Frage von akifsta, 124

Ist es Pflicht den Koran so zu lesen das man ihn versteht?

Also auf Arabisch ist die Antwort ja. Aber ist es nicht sinnvoller in so zu lesen das man ihn versteht. Oder soll man arabisch lernen und ihn dann nochmal Lesen um ihn zu verstehen?

Antwort
von suziesext06, 49

ich würd deine Frage mal n bisschen verallgemeinern: Soll man ein Buch so lesen, dass man es versteht, worauf es raus will, also seine Botschaft?

Das ist ja das Problem von viele, zb Juden, die lesen ihre Torah und verstehn das alte Hebräisch nicht, oder Christen, die kein Griechisch können, oder eben Moslem.

Ich denk, man soll überhaupt nicht ein ein einzigen religiöses Buch ausn Altertum wortwörtlich nehmen. Wenn überhaupt, soll man versuchen, den SINN, das Prinzip, also die Absicht zu verstehen, die hinter so nem uralten Ausspruch steht. Und auch unterscheiden, was war einfach die damalige Zeit, die Situation, wo die gelebt hatten.  Aber wie man umgehen könnte, mit so ne uralten Sachen, könnte man zb lernen von Jesus Predigten. In der Torah steht was von Steinigung der Sünderin. Jesus sagt nicht: die Torah ist Mist. sondern er sagt: wer von euch ohne Sünde ist, der werfe den ersten Stein.

Das ist so schlau, so weise, so menschlich, da bleibt mir die Luft weg.

Kommentar von akifsta ,

Und da fiel der erste Stein von oben.  ;D

Kommentar von suziesext06 ,

nein, es fiel eben kein Stein vom Himmel und auch nicht von vorne mehr, im Evangelium. Denn das Wort von Jesus hat bei seinen Hörern zu tiefer Selbsterkenntnis geführt. Sunniten, die an derartigen Hasspsychosen und Hassphantasien leiden, verfügen leider nicht über ein derartiges Wort zur Selbsterkenntnis: sie leben in dem psychotischen Wahn der Selbstgerechtigkeit. Dem kann man eigentlich nur als Nicht-Moslem die roten Karte zeigen, nicht wahr?

Antwort
von Jogi57L, 41

Also  ich finde Deine Frage sehr sinnvoll...!!

...ich kenne einige ( u.a. türkische) Mosleme, die zwar den Koran auf arabisch lesen können, aber zum Verständnis dann eine deutsche oder türkische Übersetzung brauchen.

Ob man den Koran tatsächlich verstehen kann, wenn man arabisch lernt, wage ich zu bezweifeln.... dazu müsste man ja auch das Sprachgefühl und Wortverständnis haben.. wie es nur "Muttersprachler" haben können....

.. vielleicht könnte es gelingen, wenn man im arabischen Sprachraum lebt, und sich über Jahre im Alltag auch auf arabisch unterhält ..?...


..ansonsten muss man sich eben auf das verlassen, was einem arabische Imame übersetzen.. und deuten....

Kommentar von akifsta ,

Z.B. selamun aleykum sagen wir zur Begrüßung und zum verabschieden aber meine Mutter wusste nicht was das heißt und ich auch nicht. 

Und das ist sehr Schade denn es ist nichts anders als auch andere Kulturen sagen. "Peace" "Der Friede sei mit dir (euch)"

Antwort
von furkansel, 18

Lese ihn einfach auf arabisch und hole dir eine gute Übersetzung aus der du auch liest. Wenn du arabisch lernst und den Koran so verstehst wäre das allemal besser aber man kann ja nicht von heute auf morgen so eine Sprache lernen.

Antwort
von saidJ, 34

Esselamu alejkum
Beides hat seine vor und Nachteile .
Wenn du die Übersetzung liest ist es natürlich schön alles zu verstehen und man wird auch bei einigen Passagen berührt  jedoch ist das Gefühl ( das schöne Gefühl , oder die Ehrfurcht ) oft größer wenn man ihn auf arabisch liest dank der Wirkung von Allahs Worten .
Wenn du ein Schutzgebet aufsagst oder betest ist es unerlässlich dies auf arabisch zu sagen aber wenn du den Koran einfach nur liest kannst du natürlich die Übersetzung lesen .

Antwort
von halloschnuggi, 52

Arabisch lesen ist für deine Seele gut, es entspannt... Das gelesene solltes du aber verstehen, dafür gibt es "ungefähre Übersetzungen". Arabisch lesen musst du aber auch.

Antwort
von adiosbtchachos, 68

Wenn man kein Arabisch lesen kann, kann man auch die Übersetzung lesen, hab ich auch so gemacht.

Antwort
von 35turk35, 51

Am besten du liest es so dass du es auch verstehst. Nützt ja nichts wenn du es auf arabisch liest aber garnichts verstehst.

Antwort
von clemensw, 25

Ich verstehe die Frage nicht: Wie kann man etwas auf arabisch lesen, ohne arabisch zu verstehen? Steht da so eine Art Lautschrift neben dem Arabischen?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten