Frage von Mcguire21, 69

Ist es ok, zu wissen, das wir mal in den Genitalien von unseren Eltern waren?

Antwort
von Myosotis16, 58

Wenn man nicht im Reagenzglas gezeugt wurde und auch nicht durch die Hilfe einer Leihmutter zur Welt kam, dann ist es doch klar:

Wir wuchsen in der Gebärmutter unsere Mutter heran und werden dann durch den Geburtskanal ins Leben gepresst.

Wir waren also nicht in den Genitalien unserer Eltern, sondern bis heute bekommen nur die Frauen Babys.

Antwort
von xxTOxx, 20

Ich kann mich daran nicht erinnern, also ist es mir egal.

Antwort
von skilla2346, 59

Naja irgend wann sollte einem das schon mal klar sein. Ist halt ein Biologischer Prozess.

Antwort
von HeilquellenBP, 53

Jup, das wissen eigentlich irgendwann alle heranwachsenden Kinder.

Antwort
von Unterhosen96, 9

Ja, wieso sollte das nicht ok sein?

Antwort
von GF221115, 51

In den Genitalien unserer Eltern waren wir nie.
Wir waren nur in unseren Müttern.

Es wäre also OK, ein bisschen mehr darüber zu wissen.

Kommentar von xxTOxx ,

Stimmt so nicht ganz. Ursprünglich waren wir alle ein Spermium. Insofern kommen wir von unseren Vätern.

Antwort
von catweasel66, 46

das paßt schon so...

Antwort
von GCx33, 50

Man sollte es sich allerdings nicht unbedingt, vergegenwärtigen, istn bissi Creepy.

Antwort
von fusselchen70, 10

Das ist unerhört und sollte unbedingt geheim gehalten werden :-)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten