Frage von egla666, 53

Ist es Pficht, dass man mit zur einer Klassenfahrt muss (bitte mit Pharagraph, Absatz)?

Wenn das stimmt, und es Pflicht ist, gegen den Menschenwillen trotzdem auf eine Klassenfahrt mitkommen zu müssen.. dann habe ich echt den glauben an diese Menschheit verloren.. gibt es ein Gesetz, der besagt, dass es Pflicht ist mit auf Klassefahrten mitzukommem?! Ich hatte die Frage schonmal gestellt, allerdings will ich den Pharagraphen wissen, bei dem so etwas absurdes steht.

Mfg

Antwort
von peterobm, 53

dafür gibt es keinen §§, wenn man nicht mitfahren sollte so hat man trotzdem in eine andere Klasse zu gehen. ist ja eine Schulische Veranstaltung

Antwort
von kiki2101, 50

Von einer Plicht etc hab ich noch nie etwas gehört. Wenn man aus guten Gründen nicht mit kann/möchte (Krankheit z.b.) braucht man einen Brief der Eltern (bis 16 Jahren war das auf unserer Schule so). Wer nicht mitging, kam in irgendeine Klasse und musste dort den Unterricht mitmachen.

Antwort
von brromed, 22

Mein lieber a-sozial verwirrter angehender Mitbürger.

Klassenfahrten sind erst einmal grundsätzlich schulische Pflichtveranstaltungen. Hierfür brauchst Du wohl keinen Paragraphen! Oder würdest du die Frage bei einem unbequemen Latein-, Mathe- oder Erdkundeunterricht ebenso stellen ... ?

Klassenfahrten haben das pädagogische Ziel, den Klassenzusammenhalt  und das Sozialverhalten(!) der Schüler/-innen zu fördern.

Wenn Du jedoch glaubst, hier sei eine grundsätzliche und bockige Verweigerungshaltung irgendein "cooles" Gebaren, dann verstehst Du diesen pädagogischen Sinn wohl nicht ansatzweise. Hier wäre dann etwas Nachhilfe in Sozialkunde angebracht ...

Wenn es allerdings allein um die für Dich bzw. Deine unterhaltspflichtigen Erziehungsberechtigten - meist nenn man diesen Personenkreis "Eltern" - aus wirtschaftlichen Gründen nicht aufzubringenden Kosten geht, gibt es meist bei den Schulen (Elternbeirat, Förderverein) einen sogenannten "Sozialfonds", der finanzielle Unterstützung anbietet. Ansonsten kann bei den Gemeindeverwaltungen Unterstützungsleistung beantragt werden - allerdings mit relativ strengen Einkommens- und Vermögensnachweisen.

Kommentar von egla666 ,

Schlechte Antwort. Pädagogisches Ziel...wie witztig :D Es wird eine Abschlussfahrt werden um Spaß zu haben, ich kenne meine Klasse sehr gut und außerdem, als wir so ein Klassenfahrt letztens hatten, war es der ein Reinfall. Du hast keinerlei Ahnung, warum ich nicht mitgehen möchte oder?! Ne, nicht verdammt nochmal , weil ich "Cool" sein will und auch NICHT!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! weil ich Zuhause sein will, ich bin mir nämlich im klaren, dass ich in die Schule gehen muss. NE! SONDERN weil ich mit Klassenfahrten schlechte Erfahrungen gemacht habe und ich es nicht einsehe, 350 bzw meine Eltern 350 Euro bezahlen sollen/Müssen. Du verstehst anscheinend meine Frage nicht, würdest du dir mal die anderen Antworten durchlesen, wüsstest du, dass nicht "COOL" sein will, sondern keine Lust habe und Schlechte Erfahrungen mit so einem unnötigen Mist gemacht habe. Und ne, ich verstehe immer noch nicht, wozu das ganze Dreck dienen soll. Pädagogisch schon mal nicht, da es eine Abschlussfahrt sein wird. Wahrscheinlich aus Spaß. Sonst gibt es da keine Erklärung. Also gehen wir es nochmal durch. :) Ich möchte nicht mit, weil ich keine guten bzw sehr sehr schlechte Erfahrungen mit Klassenfahrten hatte. Und weil mir es kein Spaß macht. Da eine Abschlussfahrt keine "Pädagogischen" Hintergrunde hat, sehe ich es nicht ein, mitzukommen, nur um "Spaß" zu haben. Verstehst du nun endlich warum?! Nicht weil ich Cool sein will, was dumm wäre... oder auch nicht um Zuhause zu sein, weil ich eh weiß das man in die Schule muss. Sondern die Gründe die ich dir vorhint aufgezählt habe. Keiner kann mich für irgentwas zwingen. Wenn es mir kein Spaß macht, macht es mir kein Spaß, ganz einfach. Ein Mensch mit einem gesunden Menschenverstand sollte das verstehen, warum ich nicht mitkommen möchte. Und ich hoffe, nach diesem Fetten Text hier, verstehst du nun, warum ich nicht mitkommen möchte.

mfg

Kommentar von brromed ,

Bedauernswertes Individuum!

