Frage von luvU2, 186

Ist es richtig eine "Freundin" auszuschließen nur weil sie es bei mir auch getan hat?

Hallo
Ich habe eine Frage, ich weiss echt nicht, was ich machen soll.
Also es geht um den Geburtstag meiner "freundin".
Diese freundin hat mich vorletztes nal nicht auf ihren Geburtstag eingeladen, obwohl wir recht gut befreundet waren. Naja ich fand das richtig dumm, hab aber nichts gesagt. Dieses jahr (also an silvester) hat sie mich mit ein paar mädels eingeladen, wir waren nur zu 5. Wobei ich glaube, dass sie mich nur deswegen eingeladen hat, weil ein paar ihrer anderen freundinnen nicht konnten. Ich bin ganz normal hingegangen und hab nichts gesagt.
Jedenfalls hat sie ein paar monate später mich angeschrieben und gefragt, ob ich zeit am wichenende habe, weil sie da ihren geburtstag feiert. Ich hab gesagt, dass ich noch schauen muss aber eigentlich müsste
es gehen, weil an dem tag hatte ich nichts vor. dann hat sie ein paar minuten später geschrieben, dass ihre eltern an dem tag weggehen und sie an dem wochenende doch nicht feiern kann. Ich hab okay gesagt und nicht weiter rumgehakt. Sie hat sich danach
nicht mehr gemeldet. 
Ich habe den verdacht, dass sie sich anders entschieden hat und meine "beste" freundin ihr gesagt hat, sie soll einfach das mit ihren eltern erfinden.
Das ich mehr oder weniger von allein daraufgekommen bin, hab ich wieder nicht erzählt und die beiden denken, dass ich nichts wissen würde.
Naja, also ich feier in ein paar monaten meinen Geburtstag und habe vor diese "beste freundin" einzuladen, aber das andere mädchen nicht. Dafür lade ich aber ihre freundinnen ein, mit denen ich zwar weniger zu tun habe aber die ich trotzdem mag. 
Meint ihr ob das gut ist?
Also ob sie dadurch merkt, dass ich nicht dumm bin und überhauot nicht damit klar komme, dass andere etwas hinter meinem rücken machen? 
Oder soll ich sie einladen, obwohl sie mich 1. letztes jahr nicht eingeladen und 2. dieses jahr angelogen hat?
Ich brauche ganz dringend euren Rat, bitte🙊
Ps: ich weiss dass meine beste freundin auch nicht besser ist als sie, aber sie nicht einzuladen wäre sehr auffällig 😁

Antwort
von Bianca1349, 66

wie wärs, wenn du einfach mal mit ihr sprichst anstatt solche sachen auszuhecken? (nicht vorwurfsvoll gemeint, eher als tipp) so wie du es vorschlägst würdest du dieses spielchen hinterm rücken nur weiterhin spielen - dabei ist es doch gerade das, was dich stört, oder?^^ meiner erfahrung nach ist es am besten, wenn man einfach (am besten gleich von anfang an) sagt, was einem nicht passt, damit das problem so schnell wie möglich aus der welt ist. entweder ihr vertragt euch danach alle wieder, oder das wars mit der freundschaft. offenheit ist immer besser als hinterrücks pläne zu schmieden. außerdem würden dich die mädchen als nachtragend darstellen. sachen die schon so lange her sind sollte man nicht auf diese art und weise wieder herauskramen.

am besten du gehst zu den beiden mädchen hin, sagst ihnen dass du dir in letzter zeit viele gedanken gemacht hast weil du dich ausgeschlossen fühlst und frag sie, ob sie überhaupt noch interesse an einer freundschaft mit dir haben. und je nachdem wie sie reagieren, kannst du dann handeln. wenn sie sich herzlich entschuldigen und dir erklären, dass ihnen das damals garnicht aufgefallen ist, kannst du sie einladen. wenn sie relativ gleichgültig mit "ist doch nicht so schlimm, mach nicht so ein theater" reagieren, dann haben sie auf deinem geburtstag auch nichts zu suchen.

wenn du eine einlädst und die andere nicht, gießt du nur noch mehr öl ins feuer.

Antwort
von vriaa, 2

Ich weiß leider nicht wie alt du bist, aber ich würde dir ganz dringend raten: Lade nur die Freunde zu deinem Geburtstag ein, die du auch magst! 

Hier schreiben viele etwas von wegen Kleinkindverhalten bzw. Niveaulosigkeit und schlechtes Verhalten. Wenn du um die 15 Jahre alt bist würde ich dir raten, ganz nach Bauchgefühl zu gehen und dich selbst zu fragen: Würde ich XY auf meinem Geburtstag vermissen, wenn ich sie nicht einlade ? Wenn du schon etwas älter bist bzw.Ü20 dann ist es meiner Meinung nach das selbe Prinzip. Du musst doch schließlich deinen Geburtstag genießen 😊 Alles Gute übrigens.

Liebe Grüße, Valeria.

Antwort
von sandy1111, 20

Lade sie doch ein. Du misst dich ja nicht auf ihr Niveau hinunterbegeben. Zeig ihr aber auch, dass du nicht von ihr abhängig ibist. Hänge nicht an ihr.einladen und dich größtenteils mit den anderen unterhalten. 

Antwort
von Ebony20, 40

Schon mal mit reden versucht?

Dieses Kleinkindverhalten ist jetzt echt nicht so der beste Weg.

Antwort
von christina3456, 44

Hast du das nicht schon mal gefragt? oder verwechesel ich da was XD

Kommentar von luvU2 ,

Ja hab aber außer moralapostelzeug keine richtige antwort erhalten, die mir hilft

Antwort
von Vanni1999R, 69

Als ich deine Frage gelesen habe, sind mir Gegenfragen eingefallen. Ich denke mit denen wirst du auch deine Entscheidung treffen:

Wenn du es nicht gut fandest und drunter gelitten hast, willst du dann, dass sich jemand genau so fühlt? Willst du so sein wie sie? Bist du nicht besser?

Antwort
von stern1212, 19

Man sollte nicht gleiches mit gleichem vergelten ! Außerdem ist das Kindergarten !

Antwort
von Mignon3, 49

Zwischen "besten Freundinnen" sollte so einer Kindergartenbenehmen gar nicht stattfinden. Hinterhältigkeit, Rachegefühle, Lügerei usw. sollte es auch nicht geben. Ihr seid keine besten Freundinnen. Sorry, ist aber so.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community