Frage von Haschkeks0209, 92

Ist es ok, zu Afrikanern "Schwarze" zu sagen?

Ich kenne viele Leute, die das als diskriminierend ansehen. Ich allerdings hätte kein Problem damit, jemanden so zu bezeichnen oder selbst als "Weißer" benannt zu werden.

LG Haschkeks

Antwort
von zehntonnenmann, 52

Schwarze ist nicht Diskriminierend, jedoch solltest du sie persönlich so ansprechen wie sie heißen.

Antwort
von Mondmayer, 17

Das Wort Schwarz oder Schwarzer ist nicht diskriminierend, aber jeden Schwarzen als einen "Afrikaner" zu bezeichnen, dass ist wiederum durchaus rassistisch - zumal man das kolonialistische Bild des homogenen Afrikas bedient.

Kommentar von Haschkeks0209 ,

Dann entschuldige ich mich an der Stelle für diese Wortwahl und danke dir für deine Antwort ;)

Antwort
von spiegelzelt, 23

Nein ist es nicht. Die sagwnzu uns auch Weiße bloß auf einer ihrer afrikanischen Sprache.

Kommentar von Haschkeks0209 ,

Ist es deiner Meinung nach jetzt diskriminierend oder nicht?

Kommentar von Mondmayer ,

Es gibt keine >>afrikanische Sprache<<

Kommentar von spiegelzelt ,

es ist nicht diskriminierend und es gibt viele verschiedene afrikanische Sprachen aber ich weiß nicht wie die alle heißen.

Antwort
von Kaffeespass, 42

Nein, es ist nicht diskriminierend. Sie sind doch nunmal schwarz. Man kanns auch übertreiben.

Kommentar von OhneRelevanz ,

Schwarze sind genauso wirklich schwarz, wie du vermutlich wirklich weiß bist. Es ist eine Vereinfachung, kein Fakt.

Antwort
von Luna1881, 49

ich finde der "ton macht die Musik" es kommt einfach drauf an ob man als beleidigung meint oder nicht

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten