Frage von Rubi435, 49

Ist es richtig, dass es Menschen gibt, die sich ritzen, aber nicht wissen, dass sie es getan haben?

Ich habe letztlich irgendwo einmal gelesen, dass es Menschen gibt, die sich ritzen, aber erst einige Zeit später merken, dass sie sich geritzt haben...also sozusagen bei dem Zeitpunkt des Ritzens einer Art Trance verfallen sind.

Weiß jemand ob das stimmt? Was geht da im Körper vor sich?

Danke schon einmal :)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Schwimmakademie, 32

Es ist richtig, dass es solche Menschen gibt. Von Trance kann man da aber nicht sprechen. Es ist eine unbewusste Handlung. Evtl. vergleichbar mit dem starken Ballen der Faust. Auch hier kann SVV vorliegen ohne dass der Betreffende dies merkt.

Manche kratzen sich ohne es zu merken blutig, wenn sie angespannt sind. Von Fällen wo zu hilfsmitteln gegriffen wird, ohne dass es gemerkt wird habe ich gegenwärtig keine Kenntnis.


Antwort
von piercethejenny, 12

Das kenn ich sehr gut. Bei mir ist es in diesem Moment immer so als würde sich mein kopf für einige zeit ausschalten und wenn ich dann fertig bin realisier ich erst:" sche*ße du hast es wieder getan" . 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten