Frage von RedenIstGold, 92

Ist es okay hochschwanger noch Auto zu fahren?

Habt ihr das auch noch gemacht. Ich bin verunsichert, weil mir Jeder was anderes sagt

Jetzt ärztlichen Rat holen
Anzeige

Schneller und persönlicher Rat zu Ihrer medizinischen Frage. Kompetent und vertraulich!

Experten fragen

Antwort
von marenka111, 38

Hallo, also solange du noch nicht ausgezählt bist, kannst du auch noch Auto fahren, wenn es dir nicht allgemein zu beschwerlich ist, wegen zu dickem Bauch etc. Dem Baby schadet das nicht. Eine Schwangerschaft ist ein ganz natürlicher Vorgang und der Körper einer Frau ist so eingerichtet, dass er, abgesehen von wenigen Ausnahmen, bis zum Schluss die normal gewohnten Tätigkeiten verrichten kann. Sie ist auch keine Krankheit und je mehr man sich ganz normal verhält und zwar in allem, desto besser entwickelt sich das Kind und auch der Geburtsvorgang. 

Antwort
von MamiMitHerz2014, 41

Guten Abend,

ich habe schwanger noch Fahrstunden genommen und den Führerschein gemacht. Von daher bin ich nicht in der Position dich davon abzuhalten ;-)

Ab dem 9. Monat bin ich dann allerdings überhaupt nicht mehr gefahren. Ich konnte sowieso nur mit Begleitung fahren (da ich den Führerschein mit 17 gemacht habe) und wollte mir den Stress dann nicht mehr antun.

Generell finde ich es aber absolut in Ordnung schwanger Auto zu fahren. Irgendwann möchte man einfach nicht mehr fahren, sei es weil der Bauch im Weg ist oder man sich nicht mehr wohl dabei fühlt.

Ich vertrete die Meinung, dass es dem Baby gut geht, solange es der Mutter gut geht. Das heißt, wenn du dich gut dabei fühlst, geht es dem Kind auch gut.

LG

Antwort
von Goodnight, 21

Wenn du noch gut hinter das Steuer passt, du den Gurt anlegen kannst und der Gurt keine Wehen auslöst kannst du gerne Auto fahren.

Dein Arzt wird dir sagen, wenn du gefährdet bist und nicht mehr Auto fahren darfst.

Kommt bei drohender Frühgeburt vor, oder wenn das Baby schon sehr tief liegt und mit dem Kopf  auf die Beckenvenen drückt.

Antwort
von almmichel, 7

Kurz vor der Niederkunft solltest du das Steuer aus der Hand geben.

Antwort
von EmmaLyne, 15

Wenn du dir das Fahren zutraust, spricht nichts dagegen. Wichtig ist, du bist nicht durch das Lenkrad eingekeilt und kannst problemlos Schulterblicke in beide Richtungen machen.

Antwort
von Nolti, 31

Hallo RedenIstGold.

Ich habe im 7. Monat den Führerschein gemacht und bei meiner 2. Schwangerschaft bin ich bis zum Schluss Auto gefahren. Wenn du dich gut fühlst, spricht also Nichts gegen das Autofahren. Nur längere Strecken würde ich vielleicht nicht mehr alleine fahren.

Alles Gute für dich und das Baby.

Viele Grüße

Antwort
von maddie93, 41

Solange du dich gut anschnallen kannst und sonst keine Probleme hast dann ist das okay. Der Frauenarzt wird es einem schon abraten wenn es nicht mehr gut ist

Antwort
von gottesanbeterin, 40

Schwangerschaft ist doch keine Krankheit!

Lass´dich nicht verunsichern!

Antwort
von DasisteinStatzt, 47

Ne is net gut. Meistens ist man gestresst oder ziemlich konzentriert beim Autofahren stress is net gut für das baby. Auserdem wenn du die Venen im auto bekommst kannst du vlt ein Unfall bauen. Also würde ich davon abhalten

Kommentar von MamiMitHerz2014 ,

Wehen kommen ja meist nicht von jetzt auf gleich. Man merkt das schon, wenn ernsthafte Wehen kommen. Ab diesem Zeitpunkt sollte man dann natürlich nicht mehr selbst hinter's Steuer steigen.

Kommentar von gottesanbeterin ,

Wie oft, "DasisteinStatzt", bist du denn schon schwanger/hochschwanger gewesen?

Wir alle haben übrigens Venen, auch wenn wir nicht schwanger oder hochschwanger sind! Und wir haben die auch, wenn wir grade nicht in einem Auto sind. Was ist an Venen denn so gefährlich?

Kommentar von kidsmom ,

DasisteinStatzt, deinem Profil nach zu entnehmen bist du ja ein Vollprofi auf diesem Gebiet. Du hast bestimmt schon mehrmals eine Schwangerschaft programmiert und danach auf YouTube gestellt.

Kommentar von cocomausnuss ,

Bei dieser Argumentation, dürfte eigl so niemand mehr fahren. Stell dir vor du bekommst einen Migräne Anfall mit stechendem Schmerz, das kann jedem (auch nicht Migräne Patienten) rein theoretisch überall passieren.

Kommentar von EmmaLyne ,

Konzentration schadet dem Baby? In welcher Welt bitte? Venen hat schon jeder, die kriegt man nicht beim Autofahren. Falls du Wehen meinst... in der Regel hat man die Stunden vor der Geburt schon, diese Sturzgeburten sind eher selten.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community