Frage von Yannick1998, 149

Ist es ok von ihm seine besten Kollegen wegen seiner neuen Freundin an Silvester sitzen zu lassen?

Also es ist so ,dass ein sehr guter Kolleg nun seid 1 1/2 Monaten eine neue Freundin hat . Wir machen an Silvester ne große Feier mit mehreren Leuten und jetzt sagt er zu uns das er es lieber mit seiner Freundin feiert bei ihr zu Hause wo auch nur ihre Familie und Verwandte sind . Wir haben ja noch gesagt er soll sie mitbringen aber das will sie nicht weil sie nicht so der Party Typ ist . Findet ihr des ok von ihm uns wegen einer die er erst kurz kennt sitzen zulassen ? Ich finde sowas macht man einfach nicht und man will ja ins neue Jahr mit seinen besten Kollegen und Freunden reinfeiern. Wie seht ihr das ?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Bianca1349, 47

sowas kommt leider oft vor, vor allem wenn man noch frisch verliebt ist. mir fallen gerade auf die schnelle 3 beispiele ein, bei denen jemand wegen dem / der neuen freund/in die freunde vernachlässigt hat (inklusive ich selbst). sowas passiert leider, und derjenige merkt es meistens erst zu spät.

am besten ihr ärgert euch im stillen darüber, aber nehmt es ihm nicht allzu übel und macht ihm nicht 1000 vorwürfe, denn so ein verhalten ist nicht ganz unnormal. seid am besten die freunde, zu denen er immer wieder zurück kann, wenn es mit seiner tollen freundin doch nicht so gut klappt. er wird früher oder später sehr froh darüber sein, euch zu haben und er wird seinen fehler auch selbst merken.

Kommentar von Yannick1998 ,

Okay Dankeschön:)

Antwort
von GerdHalle, 22

Ich finde, dass das okay ist, weil er seiner neuen Freundin in dieset frühen Phase zeigen muss, dass sie ihm wichtig ist und das er mit ihr etwas unternimmt. Ich glaube, dass er euch als Freunde aber immernoch genauso mag und ihr euch keine Gedanken machen müsst. Macht euch einfach selber nen schönen Silvesterabend.
Ich hoffe, dass ich dir helfen konnte ;)
LG Gerd

Kommentar von Yannick1998 ,

Okay Dankeschön:)

Antwort
von Interessierter7, 16

das ist oft so - kommt eine Frau ins Spiel, vergessen leider viele Männer Ihre früheren Freunde - das ist sehr schade. Geht de Frau nämlich wieder, finden sich die Männer alleine zurückgelassen. Frauen pflegen meistens ihre Freundschaften intensiv weiter trotz Beziehung.

Kommentar von Yannick1998 ,

Ok danke

Antwort
von BlackAce1997, 46

Ich finde ja, dass du als sein freund ihn da auch ein wenig unterstützen solltest.

Den Freundschaft erfordert nun mal Kompromisse, von beiden seiten.

Und wenn er wirklich dein besster is, dan wird wure freundschaft wohl nich wegen so was ins krisseln kommen. Lass ihm ein wenig zeit, wenn es schief geht, wir er sich eh warscheinlich entschuldigen.

Ausserdem muss man mit seinem bessten nich jeden tag um die häuser ziehen. Den dass wirkt oft sehr anhänglich

Kommentar von Yannick1998 ,

Okay danke :)

Antwort
von expertin007, 54

Ich finde das nicht unbedingt als sitzen lassen und völlig okay und normal, wenn man am Anfang frisch verliebt ist. Da will man doch so viel es geht mit dem Partner verbringen und mit ihm ins neues Jahr starten. Wer weiß, vielleicht überredet er sie und sie kommen nochmal vorbei.

Kommentar von Yannick1998 ,

Ok:)

Antwort
von Akka2323, 34

Freundin geht vor.

Kommentar von Yannick1998 ,

Frauen kommen und gehen , Freunde bleiben 😏

Kommentar von Akka2323 ,

Vielleicht auch nicht, vielleicht heiraten sie, bekommen Kinder, Enkelkinder usw.

Kommentar von Yannick1998 ,

Eben man weiß es nicht und da sie erst 1 1/2 Monate zusammen sind wird er's wohl 1 Abend ohne sie schaffen , da sie ja sogar eingeladen war und nur nicht kommen will

Kommentar von Akka2323 ,

Er macht eben jetzt auf Familie, da wird es was ernstes sein. Und wenn er seine zukünftigen Schwiegereltern  vor den Kopf gestoßen hätte, sehe es schlecht aus. Keine Angst, es wird Dich auch noch erwischen.

Kommentar von Yannick1998 ,

Okay danke :)
Ps: er ist 19

Antwort
von Bernha, 28

Das sind halt diese Verräter die erstmal sagen "wir sind beste Kollegen" und kurz darauf läuft ne Hoe vorbei und er ist weg.

Kommentar von Yannick1998 ,

Ja ist so, aber irgendwie schon traurig ... 😁

Kommentar von gutefra23 ,

Stop mal ,ich find der Begriff "Verräter" passt da garnicht ,unter Verräter versteht man viel !! Jedem das Seine ,wenn dieser Kollege mit seiner Freundin feiern will ,dann lass ihn mit seiner Freundin feiern ,das hat doch überhaupt nichts mit dem Begriff Verräter zu tun.  Wen er der beste Freund wäre , aber ein Kollege , ein Kollege ???? , das ist doch Quatsch !!!!!

Antwort
von HeSoYaN, 41

Lass ihn doch wenn er es so will

Kommentar von Yannick1998 ,

Ja... Find's halt bisschen assi

Antwort
von Delveng, 20

@Yannick1998,

ja, das ist völlig normal.

Mir ist keine Rechtsvorschrift bekannt, die einen Arbeitnehmer rechtsverbindlich verpflichtet, Silvester gemeinsam mit den Kollegen zu "feiern".

Kommentar von Yannick1998 ,

Es ging um das moralische ...

Kommentar von Delveng ,

Ich bitte um Entschuldigung, aber es gibt keine moralische Verpflichtung.

Antwort
von gutefra23, 13

Jedem das Seine !!!!

Antwort
von Robert7194, 18

Freundin geht vor.

Freunde kommen und gehen.

Kommentar von Yannick1998 ,

Ich seh's genau andersrum und im Leben ist es auch zu 80% andersrum. Bis man die richtige findet gehen und kommen die Frauen aber Freunde bleiben

Kommentar von Robert7194 ,

sagt der 98er xD

Kommentar von Yannick1998 ,

Ist so , oder hast du andere Erfahrungen ? 👌

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community