Frage von schattenelfe15, 924

Ist es ok was er macht oder nicht?

Hallo, die Frage ist mir echt unangenehm, aber gleichzeitig verdammt wichtig. Es geht um meinen Vater. Ich muss vorher sagen. Ich hab ihn unendlich lieb und will ihm nichts unterstellen. Naja, fangen wir mal an. Irgendwie ist mein Vater komisch geworden. Man kann schon aufdringlich dazu sagen. In gewisser Weise begrapscht er mich förmlich. Ich bin vor kurzem (19.1) 15 Jahre alt geworden und bin Einzelkind. Er will ständig "kuscheln" (ich weiß nicht ob man es so nennen kann). Wenn ich zum Beispiel auf meinem Bett liege, kommt er einfach und legt sich fast schon auf mich (bin zugedeckt) und beginnt zu lachen und zu kitzeln und möchte so auf meinen Bauch prusten (das was man immer bei Kleinkindern macht). Ich wehre mich und sage in einem ernsten und lauten Ton, dass ich es nicht möchte und er es lassen soll, doch er tut es nicht. Er erzwingt es irgendwie das ich ihn umarme und sonst alles. Er kommt täglich in mein Zimmer und tut das. Heute hab ich dann sogar geweint, als er wieder draußen war. Er hat wieder das selbe wie sonst auch gemacht und ich hab ihn dann weggedrückt und mein Kopf unter die Decke gesteckt. Als ich hörte wie er langsam zur Tür ging, bin ich wieder unter der Decke raus und dann kam er nochmal und hat mir hart zwischen die Beine gefasst (ok, die dicke Bettdecke war drüber, aber er hat es trotzdem angefasst, halt durch die Bettdecke). Ich hab mich weggedreht und laut gesagt er soll sofort gehen. Manchmal wenn ich unten bin oder so, kommt er einfach und tatscht an meinem Po rum. Ich drücke ihn dann weg. Meine Mama weiß Bescheid sie sieht es auch manchmal und oft nimmt sie mich in Schutz und sagt er soll es lassen. Sie hat ihm auch schon mehrfach laut erklärt, dass ich kein kleines Kind mehr bin und ich es nicht möchte und er es gefälligst lassen soll, tut er aber nicht. Ich möchte auch nicht mit jemand anderem außer meiner Mama (die es eh schon weiß) darüber reden, weil im anderen lieb ich ihn ja, er ist ja mein Papa. Aber irgendwie will ich nicht das er sowas macht und ich könnte schon wieder weinen wenn ich nur daran denke. Was kann ich tun?? Oder übertreibe ich maßlos?? Danke im Voraus!! (P.s Die Frage ist nicht von mir sondern von einem anderen Mädchen)

Antwort vom Psychologen online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Frage. Kompetent, von geprüften Psychologen.

Experten fragen

Antwort
von Andrastor, 523

Wenn er etwas macht was dir unangenehm ist, dann ist es dein Recht zu fordern dass er damit aufhört.

Obwohl das was er da macht schon sehr an sexuelle Belästigung geht. Vor allem das Begrabschen des Gesäßes und des Schritts kann eindeutig als Belästigung interpretiert werden.

Ich würde es an deiner Stelle noch einmal im Guten versuchen. Nimm deine Mutter mit dazu und rede mit ihm darüber. Sag ihm klipp und klar wie du dich dabei fühlst und dass du Angst vor ihm hast und geweint hast.

Wenn er damit nich aufhört, dann kann ich dir nur raten entweder zur Polizei zu gehen und ihn anzuzeigen oder du bittest deine Mutter dich in ein Internat, Frauenhaus oder Jugendheim zu bringen.

Aber auf diese Weise wirst du wohl nicht gesund aufwachsen können.

Antwort
von KittyCat2909, 440

Was du schreibst lässt schon sehr zu denken geben. :-o

Normal ist das auf keinen Fall.

Ganz ehrlich?

Bevor er dir evt irgendwann gegen deinen Willen etwas antut. sollte deine Mutter evt auch bei deiner Anwesenheit in ganz klar darauf ansprechen und zwar nicht nur, dass du kein kleines Kind mehr bist- das reicht ja wie es aussieht nicht. Sondern, dass er wie es scheint ein ernstzunehmendes Problem hat und sich zu Kindern dir inklusive hingezogen fühlt. Und ganz klar sagen, dass es krankhaft ist. Ihm muss evt erst Jemand bewust machen ohne drumrumreden, was er mit seinem Verhalten aufs Spiel setzt.

Ihn dazu bringen dringend eine Therapiezu machen halte ich für dringend angeraten und das schnellst möglich.

Du solltest möglichst keine Intimitäten mit ihm austauschen- notfalls schreien wie Hilfe oder Nein- so laut, dass er merkt, dass er bei weitem über die Greznen hinaus ist.

Was denkst du würdest du fühlen oder denken, wenn er dich evt eines Tages missbraucht- dieser Vater, den du in diesem Moment liebst würdest du nie wieder so lieben können. Red mit deiner Mutter, dass ihr beide unbedingt dagegen angehen müsst, damit nichts schlimmes passiert.

