Frage von Goldkobold, 56

Ist es okay kein WhatsApp & Facebook mehr zu haben?

Mich nervt das ganze erreichbar sein und so ziemlich. kommt es komisch rüber wenn man sagt: habe kein whatsapp/fb-account?

Antwort
von XC600, 11

wenn du das nicht mehr willst dann mach es nicht mehr , viele schaffen sowas gar nicht weil sie total abhängig davon  und süchtig danach sind .... wenn sie 10 Minuten nicht online waren kriegen sie Panik irgendwas verpasst zu haben .... das jemand das nicht mehr will ist ja eher selten ;) ;) ................. und wenn mal jemand was von dir will kann er dich ja ganz altmodisch anrufen oder SMS schicken ;) ;)

Antwort
von Silo123, 15

Ja, bei manchen scheint es komisch rüberzukommen, bei anderen hast Du dann gleich mal 10 Pluspunkte. Es gibt durchaus Leute, die das ablehnen und nicht mitmachen.

Das ist DEINE Entscheidung

Antwort
von schongebraucht, 38

Ist doch deine Sache.
Lass dir nicht von anderen einreden was du zu tun und zu lassen sollst!

Antwort
von schokorosine, 23

das fänd ich persönlich eher sehr cool. Fb hab ich selbst nicht mehr, das ist mir einfach zu dumm geworden, auf WA bin ich eher selten on. Ich lass mich da nicht stressen.

Kommunikation funktioniert auch ohne Fb und WA, oder wie hat die Menschheit sonst überlebt ;)

Antwort
von erikology, 5

Natürlich, wenn Du es nicht willst - ist ja keine Pflicht

Antwort
von brookop88, 36

Kannst es versuchen. Wird aber bestimmt schwer für dich wenn du niemanden mehr erreichst

Kommentar von Goldkobold ,

Warum wird es schwer... vor 10 jahren ging es noch ohne die ganze technik... traurig

Kommentar von brookop88 ,

Ja schon. Heute ist das aber nicht mehr so. Du kriegst aber ohne eigentlich kaum noch mit was momentan los ist. Kannst nicht mal eben schreiben was man unternehmen könnte. Womöglich sogar ein Gruppentreffen organisieren 

Antwort
von sojosa, 9

Nööö, machs weg.

Antwort
von Kussko, 13

Nein ist nicht schlimm.

Antwort
von martin0815100,

Whatsapp und Facebook sind Datenkraken. Da muss man viele Bedingungen akzeptieren die eigentlich zienlich krass sind. Das liest nur fast niemand.

Ich selbst kenne viele Informatiker die aus Prinzip diese Dienste nicht nutzen. Ich selbst bin einer der das Zeug nutzt.

Da es aber gerade einige Leute gibt die sich mit dem Thema gut auskennen (also keine die moderne Techniken einfach nur ablehnen getreu dem Motto früher war alles besser) sollte das jeder machen können.

Schau Dir mal die Serie Mr. Robot an. Der Hacker (Computergenie) hat auch kein Facebook und das ist sogar realistisch. gerade die Leute wissen wie viel sie dadurch preisgeben und wollen es ggf. eben nicht.

Dich stört jetzt nur der Zwang immer erreichbar zu sein. Aber was solls. Man hat ja noch ein Telefon. Wenns wichtig ist sollen die Leute reden und nicht chatten ^^

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community