Frage von yoshkay, 136

Ist es ,,okay“ blau zu machen (lest bitte die Situation)?

Okay, also.. Ich bin im Moment komplett neben der Spur. Ich schlafe viel zu wenig, esse und trinke zu wenig, komme kaum noch mit dem lernen hinterher. Ich bin gerade an einem Tiefpunkt in meinem Leben der mir so ziemlich alles kostet. Gute Noten, kenne ich nicht mehr. Ich möchte morgen mehr oder weniger blau machen (bin eigentlich krank, habe schon länger Durchfall, glaube psychisch bedingt (keiner weiß es)) Ich möchte die Zeit nutzen um zu lernen, schlaf nach zu holen und mich ausruhen.. Ich war seit Jahren nicht mehr krank. Leider ist morgen die letzte Stunde vor einer Mathe Schulaufgabe, für die ich jedoch dann auch lernen würde. Ist es okay? Oder würdet ihr trotzdem in die Schule gehen?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Akainuu, 77

Ich würde in die Schule gehen, da die Lehrer manchmal vor der Stunde noch Tipps/Hinweise geben.

Ich habe in meiner Schullaufbahn auch mal blau gemacht, aber setze Prioritäten und halt an ihnen fest. Ist es erstrebenswert, dass du fehlst? Könntest du die Zeit auch wirklich effektiv nutzen, um zu lernen?

Und ein persönlicher kleiner Ratschlag: Mach dir nicht so viel Stress.

Gute Noten sind wichtig, aber erfahrungsgemäß erreicht man die nicht, indem man die totale Panik schiebt, nichts isst und zu wenig schläft.

Meine Devise lautet: Viel schlafen, viel essen, viel trainieren (gut, im Studium habe ich weniger Zeit dafür, so traurig das ist) und möglichst viel lernen!

Gib nicht auf, dein Problem ist nur eine Frage der Einstellung. Denke positiv und gib dein bestes, denn Selbstzweifel zerstören einen! :)

Antwort
von iseewhatyouare, 67

Rede mit demjenigen, der dir die Entschuldigungen für die Schule schreibt, ich weiß zwar nicht wie alt du bist aber ich denke mal, dass fu mindestens in der 9. Klasse bist. Deswegen aufgarkeinen Fall einfach so in der Schule fehlen ohne dass eine Entschuldigung gesichert ist. Wenn du Durchfall hast, ist es Völlig ok 1 Tag zu fehlen aber wirklich nur 1 Tag! 

Für alle die das jetzt so verstehen, dass ich den Fragesteller zum "schwänzen anstiften " möchte. -> Nein auf gar keine Fall! Bloß aus Erfahrung kann ich sagen, dass so ein Tag zum Aufholen Schulstoff echt Goldwert ist.(Wurde teilweise durch den Stress sogar krank) ( würde dafür allerdings einen Freitag wählen, damit man am Wochenende alles vom Freitag nachholen kann.) 

Antwort
von Psychoitakka, 30

Ist eigentlich schon ok...aber nicht das du dann blau machst und zuhause nicht lernst...blau machen ist nie gut...lass dich endschuldigen und lerne in ruhe zuhause mathe♡

Antwort
von lulululululul, 52

Wenn es dir wirklich nicht gut geht , dann schreibt dir bestimmt dein arzt ein Attest oder deine eltern eine Entschuldigung. Ich würde aber darauf achten , dass es kein wichtiger tag ist (klausuren , ... ) .

Antwort
von XxDerHelferXD, 67

Ich würde Zuhause bleiben , glaub mir das bringt was und es gibt auch andere wichtige Sachen im Leben , nicht nur die Schule . Auf welche Schule gehst du (Haupt , Real , Gymmi) ? (Fals ich fragen darf)

Kommentar von yoshkay ,

Ich gehe auf die Realschule.

Kommentar von XxDerHelferXD ,

ah okay , ich auch , dann rate ich dir immernoch blau zu machen ;)

Kommentar von yoshkay ,

Okay, danke :)

Kommentar von XxDerHelferXD ,

kp :)

Antwort
von putzfee1, 35

"Blau machen" ist nie okay. Wenn es dir nicht gut geht, dann geh zum Arzt und lass dir ein Attest ausstellen. Und sieh zu, dass du was an deiner ungesunden Lebensweise änderst, dann wird es dir auch wieder besser gehen.

Kommentar von putzfee1 ,

Dass es dir nicht gut geht, kann ich mir lebhaft vorstellen.

Ich lebe eigentlich ziemlich Gesund, klar manchmal habe ich mal für eine Woche Aussetzer (Ich trinke und esse dann einfach gar nichts mehr) Im Sommer betreibe ich täglich mindestens 5 Stunden Sport. 

https://www.gutefrage.net/frage/komplett-fertig-trotz-viel-schlaf?foundIn=user-p...

Lies bitte mal, was ich dazu in der Frage kommentiert habe. Da hilft kein "Tag blau machen", sondern du musst grundlegend was ändern!

Antwort
von Juca0603, 63

Ich würde sagen, es ist ok. Wenn du komplett fertig in die Schule gehst, bringt es doch eh nichts. Dann solltest du dich besser einfach ausruhen und dann in Ruhe nochmal lernen. Ich würde nur hingehen, wenn es etwas gibt, was du noch gar nicht verstanden hast und gerne noch mal nachfragen würdest.

~Juca

Kommentar von yoshkay ,

Danke!

Antwort
von NMirR, 50

Naja erfahrungsgemäß macht man in der Schule ohne hin nicht so viel. Und wenn du wirklich motiviert bist zu lernen, dann sollte es von zu Hause aus kein Problem sein. Allerdings sollte so was nicht zur Regel werden.

Antwort
von floppydisk, 38

ganz ehrlich, also wenn dich das bisschen schule, lernen und tagesrhytmus im kindesalter so runterzieht, wirst du als erwachsener völlig untergehen. dann kommen erst einmal die verpflichtungen, die arbeit und die alltäglichen dinge auf dich zu, über die du dir aktuell keinerlei gedanken machen musst.

reiß dich einfach mal etwas zusammen, strukturiere deine tag anständig und geh alles ruhiger an.

wenn du jetzt schon am nörgeln bist und nicht klar kommst, wirst du es zu nichts im leben bringen und bei jedem rückschlag das handtuch werfen.

Kommentar von yoshkay ,

Ich bin sicher nicht der Typ der wegen Kleinigkeiten ,,rumnörgelt“. Im Gegensatz zu manch anderen habe ich Probleme die nicht so leicht zu vergessen sind. Welche dich bis in die Nacht verfolgen und dich nicht schlafen lassen. Die dir zeigen das du ein niemand bist, der es nicht verdient Freunde zu haben. Ich habe schon einiges Erlebt was ich keinen Wünsche. Aber trotzdem Danke für die Antwort.

Kommentar von yoshkay ,

Und plötzlich ist er ruhig.

Antwort
von Consti112, 57

Nein ist es absolut nicht.

Antwort
von NameInUse, 28

Wenn Du wirklich krank bist, dann geh zum Arzt und lass Dich krank schreiben. An Deiner Situation wird ein Tag nichts ändern, sonst würde Dir das Wochenende nutzen.

Kommentar von yoshkay ,

Ein Tag ist aber gut um sich einfach mal ausruhen zu können..

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community