Frage von Neugieristok, 118

Ist es peinlich, wenn ich mir extra irgendeine Freundin suche, damit ich bei ihr wohnen darf?

Antwort
von TomMike001, 14

Das ist nicht Grund, Sinn und Zweck einer Freundin.👎

Ausserdem kannst Du nicht unbedingt davon ausgehen, dass sie Dich gleich bei sich wohnen lässt. Man muss sich ja erstmal eine Zeitlang auch überhaupt kennen. Das würde zudem auch nach Ausnutzung aussehen. Weiterhin würdest Du dich auch in Abhängigkeit von ihr begeben. Was willst Du machen, wenn sie Dich auch rausschmeissen würde? Du hast ja schließlich keinerlei Ansprüche, dort zu wohnen. Auch das musst Du berücksichtigen. 

Wenn Du zu Hause unbedingt ausziehen willst, solltest Du auch unbedingt lernen selbstständig und unabhängig auf eigenen Füßen zu stehen. Du solltest Dir eine eigene kleine Wohnung oder vllt. ein Zimmer in einer WG mieten, wenn Du es finanziell einrichten kannst.

Wenn Du zu Hause unbedingt raus willst, vllt. aufgrund irgendwelchem familiären Stress, solltest Du versuchen es zu klären. Sicher findet sich eine Möglichkeit. Besser als vllt. vorschnell und unüberlegt auszuziehen.

Antwort
von UweKeim, 64

Das sollte eig. nicht der Grund für eine Freundin sein :)

Außerdem wer sagt dir, dass sie dich gleich bei dir wohnen lässt? Meiner Meinung nach dauert das erst eine Weile und dann will sie sicher auch mal zu dir.

Antwort
von BarbaraAndree, 62

Suche dir lieber eine andere Möglichkeit, wo du wohnen kannst. Auf eigenen Füßen stehen ist immer besser, als bei anderen unterzukriechen.

Antwort
von DPower16, 57

Schon :D
Ich weiß auch nicht wer das machen würde, dass sie dich kennenlernt, ihr eventuell zusammen kommt und du dich direkt bei ihr einnistest..
Ich würde niemals so schnell mit jemandem zusammenziehen, man sollte sich erstmal kennenlernen und gucken ob es überhaupt passt.

Antwort
von piobar, 46

Peinlich ist es nicht wohl eher besorgniserregend. Wenn du das als Ausweg siehst um von zuhause weg zu kommen solltest du bei dir Zuhause etwas ändern...

Antwort
von Wonnepoppen, 42

Was soll der Sinn sein?

Nur zum wohnen brauchst du keine Freundin!

Antwort
von voayager, 40

Ja, iss ausgesprochen peinlich, denn das zeigt, dass du offensichtlich nicht auf eigenen Füßen stehen kannst. Zudem begibst du dich so in eine arge Abhängigkeit.

Antwort
von GingerAle7, 18

Ja ist es und traurig. Eine "Freundin" sollte nicht dazu da sein um bei ihr zu wohnen (aus welchem Grund auch immer).

Grüße

Antwort
von Nico63AMG, 47

Peinlich und armselig. Anderen Menschen Hoffnungen machen die sich ggf verlieben damit man selbst in einer besseren Situation ist

Antwort
von claubro, 12

Das ist nicht peinlich, sondern assozial und ekelerregend.

Antwort
von 2dave, 43

Es ist nicht (nur) peinlich es ist vor allem auch unreif! Ich würde keiner Frau empfehlen mit einem Mann was anzufangen, der im Leben selber nicht klar kommt...

Antwort
von Winkler123, 47

Wenn du in einer Zwangslage bist die das erfordert ist es nicht peinlich, sondern nötig !

Kommentar von 2dave ,

Nein, andere Menschen emotional zu missbrauchen, weil man selber im Leben nicht klar kommt ist definitiv NICHT "nötig"!

Kommentar von Winkler123 ,

Erstens wissen wir nicht, ob DU selbst ĂŒberhaupt im Leben klarkommst ... Zweitens kann es sein, daß er sich aktuell in einer Zwangslage befindet in die JEDER ( selbst du, stell dir vor ... ) kommen kann, und die dieses Vorgehen erfordert. Es ist auch nicht jeder psychisch in der Lage gleich zum Amt zu rennen. Wie das bei ihm ist, wissen wir nicht, und es geht uns auch nichts an !!!

Ich halte es fĂŒr peinlich in einem Ratgeberforum zu meinen, den ganz dicken Maxen markieren zu mĂŒssen ( wo oft noch nichtmal was dahinter ist ), und unnötige Beleidigungen gegen einen Fragesteller auszustoßen. Wenn du zur Empathie nicht in der Lage bist hast du in der nĂ€chsten Eckkneipe vielleicht was verloren, aber nicht hier ...

Kommentar von Turbomann ,

Hey Winkler123

Bitte lese mal etwas zurück.

Kommentar von claubro ,

Ach nicht in der Lage aufs Amt zu gehen, aber in der Lage andere Menschen emotional auszunutzen?! Nee sorry, ich habe echt für viele Dinge Verständnis, aber sowas nicht! Für Menschen in Notlagen gibt es genügend Menschen, die sich kümmern, auch abseits von Ämtern. Wer es schafft, diese Möglichkeit überhaupt in Erwägung zu ziehen und Jemanden Gefühle vorzuspielen, kann nicht so fertig sein, um vielleicht mit Menschen / Freunden auch so über seine Situation zu sprechen und ganz offen zu sagen, dass er in ner Scheißsituation ist und nen Platz zum Schlafen braucht!

Kommunikation! - Macht er hier ja mit uns auch - und nicht Menschen ausnutzen. Dabei gibt es am Ende nur Verlierer.

Antwort
von Taimanka, 29

wenn Du es ihr sagst nicht

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community