Frage von blumenFee47, 432

Ist es peinlich ein Centstück auf der Straße oder sonstwo aufzuheben?

Leider werde ich schonmal schief angeschaut. Ist das wirklich so schlimm?

Liebste Grüße blümchen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Kajjo, 432

Absolut nicht!

Wer den Pfennig nicht sucht, wird die Mark nie finden...Wer den Cent nicht sucht, wird den Euro nicht finden...

Selbstverständlich ist es sogar ein Zeichen guter Erziehung und einer gesunden Werteordnung, wenn man sich auch für kleine Geldbeträge bückt und sie aufsammelt.

Kommentar von blumenFee47 ,

Danke für deine liebe Antwort... ich spare das ganze Jahr über jeden Cent.. und kaufe dann Extras davon.. warum schämen sich andere dafür ..odet gaffen einen an wenn man sich danach bück ich verstehe es nicht.... lg Blümchen 

Kommentar von TrudiMeier ,

Sieh es doch mal so - andere bücken sich nicht nach´m Cent, weil es ihnen peinlich ist. Gut so - dann kannst du ihn eben aufheben (oder ich. Denn Kleinvieh macht auch Mist!)

Antwort
von Suboptimierer, 304

Positiv daran ist, dass du Geld und seinen Wert zu schätzen weißt.

Negativ ist, dass du vielen den Eindruck vermittelst, als wärest du auf jeden Cent angewiesen.

Es ist deine Sache, ob du darüber stehen willst oder nicht.

Kommentar von blumenFee47 ,

Danke, ich bin auf jeden Cent angewiesen... freue mich auch über jede Kleinigkeit die mir zukommt... es gibt evtl.  auch viele reiche Mitmenschen die sich auch nach einem Geldstück  bücken ... so wie "Dagobert Duck"...hoffe nicht das man mir es anmerkt.... lg Blümchen 

Kommentar von Suboptimierer ,

Wenn reiche Menschen sich bücken, hat diese Tat symbolische Kraft.

Aber auch sie werden schnell als "Pfennigfuchser" angesehen.

Kommentar von TrudiMeier ,

...und wenn sie sich nicht bücken, heißt es dass sie den Wert nicht zu schätzen wissen. Wie mans macht, macht mans falsch. :-)

Antwort
von rotesand, 318

Nee, ich mache das aus Gewohnheit auch & finde, dass da absolut nix Peinliches dabei ist!

Ich sage mir immer ----------> wer den Pfennig nicht ehrt ist des Talers nicht wert ;)

Kommentar von blumenFee47 ,

Vielleicht ist ja auch mal ein richtiger Glückstaler darunter :-).. lg Blümchen 

Antwort
von Mikafan111, 417

Was sollte daran peinlich sein wenn man geld aufhebt? Ob's jetzt 1 cent oder 1 euro ist macht da für mich keinen Unterschied. Geld ist Geld

Antwort
von Rockuser, 257

Nein, ein altes Sprichwort sagt: Wer den Pfennig nicht ehrt, ist den Taler nicht wert.

Antwort
von Tragosso, 160

Nein, finde ich nicht. Wenn ich sowas sehe, hebe ich es auch auf. Bei Centstücken eher des angeblichen Glücks wegen. (ist natürlich Unsinn, aber sagt man sich so), bei nem Euro oder zwei, freu ich mich aber auch schonmal drüber. Daran finde ich nichts ungewöhnlich oder verwerflich. Irgendeiner hebt es sowieso auf.

Antwort
von kiara36, 205

Nein, ich finde daran nichts verwerfliches oder peinliches. Da ich fast täglich "verwaiste" Geldstücke finde, rentiert sich das. Und da sie ein neues "Zuhause" im Sparschwein meiner Tochter finden, mache ich auch ihr zusätzlich eine Freude.

Antwort
von archibaldesel, 172

Peinlich wird es nur, wenn dir dabei die Hose platzt.

Was soll daran peinlich sein, wenn man Geld aufhebt?

Antwort
von Kuestenflieger, 178

Es gilt immer noch : Wer den Pfennig nicht ehrt, ist den Taler nicht wert.

Die Schauenden wundern sich nur , das sie es selbst nicht erkannt haben = müssen wohl  zu Apollo oder Fielmann !!!!!

