Frage von LauneDerNatur, 90

Ist es rechtlich erlaubt im eigenen Zimmer eine Matratze zu vermieten?

Ist es legal, im Internet ein Schlafplatz im eigenen Zimmer anzubieten? Also z.B. für Leute aus dem Ausland, die nur für 3 Monate da sind und Praktikum machen. Dürfte ich denen meine Klappmatratze in meinem Zimmer für 6 € pro Nacht anbieten?

Antwort
von DarthMario72, 32

Grundsätzlich herrscht in Deutschland Vertragsfreiheit und ich kenne keine Vorschrift, die das ausdrücklich verbieten würde.

Aber wenn du selbst Mieter bist, muss dein Vermieter einer Untervermietung zustimmen. Denn unerlaubte Untervermietung kann zu einer Kündigung führen.

Expertenantwort
von johnnymcmuff, Community-Experte für Mietrecht, Vermieter, Wohnung, 16

Man muss sich die Erlaubnis zur Untervermietung holen, wenn man Mieter ist.

Grundsätzlich sollte so etwas möglich sein das es die Vertragsfreiheit gibt

Antwort
von troublemaker200, 29

Nein, Untervermietungen sind vom Vermieter zu genehmigen.
Zu Recht!!!

Verstösst Du dagegen kann er Dir schlimmstenfalls kündigen.

Was machst Du denn wenn Dir ein Schlafgast irgendwas, was zum Mietobjekt gehört, kaputt macht?

Antwort
von Flexoff, 63

Das müsstest du dann natürlich nur so im Angebot klar darstellen, dass das Zimmer mir dir geteilt werden würde.
Solange du über 18 Jahre bist dürfte das kein Problem sein.
Da gibt es zum Beispiel Seiten wie Airbnb.de falls du die noch nicht kennst.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community