den kauf finanzieren kann. dabei darauf achten, dass zins und tilgung nicht höher sind als die miete einer vergleichbaren mietwohnung. es kommt nicht darauf an, dass man möglichst schnell abzahlt. stattdessen sollte man geringe monatliche belastungen durch den kredit haben.

annokrat

Antwort
von 123phil, 17

Bei der Zinslage ist die Wohnung auf jeden Fall die bessere Lösung.Miete musst doch auch bezahlen,dann doch lieber gleich was Eigenes.

Antwort
von Francesco1996, 29

Hallo,
Ich mit 19 habe mich schon bemüht eine Wohnung zu haben. Ein Kredit lässt sich in verschiedene Richtungen abbezahlen. Je nach verdienst, ziehen sie dir etwas ab, oder wenn du denen sagst das du diese Summe nicht schaffst, kannst du diese auch aussuchen.

Antwort
von derhandkuss, 27

In diesem Alter in eine Wohnung zu investieren heißt noch lange nicht, diese auch gleich zu kaufen oder in diese direkt einzuziehen. Sparen heißt hier die Devise. Spare also zunächst einmal so viel, um den Schritt in die Selbständig-keit zu wahren!

Antwort
von Saraaaaaaaaaaah, 22

ich würde mir eine mietwohnung suchen und ein auto.. Für  Urlaube das ganze Geld auszugeben finde ich naja..

Antwort
von transatlantik93, 26

Also... Ich bi 22 und bin seit 10 monaten in südamerika am reisen :D

Ich würde mich jetzt auch nicht gleich so fest legen wollen mit einem haus/wohnung und kinder und familie gründen und so, das kann ich mit so 28-30 jahren machen.


Auf deine frage zu antworten, ist es richtig das zu tun, würd ich sagen, sollange du zufrienden bist ist alles richtig sollange es nicht anderen schadet ;)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community