Frage von frank1950, 37

Ist es rechtens bei einer unangekündigten Kündigung aus betrieblichen Gründen den bereits genommenen Urlaub abzuziehen?

7 Tage nach regulären geplanten Urlaub im Januar wurde meiner Frau aus betrieblichen Gründen ohne Vorankündigung zum 01.03.gekündigt . In der Kündigung werden von 14 Urlaubstagen 10 Tage vom letzten Gehalt abgezogen. Ist das arbeitsrechtlich korrekt, woher sollte sie vor Urlaubsantritt wissen, das die Firma betriebsintern abrüstet..

Antwort
von Veritas2016, 23

Deswegen empfiehlt es sich als Arbeitgeber, nicht den Urlaub voreilig zu genehmigen und schon gar nicht, wenn der Arbeitgeber um die Situation der Firma weiß. Meiner Meinung nach der er diese Tage nicht abziehen, sondern muss die Tage voll bezahlen und hat eben die Nachsicht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten