Frage von Galilei, 142

Ist es rechtlich gesehen eigentlich okay, sich als Clown zu verkleiden und andere zu erschrecken?

Antwort
von catweazle01, 64

je nachdem wie schlimm der andere sich erschreckt, kann das eine Körperverletzung werden (ist strafbar, wenn der andere es anzeigt). 

Aufgrund der allgemein eher hitzigen Diskussion kannst allerdings auch Du zum Opfer werden, weil jemand fürchtet, einen gewalttätigen Terrorclown vor sich zu haben. Um dem zuvor zu kommen, schlägt er Dir seine Faust ins Gesicht.

Insofern ist das momentan keine gute Idee, in keinem der beiden Fälle.

Antwort
von ScharldeGohl, 89

Es wird gerade geprüft, ob mit diesem Verhalten einen Straftatbestand erfüllt wird. Das könnte zum Beispiel Erregung öffentlichen Ärgernisses sein, oder Belästigung, Nötigung oder ähnliches. Denn diese Volli*ioten beeinflussen und beeinträchtigen durch ihr Verhalten das Verhalten von betroffenen Menschen. Wenn ich zum Beispiel irgendwo entlang gehen möchte, und so ein Clown steht mir im Weg, dann nötigt er mich unter Zuhilfenahme psychischer Gewalt dazu, meine Wegstrecke zu ändern.

Antwort
von Rancho123, 82

Ja, dass darf man, aber nur ohne Waffen und ohne die andere Person anzufassen. Außerdem muss man sich dabei im klaren sein, wenn man jemanden z.B. hinterherläuft, dann darf derjenige aus Notwehr handgreiflich werden, da man es als Angriff sehen kann. Die erschreckte Person muss daraufhin aber die Polizei kontaktieren und darf nicht auf den Clown einprügeln sondern ihn nur handlungsunfähig machen. 

Antwort
von striepe2, 56

Inzwischen ist es nicht mehr OK - eher gefährlich für beide Seiten.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community