Antwort
von mirolPirol, 403

Ich bin selber Vater und Großvater und habe gern mit meinen Kindern gekuschelt, aber was dein Vater macht, geht weit darüber hinaus! Er missachtet sogar deine Ablehnung, an dieser Stelle spätestens wird es Missbrauch. Wenn du deinen Vater liebst und die Achtung vor ihm nicht verlieren möchtest, dann gebiete ihm ganz klar und eindeutig Einhalt! Sag deiner Mutter, dass du ihn anzeigen wirst, wenn sie dich nicht unterstützt und tu es dann auch! Wenn du nicht konsequent bist, wird er die Grenze immer weiter überschreiten und bald wirst du ihn hassen und mit einem Trauma beim Psychiater landen.

Ich wünsche dir die Kraft, dich zu wehren und hoffe, dein Papa merkt noch rechtzeitig, was er dir, seiner Frau und sich selbst damit antut. 

Antwort
von beangato, 346

Dein Vater "begrabt" Dich ?

Geh morgen ins Jugendamt. Schade, dass Deine Mutter ihn nicht rausschmeisst.

Kommentar von Kuppelwieser ,

Vielleicht "begräbt" sie der Vater einmal wirklich? Ist alles schon mal vorgekommen!

Antwort
von juergen02, 97

Dieses Thema ist zwar schon einige Monate alt. Ich möchte aber doch noch was dazu schreiben.

Vielleicht hast sie in der Zwischenzeit deine Konsequenzen aus dem Verhalten ihres Vaters gezogen. Ich würde es mir für sie wünschen. Denn dieses Verhalten ist in keiner Weise zu tollerieren.

Es ist schon geradezu kriminell. Bei weiterem Dulden seines Verhaltens ihr gegenüber, ist ein richtiger sexueller Mißbrauch nur noch eine Frage der Zeit.

Ich wünsche dem Mädchen und dir alles Gute.

Antwort
von MonikaDodo, 336

Das hat er auf jeden Fall absolut zu lassen!!!!
Das geht gar nicht!
Die Mutter sollte ihm was erzählen!
Und die Freundin soll ihm mal klar sagen, wenn er nicht aufhört gibt's richtig Ärger! Anders geht's nicht denn er respektiert sie NULL!!!

Antwort
von dergrinderog, 307

Ich kenn das auch,als meine Tochter 5 wurde hat sie das bei mir auch versucht aber bin zum Jugendamt seitdem habe ich ein Erwachsenentrauma

Kommentar von wiesele27 ,

deine 5-jährige Tochter hat dich begrabscht?

Antwort
von Spuky7, 363

Ihr solltet beide zusammen gleichzeitig mal ernst mit ihm reden! Hoffentlich denkt er nicht an Missbrauch. Ansonsten ab zur Polizei!

Kommentar von schattenelfe15 ,

Ich kenne sie leider nicht persönlich

Kommentar von Spuky7 ,

Kennst du sie nur über das Internet? Also, sag ihr sie soll sich wehren und klare Grenzen setzen. Sie kann auch mit der Polizei drohen. Und sie soll zusammen mit ihrer Mutter ein ernstes Wort mit ihm reden. Notfalls den Pädo vor die Tür setzen!

Kommentar von schattenelfe15 ,

Ok, danke und ja so in der Art. Ich bin ehrenamtlich auf einer Kummerseite tätig und helfe dort (hab keine Ahnung ob das erlaubt ist, bin erst 15, aber ich mach es gerne) und dort hat sie mir geschrieben

Antwort
von aRaP12, 335

Ist überhaupt nicht ok. Versuch das schnell zu regeln bevor es ausartet und er noch mehr macht.

Antwort
von Ysosy, 298

Er kommt täglich in mein Zimmer und tut das....dann kam er nochmal und hat mir hart zwischen die Beine gefasst … tatscht an meinem Po rum …

Das macht kein Vater der seine Tochter nur Herzen möchte. Da Niemand die Gedanken deines Vaters kennt, muss man klare grenzen ziehen. Sonst könnte es nicht nur beim anfassen bleiben.

Man muss es ganz klar und deutlich sagen. Entweder du redest jetzt Klartext und suchst dir Hilfe... oder nach einer Vergewaltigung.

Antwort
von blumenkanne, 314

ich würde zur polizei gehen und ihn wegen sexuellen missbrauchs, nötigung etc anzeigen. mach das sofort.

du übertreibst garnicht, was er da tut ist falsch und das darf er nicht. es ist einfach ekelhaft. hilf dir selbst und zeig ihn an, der typ braucht dringend hilfe und sollte für seine konsequenzen zur rechenschaft gezogen werden.

Antwort
von selijan, 278

darf ich fragen wie die Kammerseite heisst?

Antwort
von ThomasAral, 303

ist nicht ok, wenn es mehrmals vorkommt

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community