Frage von Lounge26HH, 59

Ist es richtig geschrieben oder kann man es auch anders formulieren, Smoothie's ist keine Kunst, sondern Selbstverstädnlichkeit?

für mein Plakat muss ich eine Headline dazu schreiben. Daher die frage, ob's richtig geschrieben ist, bzw richtig formuliert ist?

"Smoothie's ist keine Kunst, sondern Selbstverständlichkeit"

Mal ganz davon abgesehen, ob Ihr denn Satz versteht, muss ich nur wissen, ob es soweit richtig geschrieben ist und ob es richtiges Deutsch ist?

oder klingt Selbstverständlich richtiger?

danke im voraus!

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von heyheymymy, 43

Smoothies sind keine Kunst, sondern eine Selbstverständlichkeit. Ohne Abostrof und sind nicht ist, da Mehrzahl.

Kommentar von Lounge26HH ,

oh gott, stimmt! Logisch! danke!

wie siehts denn mit Selbstverständlichkeit aus?

ist das richtig? oder lieber nur Selbstverständlich?

Kommentar von heyheymymy ,

Bitte bitte, entweder EINE Selbstverständlichkeit oder nur selbstverständlich. Ohne das "eine" klingt die Selbstverständlichkeit nicht so gut. Ich würde zu "eine Selbstverständlichkeit" tendieren, da das Wort Kunst ebenfalls ein Nomen ist, selbstverständlich wäre ein Adjektiv, was nicht so schön klingt in diesem Satz wie das Nomen. Aber letztendlich musst du das entscheiden.

Kommentar von earnest ,

Das sehe ich auch so, aber: In einer Plakatüberschrift ist Verkürzung "erlaubt" und angebracht.

Antwort
von kuni11, 5

Smooties sind eine Zubereitung, keine Fertigkeit (Kunst), da fehlt ein Verb (herstellen, machen).

Wenn es ein plakatiertes Angebot werden soll, ginge "Smooties sind hier eine Selbstberständlichkeit"


Antwort
von abibremer, 12

Wenn der falsch gesetzte Apostroph aus EINEM Smoothie MEHRERE machen soll, ist der Singular vor Kunst verkehrt: dann muß anstelle des "ist" ein "sind" stehen.

Expertenantwort
von earnest, Community-Experte für Grammatik & deutsch, 18

Hi. 

Ich würde das für ein Plakat knapper formulieren, z.B. so: 

"Smoothies - keine Kunst, sondern Selbstverständlichkeit."

Gruß, earnest

Antwort
von dieMasterin, 42

Ergänz doch noch ,,eine" also eine Selbstverständlichkeit: )

Kommentar von Lounge26HH ,

oh ja! danke für deine antwort! muss sofort korrigiert werden! :)

Kommentar von earnest ,

Hier halte ich eine "Korrektur" nicht für erforderlich: Plakate dürfen plakativ verkürzen.

Kommentar von dieMasterin ,

ja dürfen sie,aber es klingt trotzdem schöner und ansprechender

Kommentar von earnest ,

Das ist Geschmackssache ...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community