Frage von YumaYamamoto, 104

Ist es richtig eine Beziehung zu starten, wenn sie so oft an ihren Ex-Freund denkt?

Hallo,

ich und eine Freundin (Beide 15) von mir sind eigentlich in einer "Beziehung" bzw wir lieben uns schon sehr, wir kennen uns zwar bisher nur über das Internet und jeder der sagt so kann man sich nicht lieben hat sowieso unrecht. Wir treffen uns halt in 2 Wochen und dort wollen wir dann offiziell unsere Beziehung anfangen, nur mich bedrückt es sehr das sie oft von ihrem Ex-Freund redet mit dem sie schon 1 Monate nicht mehr zusammen ist. Ich habe ihr das auch schon gesagt sie meinte halt sie kann dafür nichts und sie liebt mich wirklich und ich weiß auch das sie mich wirklich liebt... meine eigentliche Frage ist nun aber: Ist es überhaupt sinnvoll so eine Beziehung anzufangen?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Realisti, 36

Wenn ich so deinen Text lese ist da nicht viel die Rede von Leidenschaft....

kennen uns übers Internet
in 2 Wochen wollen wir offiziell unsere Beziehung anfangen
redet viel vom Ex

Eure bislang platonische Beziehung konnte der erlebten Realität noch nicht viel entgegensetzen. Ich würde es zumindest versuchen, wenn es das Mädel wert ist. Ein Experiment kann man auch wieder abbrechen, wenn es keinen Sinn mehr macht.

Andernsfalls würde dir immer die Frage im Kopf rumgeistern: Was, wäre wenn ich es versucht hätte?  Du hast dann eine Antwort und bist entweder in einer glücklichen Beziehung oder die Frau ist raus aus deinem Kopf.

Kommentar von Realisti ,

Danke für den * (War mein 200.er)

Kommentar von YumaYamamoto ,

Kein Problem, war auch eine gute Antwort.

Expertenantwort
von rotesand, Community-Experte für Kleidung, Auto, Mode, Schule, 23

Hallo :)

Wenn noch wie ein Schatten die Liebe/Faszination für den Ex in der Luft liegt & damit indirekt die Beziehung überwirft, ist das schon fraglich... ich sage aber --------> das müsst ihr wissen bzw. das muss die Situation entscheiden.

Eine Beziehung ist genausowenig planbar, also könnt ihr auch nicht sagen ihr trefft euch & Punkt dann geht es los.. das ergibt keinen Sinn. Was ist wenn ihr euch vor Ort nicht halb so sympathisch seid wie im I-Net? Soll's ja geben...

Ich persönlich bin der Ansicht, dass der Ex in einer neuen Beziehung kein Thema mehr sein soll. Sowas ist sehr oft 'nen absoluter Beziehungskiller.

Antwort
von FragenRatgeber, 89

Hallo,

meine Meinung: Nein, es macht noch keinen Sinn. Solange der Ex in ihrem Kopf herumspukt oder sich in ihrem Umfeld bewegt, ist die Chance hoch dass da noch etwas passieren kann und sie sich anders entscheidet.

Kommentar von YumaYamamoto ,

So denke ich zum Teil auch, nur weiß ich nicht wie ich ihr das mitteilen soll.. weiß nicht ob es das richtige ist direkt zu sein.

Antwort
von Johnbobs, 57

Hm, dann haben wir alle unrecht.

Eine Person lernst du erst wirklich kennen, wenn du mit dieser Person eine ganze Weile zusammenlebst/wohnst, ihr den Alltag gemeinsam verbringt usw..
Dabei kommen Seiten und Macken vom anderen zu Tage die man beim Online-Chatten nicht entdeckt. Auch die Art wie sie sich gibt und bewegt  lernst du erst bei persönlichen Kontakt kennen.

Da sie aber anscheinend nicht über ihre vorherige Beziehung hinweg ist, würde ich an deiner Stelle ganz vorsichtig sein um nicht als Lückenfüller zu enden.

Expertenantwort
von JZG22061954, Community-Experte für Liebe, 6

Deine Internet Freundin ist mit ihrem Ex Freund gerade mal einen Monat auseinander und von daher ist es durchaus nicht so ungewöhnlich, dass sie noch öfters von ihrem Ex Freund spricht respektive über ihn erzählt. Wenn ihr beide eine Beziehung starten wollt, dann gibt es dennoch keinen ausgemachten Grund um es nicht zu tun und scheitern kann diese Beziehung auch so, da braucht es nicht unbedingt der Erinnerung an den Ex Freund.

Antwort
von astroval18, 68

Du musst halt wissen, dass wenn sie noch an ihrem Exfreund hängt, sie dir auch fremd gehen könnte. Auch wenn sie es eigentlich gar nicht vor hat und eher emotional handeln würde

Kommentar von YumaYamamoto ,

Ihr Ex ist weggezogen (mehrere hunderte Kilometer) also mit ihm könnte sie nichts mehr anfangen.

Kommentar von FragenRatgeber ,

Okay. Eventuell braucht sie dann trotzdem noch etwas Zeit um die vorherige Beziehung zu verarbeiten und damit abzuschließen. Sprich einfach offen mit ihr darüber :) 

Kommentar von Kasumix ,

Also Trennung durch wegzug? Dann macht's erst recht keinen Sinn...

Kommentar von YumaYamamoto ,

Ne nicht durch Wegzug, er hatte sie vorher verlassen mit dem Grund, das er eine neue gefunden hat und ist darauf hin dann halt weggezogen.

Antwort
von Katzenpfote73, 46

nein, sie hat sich emotional noch nicht gelöst von ihm. Ich würde mit ihr Schluss machen, bevor sie es früher oder später tut ...

Antwort
von Kasumix, 34

Nöö, macht keinen Sinn! Wenn man liebt, sind zwei Monate Trauerzeit doch ein Witz...

Aber klar, in dem Alter ist das vllt nicht ganz so intensiv...Und vllt. egal ;D

Kommentar von YumaYamamoto ,

Ich kann sie ja verstehen, aber sie war mit ihrem Freund auch nur 3 Monate zusammen und dann meinte er ich habe eine neue gefunden und ist dann ein paar Tage später auch weiter weggezogen.

Kommentar von Kasumix ,

Gründe sind egal... Dauer ist egal.

Wenn ich jemanden mag und den anderen nicht noch lieben würde...Wer würde dem neuen Kerl denn dann so viel vom Alten erzählen??? Richtig...keiner. Würde mir zu denken geben, sorry.

Antwort
von elisabetha0000, 9

Nein! Wenn jemand so oft vom Ex redet, ist diese Sache noch nicht abgeschloßen! Es muß aber nicht sein, das sie ihn noch liebt? Es wurde nur noch nicht verarbeitet!

Antwort
von TornadoBob, 8

Haha my friend du bist nur bissel Ersatz, vergiss es

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community