Halte einfach deine - unreife - "Klappe", setze dich während der ach so sinnlos unpädagogisch-spaßigen Klassenfahrt in den unwahrscheinlich ernsten Unterricht einer anderen Klasse und lasse den Rest Deiner eigenen Klasse einfach den von dir Miesepeter ungestörten Spaß haben, wenn du schon keine "Lust" dazu hast.

So viel "Freiheit" hast du unbestritten!

Übrigens: Auch wenn man erregt ist, sollte man seine Deutsche Sprache, sofern sie denn jemals korrekt (unbedingt spaßfrei!) erlernt wurde, auch in der Schriftform beibehalten und nicht jenseits aller Orthographie- und Grammatikregeln "Kauderwelschen"! Auch hier gäbe es übrigens Nachhilfe. Aber vielleicht nutzt du die geschätzte "spaßfreie" Zeit, während derer die Anderen auf Klassenfahrt eben diesem Spaß frönen, genau dazu ...

Viel Erfolg!

Antwort
von T1Mde, 35

Du kannst stattdessen auch in den Unterricht.

Antwort
von Delveng, 51

Bist du mit diesem Thema immer noch nicht durch?

Kommentar von egla666 ,

Ne

Antwort
von Digarl, 52

Da brauchst du keinen für. Es ist Schulzeit und das fällt damit automatisch unter die Schulpflicht. Und diesen Paragraphen kennst du wohl. 

Kommentar von egla666 ,

Boah Leute, ICH WILL AUCH IN DER SCHULE BLEIBEN

Kommentar von Digarl ,

Ja, aber das wäre nicht deine Klasse. Du bist ja an deiner Klasse und deinen eingetragenen Klassenlehrern gebunden. Kläre das mit dem Direktor ab oder vergiss es. Wenn er dich in den Unterricht lässt hast du glück, aber deswegen einen Anwalt? vergiss es bis dahin ist die Fahrt vorbei 

Kommentar von egla666 ,

1 Woche .. 350 Euro und es ist Pflicht ;D

Kommentar von Digarl ,

Ich weiß, dass regt mich auch immer auf. 

Kommentar von egla666 ,

Ne, ich verweigere mich, da mich keiner für n Müll zwingen kann. Z.b JEDER muss Steuern zahlen, das ist PFLICHT, aber Klassenfahrt.. unnötig einfach nur.. und auch wenn es aus dem Grund 'Klassengemeinschaft 'staerken ist.. ich kenn meine klasse sehr und und bei mir wirds ne abschlussfahrt was mega unnoetig is da es keinen paedagogischen Grund hat da mitzugehen da ich meine kameraden so gut kenne .......

Kommentar von Digarl ,

Musik, Kunst und Sport unterricht sind auch unnötig! Dabei lernt man nichts wichtiges. Trd. gehst du dahin

Kommentar von egla666 ,

Ne Musik und Kunst habe ich nicht , finde ich auch unnoetig, sport is wichtig und kostenlos , im gegensatz zu einem 350 euro teueres müll und sport ist kostenlos.. LOL

Kommentar von Digarl ,

Sport trägt aber nicht zur Bildung bei, wofür die Schule eigentlich da ist. Sport kann man privat treiben, aber dafür muss man keine Steuergelder in den Schulen verschwenden. 

Kommentar von egla666 ,

Meinetwegen hast du Recht, das Sport nicht zur Bildung beiträgt.. Nur vergleichen wir es mal mit einer Klassenfahrt.. würdest du jeden Freitag 2 Stunden Sport kostenlos haben , oder 1 Woche für sehr billigen 350 Euro auf klassenfahrt mit.. Bedenke dass Sport fit macht und Klassenfahrt auf 'Spaß' ist... was ist besser, wenn man ja eh Privat Spaß haben kann, klar Sport auch Privat, jedoch kostenlos, falls du verstehst :/0

Kommentar von Digarl ,

Natürlich dann den Sport. Aber ich meinte, dass man sämtliche Schul Fächer abschaffen kann. Denn es kostet ja, für die Steuerzahler. Also im Endeffekt zahlen die Arbeiter für den Unterricht. Und statt Musik o.Ä. zu unterrichten kann man entweder Freizeit gewährleisten oder von diesem Geld, was die Lehrer kosten die wegfallen würden könntest du 100 Gratis Klassenfahrten machen. Denn die bekommen Monatlich und dann noch Instrumente etc,. 

Kommentar von maki0 ,

Klassenfahrten tragen unter Umständen wirklich weniger zur Bildung bei als Unterricht. Vor allem eine Woche Exklusivunterricht in Deutsch wäre in deinem Fall durchaus sinnvoller...
Lass deine Eltern halt einfach einen Brief an die Schule schreiben, dass sie sich das nicht leisten können, wenn es dir um die Kosten geht. Oder geh zum Arzt und lass dich krank schreiben. Aber meine Fress e, es gibt definitiv Schlimmeres als eine Woche Klassenfahrt oO

Kommentar von Digarl ,

Naja dann bekommen sie aber das Geld vom Staat und er muss trd. mitfahren, was er ja nicht will. Aber du weißt, dass viele im Internet schlechter schreiben? 

Kommentar von egla666 ,

Zähle mir bitte die Rechtschreibfehler und Grammatikfehler auf, die ich gemacht habe. Und ich werde versuchen, sie beim nächsten mal nicht zu machen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community