Frage von Neugieristok, 185

Ist es peinlich, wenn ich am Monatsanfang teure Sachen kaufe, viel beim Fortgehn spendiere, um reich auszusehen, am Monatsende aber von Fertigsuppen leben muss?

Antwort
von Mignon4, 66

Peinlich weniger. Es ist allerdings ein Indiz für mangelndes Selbstbewußtsein/Selbstwertgefühl und eine unterentwickelte Persönlichkeit. Warum mußt du am Monatsanfang jemanden spielen, der du gar nicht bist? Wenn dich deine Freunde nur wegen deiner Spendierfreudigkeit am Monatsanfang mögen, dann solltest du dir ganz schnell einen neuen Freundeskreis suchen.

Du kannst die Leute nicht lange täuschen. Dein vorgetäuschter "Reichtum" wird sehr schnell durchschaut. Die Leute machen sich hinter deinem Rücken lustig und lachen über dich. Sie nehmen zwar deine spendierten Gaben (Getränke?) gerne in Empfang, aber finden dich trotzdem lächerlich und albern. Ernst nimmt dich niemand.

Gehe mal zu einem Psychologen und versuche, deine Persönlichkeit zu entwickeln und dein Selbstbewußtsein aufzupolieren. Dann hast du solchen Unfug nicht mehr nötig! :-)

Antwort
von Darkshroud32, 91

Du solltest es andersherum machen. Lebe am Monatsanfang von Fertigsuppen und spendiere am Monatsende etwas für deine Freunde oder kauf dir dann Klamotten. Aber du solltest darauf achten, dass deine Freunde nicht nur nehmen, sondern auch geben. Das Verhältnis ist entscheidend, sonst bekommt man schnell "falsche Freunde".

Antwort
von butterflyy321, 111

Nicht direkt peinlich.
Aber du kannst dir dein Geld nicht einteilen und gibst es für unnötige Sachen aus, statt du einfach sparst um den ganzen Monat den gleichen Lebensstandard zu haben.
So funktioniert das nicht für immer. Wenn mal was kaputt geht, zb Auto ect, hast du kein Geld für die Reparatur, weil du nichts zur Seite gelegt hast.

Antwort
von Vivibirne, 2

Deine freunde sollten dich auch ohne geld lieben oder wenn du ihnen nix gibst. Mach es by the way eher andersrum! Also sparen und am ende was ausgeben aber nicht so viel

Antwort
von joheipo, 76

Nur, wenn Du um den 28. des Monats herum jemanden zum Essen einlädst und ihn bittest, Margarine und Leberwurst selbst mitzubringen.

Antwort
von Tomy31, 20

Für mich ist das nicht nur Peinlich sondern mangelndes Selbstbewusstsein und fehlende Persönlichkeit. Ich könnte nicht in dem Spiegel schauen.

Antwort
von derhandkuss, 48

Dann spendiere am Monatsende auch ruhig mal eine Tütensuppe, um am Monatsende arm auszusehen!

Antwort
von knox21, 51

Jedenfalls ist das unreif und dumm.

Antwort
von thebusinessking, 66

Es zeigt nur, dass du diesen Lebensstandard nichtmal einen Monat halten kannst. Fazit, du bist einfach nicht reich!

Antwort
von CundM9876, 52

Peinlich - 'Jaein' ; unnötig und unüberlegt - Jap

Antwort
von Griesuh, 43

Das ist mehr als peinlich.

Den Großk..tz spielen und nix auf der Pfanne haben.

Antwort
von Duddeli, 56

Selber Schuld, würd ich mal sagen... 

Antwort
von kaattyy, 56

Eigentlich schon ..:/

Antwort
von Wippich, 16

Wieso Peinlich,das ist voll Doof.

Antwort
von elisabetha0000, 8

Peinlich nicht, nur unklug!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community