Kommentar von blumenFee47 ,

Schön geschildert :D....lg blümchen

Antwort
von maccvissel, 259

Wer den Cent nicht ehrt, ist des Euros nicht wert (Versmaß paßt leider nicht; im Original gehts um Pfennig und Taler).

Antwort
von Dackodil, 85

Da könnte es passieren, daß wir eines Tages mit den Köpfen zusammenstoßen ;-)))

Kommentar von blumenFee47 ,

In welchem Bezirk bückst du dich.... lg Blümchen 

Kommentar von Dackodil ,

Kurz vor der dänischen Grenze.

Kleiner Scherz nebenbei - weißt du, wie der Kupferdraht entstanden ist? Es geschah, als sich zwei Schotten gleichzeitig nach einem Penny bückten ;-)

Antwort
von Herb3472, 224

Nein, überhaupt nicht! Was sollte daran peinlich sein? "Wer den Pfennig nicht ehrt, ist den Taler nicht wert!"

Antwort
von Eselspur, 86

Ich tute es und wundere mich, warum ich immer wieder welche sehe, die einfach weitergehen.

Antwort
von amike, 106

Nein - sieh es einfach als Glücksmünze an und sammle diese in einem speziellen Glas ;) so macht es meine Schwester. Wenn genug davon zusammengekommen sind, kauft sie sich etwas Nettes oder spendiert mir einen Café. 

Antwort
von magnetism24340, 220

Nein, wieso auch? Ist auch Geld. Gibt da ein Sprichwort: Wer den Pfennig nicht ehr, ist das Talers nicht wert. Ich habe die auch auf.

Antwort
von BlackVortex, 125

Ich hebe die Klimpergeld auch oft auf. Wie sagt man "Wer den Pfennig nicht ehrt, ist den Taler nicht wert? :D?

Besonders gern natürlich 1-Cent-Stücke, denn die bringen ja bekanntlich Glück. Kann man sogar weiter verschenken, dann haben zwei Leute Glück.

Kommentar von blumenFee47 ,

Eine sehr schöne Antwort... danke... lg Blümchen 

Antwort
von biggie55, 181

Ich bücke mich auch,um Geld,auch 1 Cent, aufzuheben,das wurde uns früher so beigebracht.

Aber ich habe leider auch beobachtet,dass die junge Generation das nicht unter mindestens 1 € macht.....

Kommentar von blumenFee47 ,

Die Jugendlichen wissen heute ofrmals nicht mehr den Wert des Geldes etc. zu schätzen.. dieser wird immer weniger vermittelt .... lg Blümchen 

Antwort
von Diodeicieli, 190

Nein, ich mache das auch immer. Alle Kupfermünzen landen dann bei mir in eine Spardose, die dann am Ende des Jahres geköpft wird und mir dann einen kleinen Restaurantbesuch finanziert. :-)

Kommentar von blumenFee47 ,

Dann haben wir was gemeinsam... allerdings kaufe ich  davon Extras wie Geschenke... lg Blümchen 

Antwort
von Bambi201264, 98

Wahrscheinlich gucken die so komisch, weil sie das gerade selbst aufheben wollten und Du schneller warst :)

Ich bücke mich auch für jeden Cent, den ich sehe. Sehr viele sind es aber nicht, obwohl ich in Hamburg wohne. Aber dafür habe ich auch schon mal 2 € gefunden.

Kommentar von blumenFee47 ,

:-).... lg Blümchen 

Antwort
von Harald4971, 11

Wie soll man zig Millionen richtig wertschätzen wenn es nicht mal bei kleinen Beträgen möglich ist

Kommentar von blumenFee47 ,

Es gibt viele Menschen die das Geld  nicht aufheben.. warum auch immer..aber einen schief angucken tun sie trotzdem..  danke für deine Antwort ... lg Blümchen 

Antwort
von AlexChristo, 134

Gar nicht. Wenn du ein Centstück aufhebst bedeutet das, dass du bereit bist überall Gelegenheiten zu sehen, während andere daran blind vorbeilaufen. Wenn du Geld auf der Straße findest, feiere dich selbst und freu dich.

Antwort
von kosmopolit, 139

Überhaupt nicht. Wenn du hart arbeiten musst (oder musstest) für Geld, ist es völlig normal und okay, wenn du solche unverhofften Fundstücke mit nimmst.

