Frage von Torsten50, 77

Ist es richtig, dass man a.) nach § 182 StGB verurteilt werden kann, wenn man über 30 Jahre in einem Bekannten Lokal geht, wo sich Menschen gegen Geld anbietet?

Antwort
von Torsten50, 32

Erstens danke für alle Antworten hier von euch. Zweitens, es ist kein Kinderlokal und die Person war 17 Jahre alt, was ich aber auch am Anfang nicht gewusst habe. Er hat auch dem Richter die Wahrheit gesagt, dass er mich belogen hat und bereits 18 Jahre alt ist. Wie ist da jetzt die Rechtslage?

Antwort
von dielauraweber, 50

wenn du wußtest das kinder sich dort anbieten oder missbraucht werden von erwachsenen und dafür geld bekommen, dann hättest du davon gewußt und hättest es melden müssen.

Kommentar von Torsten50 ,

Genau darum geht es, ich habe es nicht gewusst, bin auch davon ausgegangen, dass man ab 18 dieses Lokal aufsuchen darf. Erst seit kurzem ist mir bekannt geworden, dass jugendliche bis zum ende des 17 Lebensjahr, hätten nicht bezahlt werden dürfen. Dies hätte aber auch dem Wirt bekannt sein müssen, oder obliegt es nur bei mir?

Kommentar von dielauraweber ,

du gehst in einen kinderpuff und wußtest das nicht? erkläre das dem richter. nun bezahlst du für deinen spaß.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten