Ist es 'okay', wenn man mit fast 13 Jahren noch ein bisschen Angst hat, wenn man allein Zuhause ist?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Ich kann das gut verstehen. Ich bin 26 und habe manchmal auch ein unsicheres Gefühl wenn ich nachts allein mit den Kindern bin.

Das ist normal. Und es hat nichts mit dem Alter zu tun. Du darfst Angst haben, ohne dich blöd zu fühlen.

Kontrollier einfach, ob Tür und Fenster verschlossen sind und dann lenk dich ab. Lies ein lustiges Buch, hör Musik, die du magst, schau dir einen Film an (am besten nichts spannendes).
Vielleicht hilft es dir auch zu beten, dass Gott dich beschützt (mir hilft das) oder mit jemandem zu telefonieren/zu schreiben, wenn die Angst mal nicht so leicht weggeht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von IsaSparkle
19.08.2016, 20:59

Die Fenster unten sind so alt, die könnte man geräuschlos eintreten... D: Trotzdem danke ^^

0

Das ist voll in Ordnung. Das hat auch nix mit Alter zu tun. Gibt genug Erwachsene die sich in solchen Situationen unwohl fühlen.

Die meisten lassen dann halt ein Licht brennen oder sorgen für Hintergrundgeräusche (Radio laufen lassen oder mit Musik einschlafen).

Zur Beruhigung eine schnell erreichbare Notfallnummer im Handy speichern

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also das ist echt ok das du angst hast, ich habe sogar noch angst(bei dir ist es sogar noch verständlich). Immer wenn ich ein Geräusch höre zucke ich  meistens zusammen😂. Aber ich sehe das mit Humor ich bin schon 14 und ich glaube Jeder hat mal ne scheiß Angst obwohl da nichts ist oder nur ne Nachbarin krach macht😉. Dagegen kann man nicht viel tun also ich mach dann immer Radio oder so an zb. auch TV dann habe ich irgendwie nicht mehr so viel angst.. keine Ahnung wieso

hoffe das hilft irw. mit TV oder dem Radio 😊

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist ganz normal wenn man es nicht gewohnt ist ;) Daran gewöhnst du dich.. aber wenn du angst alleine hast dann mach dein Licht an und im Flur auch ;) Notfalls schließ deine Tür nochmal ab und dann gehts dir besser ;) Liebe Grüße Hyhue

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey, ich bin 15 und erst vor einigen Monaten, als ich alleine Zuhause war hab ich bemerkt dass es eigentlich ganz okay ist... ich habe auch jetzt noch ein wenig Angst im dunkeln, aber es geht. 

Wenn in deiner Gegend oft eingebrochen wird kannst du das Licht oder den Fernsehr nachts anlassen, zusätzlich kannst du dir das Telefon immer in deine nähe legen. Wenn es geht kannst du auch in jeden Zimmer das Licht anmachen (wie ich 😂). 

Aber keine Sorge, du bist mit der Angst nicht alleine! Am besten du schaust kurz durch alle Zimmer ob da was ist, kuscheslt dich auf das Sofa und schaust Fern.

LG ;) 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jeder hat vor irgendwas Angst.
Kein Problem.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Klar, ich bin fast 15 und hab Angst nachts alleine daheim zu sein 😂❤️

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

es ist in dem fall normal, weil du noch nicht viel Erfahrungen mit dem Alleinsein gemacht hast bzw. machen konntest. je öfter du also abends und nachts alleine bist, umso weniger angst. deine Psyche/dein geist/deine seele muss sich erst noch daran gewöhnen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von IsaSparkle
19.08.2016, 20:54

Ich habe doch eigentlich geschrieben, dass ich eben öfter alleine bin?

0

Ich hab auch solche Angst und ich bin 19. Ich denk aber nicht mehr an Monster sondern das sich immer irgendeiner wo versteckt und mich mit nem Messer angreift.

Helfen tut da eigentlich blos sich die ganze Zeit ablenken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?