Antwort
von Ninombre, 104

Überlass ich Menschen, die es dringender brauchen. Ich krabbel ja an der Kasse auch nicht unter irgendwelche Tische, wenn ein paar Cent runterrollen.

Kommentar von blumenFee47 ,

Hallo, ich bin in einem Supermarkt als Reinigungsfrau beschäftigt... ich hebe dort jedes Geldstück auf und gebe es ab... und erstrecht in den sozialen Räumen...dieses lege ich auf die Ablage unterm Spiegel.... lg Blümchen 

Antwort
von Virginia47, 78

Das mache ich auch.

Früher gab es einen Spruch:

Wer den Pfennig nicht ehrt, ist des Talers nicht wert.

Und daran halte ich mich nach wie vor.

Antwort
von safur, 123

Was soll daran peinlich sein? :-)
Du kümmerst dich eben um unsere Straßen, sehr löblich.

Antwort
von SiViHa72, 115

Weisst Du was? Wir würden uns den Kopf anhauen, ich bück mich nämlich auch mal. Und das mit den Blicken kenne ich auch. Ph, mir egal.

ich lächel dann immer "OHHHH- Glücksbringer!" und ziehe meiner Wege.

Wo ich mich nicht nach bücke, und das kam schon echt vor: ich hebe einen auf,d a werfen 2 junge Männer weitere "ja, bück dich".

Die kriegten "den Blick" und das wars.

bestes?

mein Freund geht letztens nach Arbeit mit Kollegen zur UBahn, plötzlich: oh, 10€!

Kollege: ja.

Mein Freund: Deine?

Kollege: Nein.

Beide stehen da.

Mein Freund guckt Kollegen an, guckt Schein an, guckt Kollegen an . (beide sind über 40).

Zuckt die Schultern, hebt den Schein auf. Kollege im Weitergehen: ich krieg aber die Hälfte, wir haben den ja zusammen gefunden!

Mein Freund: und warum hebst Du den nicht auf?

Kollege: wie sähe d a s denn aus.. Aber ich krieg jetzt 5€.

Verrückt, oder?

(nein, und mein Freund gab ihm nichts ab)

Kommentar von blumenFee47 ,

Danke.....deine Geschichten sind echt amüsant ...ich sammle Geldstücke ...das ist irgendwann mein Zubrot...ich verstehe manche Leute nicht...lg blümchen

Kommentar von SiViHa72 ,

Weißte, ich fand das so schräg.. 10€ ist ja nun echt nicht wenig, das kriegen manche nicht mal als Bruttostundenlohn. Und dann findet man es unter der Würde, sich danach zu bücken?

Kommentar von TrudiMeier ,

Bleibt ja jedem selbst überlassen, ob er es unter seiner Würde findet. Richtig schräg ist es allerdings, dann auf die Hälfte des Betrages Anspruch zu erheben. Das ist dann nicht unter seiner Würde?

Kommentar von Bambi201264 ,

Ziemlich armer Typ (nicht im finanziellen Sinne) :)

Antwort
von lamambam, 87

ich finde es ganz normal und überhaupt nich peinlich

ich bin happy wenn ich Geld egal ob ein paar Cent oder Euro finde

Antwort
von Kapodaster, 54

Centstücke aufheben geht klar.

Wenn dich dabei wirklich mal jemand schief anschaut, sprich ihn an und frage ihn freundlich, aber sachlich, warum er das tut. Das wird ihm peinlich sein - zu Recht.

Antwort
von laurent1709, 90

Nein im Gegenteil, ich habe eine Freundin, die Leergut sammelt und?

Kommentar von blumenFee47 ,

Das empfinde ich als sehr mutig..auch wenn jemand in den Tonnen nach essbaren suchen... .darüber rümpfen leider sehr viele die Nase  ... manchmal halte ich an meinet Arbeitsstelle die Tonne auf.. damit ein älterer Mann besser nachschauen kann... es wird vieles gutes weggeschmissen... lg Blümchen 

Kommentar von laurent1709 ,

und schlimm, dass gerade in der Umgebung von Schulen soviel weggeschmissen wird, und da reden wir nicht über 1 Cent

Antwort
von ghasib, 157

Nein das ist eine automatische Reaktion das machen die meisten Leute. Und schlimm wohl kaum

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community