Ist es ok so zu lernen?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Mann sollte lieber immer das was man an dem Tag gelernt hat noch mal so grob durchlesen, dann brauch man auch nicht für den Test zu lernen (ist jedenfalls bei mir so) Das mache ich immer und schreibe meist 1er.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo derlustgemann,

Lernen mit Handy? - Halte ich für sehr ungünstig. Das scheint dann nur ein enges Prüfungsgebiet zu sein. Wenn du so lernst, dann bist du immer genau auf den Punkt vorbereitet für eine bestimmte Arbeit. Das gibt möglicherweise zunächst auch gute Noten.

Auf Dauer ist das aber ungünstig, denn die Lernstoffe sind dann nicht im Langzeitgedächtnis, und du hast keinen Überblick mehr, wenn etwa in der Oberstufe bei bestimmten Themen auf das Gesamtwissen zurückgegriffen werden muss.


....die fangen 3 Tage vorher an.... Gar nicht "anfangen", sondern besser ist es, gar nicht aufzuhören und kontinuierlich und stetig zu lernen, auch wenn keine Arbeit ansteht, und alte Dinge (Daten, Formeln, Vokabeln, Regeln) immer zu wiederholen und zu üben.

Dazu kommt dann, um kein "Fachidiot" zu werden, dass man sich bei vielen Gebieten bemüht, auch angrenzende Gebiete zu lernen und aus anderen Quellen Material zu sammeln und zu vergleichen.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Nadelwald75
07.05.2016, 20:05

.... und du schreibst an verschiedenen Stellen: ...
das komische daran ist, dass Kinder die mehr lernen manchmal eine
schlechtere Note als ich bekommen, obwohl ich nur abends vorher lern
e..

Das Komische ist, dass es Klavierspieler gibt, die kaum üben, aber trotzdem (zunächst!!!) besser sind als andere, die ständig üben.

Irgendwann (Oberstufe, Uni, Beruf...) kommt der Einbruch, und dann hast du keine ausreichenden Kenntnisse und vor allem keine Lerntechnik.

0

Naja deine Noten zeigen ja ,dass du es verstanden hast , und das ist das wichtigste . Denn im Abi kommt ja das wichtigste vor und es baut aufeinander auf , da sollte man davor gut mitgekommen sein damit man später nen gutes Abi hat .
Problematisch wird es wenn du in höherer Klassen kommst aber nicht einsiehst dass du auch mehr lernen musst ( evtl.) , das könnte kritisch werden .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von derlustgemann
07.05.2016, 18:23

das komische daran ist, dass Kinder die mehr lernen manchmal eine schlechtere Note als ich bekommen, obwohl ich nur abends vorher lerne...

0

In der 7. Gehts, ab der 9. Sollte man dann schon intensiver lernen aber das kommt von selbst. Hab ich auch so gemacht nur ohne handy :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich persönlich bin der Meinung, dass das in höheren Klassen nicht mehr so gut funktioniert. Aber ich schließe nicht aus, dass diese Art des Lernens bei manchen Personen weiterhin funktioniert in höheren Klassenstufen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von antoinesaid
07.05.2016, 18:14

Das funktioniert nur sehr sehr schlecht, selbst wenn man ein so genanntes eidetisches Gedächtnis hat, erlangt man so keinen "guten" Abschluss (Notendurchschnitt) zumindest nicht auf einem Gymnasium.

0

Du solltest versuchen dir das abzugewöhnen den wenn du älter wirst und wichtige Arbeiten schreibst z.B in der 9 da geht es garnicht ein Tag vorher zu lernen da es viel zu viel ist! Versuch doch eine Woche vorher zu lernen so hast du auch keinen Zeitdruck:)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Spätestens an einer normalen Uni, wo man keine 5000€ pro Semester bezahlt, ist damit Schluss.

Außer Du bist ein Naturtalent, dann musst Du nie lernen, am Abend davor lernen ist ja kein lernen.

Wenn Du so 2-er schreibst, warum lernst Du dann nicht mehr, dass Du 1+ schreibst?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jetzt gehts vielleicht noch, aber spätestens in der neunten fliegst du, wenn du so weitermachst. Eine Woche vorher solltest du anfangen. ( Ohne Handy daneben ) Gut gemeinter Rat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von derlustgemann
07.05.2016, 18:23

das komische daran ist, dass Kinder die mehr lernen manchmal eine schlechtere Note als ich bekommen, obwohl ich nur abends vorher lerne...

0

Mache es so lange wie es funktioniert, wenn du 3 ungenügende hintereinamder schreibst merkst du dann schon dass es nicht mehr funktioniert

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von derlustgemann
07.05.2016, 18:23

das komische daran ist, dass Kinder die mehr lernen manchmal eine schlechtere Note als ich bekommen, obwohl ich nur abends vorher lerne...

0
Kommentar von TheSurion
07.05.2016, 18:26

Ist von Mensch zu Mensch unterschiedlich. Im Gymnasium musste ich so gut wie nie lehrnen. nun mache ich eine Lehre und da geht es ohne gar nicht

0