Frage von fenjax, 115

Ist es rechtens, dass mein Vermieter alle 2 - 3 Monate meine Wohnung inspiziert?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von albatros, Community-Experte für Mietrecht, 44

Derlei regelmäßige Inspektionen ohne besonderen Grund müssen nicht geduldet werden. Weise solch Ansinnen bestimmt aber höflich zurück, der Vermieter hat kein Recht dafür, selbst wenn es so im Mietvertrag stünde. Das wäre schlichtweg unwirksam.

Antwort
von peterobm, 72

was will er denn alle 2-3 Monate? Er hat sich vorher anzukündigen. so alle 2 Jahre hätte er Anspruch http://www.mietrechtslexikon.de/a1lexikon2/b1/besichtigung.htm

Antwort
von TrudiMeier, 54

Mit welcher Begründung will er denn was inspizieren? Ob du Krümel unterm Tisch hast, ob du aufgeräumt hast? Es ist nicht normal, dass der Vermieter alle paar Monate zur Kontrolle erscheint.  Er muss sich 1. dazu anmelden und 2. eine stichhaltige Begründung liefern, warum jetzt eine Besichtigung fällig ist.  Eine Besichtigung der Wohnräume kann er  nur im Abstand von 1 - 2 Jahren vornehmen und auch nur dann, wenn es so im Mietvertrag festgelegt ist. Steht im Mietvertrag gar nichts darüber, muss der Mieter Besichtigungen nicht zulassen. Ob es allerdings so klug wäre, eine Besichtigung nach 2 Jahren zu verweigern, sei dahingestellt. .....

Wohnst du mit dem Vermieter in einem Zweifamilienhaus?

Kommentar von fenjax ,

Es ist ein Mehrfamilienhaus, der Besitzer wohnt nicht hier und hat als Rentner wohl sehr viel freie Zeit.

Expertenantwort
von johnnymcmuff, Community-Experte für Mietrecht & Wohnung, 37

Ist es rechtens, dass mein Vermieter alle 2 - 3 Monate meine Wohnung inspiziert?

NEIN.

Einmal jährlich darf sich der Vermieter vom Zustand seines Eigentums vergewissern.

Die Besichtigung ist rechtzeitig anzumelden und der Grund ist zu benennen.

Hier mal ein Link mit Infos:

www.mietrechtslexikon.de/a1lexikon2/b1/besichtigung.htm

Ich hoffe Du hast bei Einzug das Schloss der Wohnungstür getauscht.

Und hoffentlich wohnst Du nicht zusammen mit dem Vermieter in einem Zweifamilienhaus, denn dann kann er erleichtert kündigen, wenn ein Mieter aufmüpfig ist.

LG

johnnymcmuff

Kommentar von fenjax ,

Danke dür Deine Antwort. Und nein, glücklicherweise wohne ich in einem Mehrfamilienhaus OHNE den Vermieter.

Kommentar von johnnymcmuff ,

Schloss auch getauscht?

Antwort
von CyDeath, 55

Der Vermieter Braucht die einwilligung von dir und wenn du das nicht möchtest ist es dein gutes recht.

Kommentar von johnnymcmuff ,

Generell verbieten kann man es nicht, aber man muss es maximal einmal im Jahr erdulden nach vorheriger rechtzeitiger Anmeldung.

Antwort
von DerHans, 17

Das wird er höchstens tun, wenn du ihm Grund dazu gegeben hast.

Kommentar von fenjax ,

Ich befürchte, es liegt an seinem erhöhten Alkoholkonsum. Sonst fällt mir nichts ein. Er schlägt hier alle paar Monate auf und nervt. Übrigens ist die Gartenanlage sehr verlottert - das stört ihn nicht.

Antwort
von herja, 52

Nein, ist es nicht.

Antwort
von tigerlill, 53

Hast du mal gefragt warum er das macht?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten