Frage von topforever, 119

Ist es peinlich, den 18. Geburtstag mit wenigen Freunden zu feiern?

Ich habe nur 13 Leute eingeladen und habe Angst, dass es so rüberkommt als wär ich voll der "mof" oder so...soll übrigens ne Haus-bzw. Gartenparty werden. Und mit wie vielen und wie habt ihr euren 18. gefeiert ?

Antwort
von blackforestlady, 69

Seit Generationen wird der achtzehnte Geburtstag nicht gefeiert, keine Ahnung warum das so ist. Aber keiner hat das Bedürfnis gehabt den großartig zu feiern. Wenn Du mit dreizehn Leuten feiern willst dann ist es so. Es ist doch Deine Feier, also entscheidest Du.

Antwort
von ChrisAntwort, 66

Hallo,

ich habe meinen 18.ten Geburstag in einer kleinen Runde mit 4-6 Freunden gefeiert. Du brauchst keine Angst haben ein "mof" zu sein! 
Wichtig ist das es dir dabei gut geht bei dem was du tust.

Wünsche dir vorab alles gute zum 18 Geburtstag und eine angenehme Geburtstagsfeier

PS: habe meinen 15,16 und 17 Geburtstag immer mit vielen Freunden gefeiert und war froh darüber meinen 18.ten nur mit den Leuten zu feiern mit denen ich wollte.

Lg Chris

Antwort
von navynavy, 42

Warum sollte es "peinlich" sein? Eine Geburtstagsfeier soll für Dich ein schönes Ereignis sein, das Dir Spaß machen soll - folglich bestimmst auch Du, wie groß die Feier sein soll, wie und mit wem Du feiern willst.

Eine Geburtstagsfeier ist keine Verpflichtung an andere, sondern ein Spaß für Dich.

Ich persönlich habe noch niemals überhaupt eine größere "Party" oder Feier an meinem Geburtstag ausgerichtet, weil ich mit etwa 15, 16 aufgehört habe, Geburtstage als wichtig zu sehen. Klar, als Kind freute ich mich über Geschenke, aber mittlerweile ist es oft so, dass ich gar nicht drandenken würde, wenn man mir nicht gratulieren würde... :-)

Ich finde, dass hier in den letzten Jahren ein Riesenhype konstruiert wurde, der vor allem Kinder und Jugendliche immer mehr unter Druck setzt - noch mehr Party, noch mehr Gäste, noch mehr Trubel... Dass man einen 50. Geburtstag oder so groß feiert, verstehe ich - aber warum heute schon Zwölfjährige Geburtstagspartys brauchen, die fast schon einen Manager brauchen, verstehe ich nicht.

Ergo: Feiere Deinen Tag so, wie es Dir gefällt, und fang gar nicht erst an, zu überlegen, ob er anders sein soll, nur weil Du anderen imponieren möchtest oder Dich unter Druck fühlst.

Viel Spaß!

Antwort
von FouLou, 49

Was ist denn viel für dich? 13 ist definitiv ne gute Zahl.

Mann muss bedenken wenn man mehr leute einläd hat der einzelne weniger von einem und du weniger von deinem Freunden.

Und als gastgeber kanns bei sehr vielen leuten auch recht schnell in stress ausarten.

Es wäre genausogut ok den Gebu gar nicht zu feiern oder blos mit einer person.

Antwort
von SpinneClaudia, 34

Kommt darauf an, wie du und dein freundeskreis die beiden Wörzer Party und Feier selbst definiert und wie du dir deinen Geburtstag vorstellt... Für mich ist z.b. ne Feier mit 13 Leuten völlig OK. Ne Party mit 13 könnte ggf. langweilig werden. Und was erwarten deine Gäste? Was hast du ihnen gesagt?

Antwort
von busdriver99, 60

Ich finde es besser, eine kleine Party zu machen, bei der du alles unter Kontrolle hast und dich um jeden kümmern kannst, als eine groß Hausparty mit unzähligen Leuten (die du vielleicht nichtmal kennst) die dann vielleicht irgendwann aus dem Ruder läuft und (im Extremfall) von der Polizei beendet werden muss.

Antwort
von TeachMeShuffle, 45

Ganz ehrlich, es gibt Leute die gar keinen Einladen, wobei 13 auch meiner Meinung nach nicht wenige sind. Mach dir da keinen Kopf! Feier schön :)

Antwort
von sunnyhyde, 44

find ich ok...mein sohn ist im dez 18 geworden..der hatte auch nur seine engsten freunde und freundinnen dabei...mach wie du es für richtig hälst..ist dein besonderer tag

Antwort
von versus00, 34

Sooo wenige sind 13 Leute ja gar nicht. Ich finde es nicht schlimm, sich nur auf die besten Freunde zu beschränken. Habe ich auch so gemacht. Hatte 7 Leute zu Gast, glaub ich.

Antwort
von Nemo75, 44

Tipp:
Lade nur Freunde ein. Und ich meine Freunde und nicht "Bekannte"

Kommentar von topforever ,

Ja ja, sind schon nur Freunde und keine Bekannten oder so dabei :D Hab letztes Jahr nur mit den engsten gefeiert, waren nur 6 oder so xD 

Kommentar von Nemo75 ,

Klasse statt Masse👍

Antwort
von scatha, 38

13 Leute sind ganz schön viele für Haus und Garten, wenn die alle kommen.

Antwort
von Jenehla, 27

Ich hatte nie 13 Leute auf einer Party :D Viel Spaß beim Feiern xD

Antwort
von SechsterAccount, 30

Ist doch vollkommen in Ordnung  
War bei mir auch ne gartenparty mit 9 Leuten ,Mega entspannte runde

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community